Wandern ohne Gepäck:
Liechtenstein

Wandern in Liechtenstein
Das beschauliche Fürstentum Liechtenstein ist mit einer Fläche von nur 160 Quadratkilometern der sechstkleinste Staat der Welt. Das Wanderwegenetz hält 400 Kilometer bestens ausgeschilderter Wege bereit und sorgt so dafür, dass sich für Wanderreisende in Liechtenstein nahezu unbegrenzte Möglichkeiten zum Wandern ergeben. Auf Schusters Rappen kann man das nördliche Unterland, das Oberland im Süden oder auch den Hauptort Vaduz erkunden.

Zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz lädt Liechtenstein zum Wandern ein. Beliebte Wanderwege des Fürstentums sind unter anderem der Fürstensteig, der Liechtensteiner Panoramaweg, der Fürstin-Gina-Weg, der Rundwanderweg rund um den Rappenstein sowie der historische Höhenweg. Unabhängig davon, für welche Route man sich entscheidet, taucht man beim Wandern in Liechtenstein in eine faszinierende Bergwelt ein, deren Höhepunkt der 2.599 Meter hohe Vordere Grauspitz darstellt.

Regionale Websites

Wanderbares Liechtenstein
Eine besonders facettenreiche Wanderlandschaft eröffnet sich dem Gast im kleinen, 160 Quadratkilometer grossen Fürstentum Liechtenstein, das sich vom Rheintal bis in hochalpine Höhen auf 2.600 Meter ü.M. erstreckt.

In Liechtenstein erwarten den Gast eine der abwechslungsreichsten Gebirgslandschaften im Alpenraum. Gemütliche Spaziergänge und Wanderungen im Liechtensteiner Unter- und Oberland für Geniesser gibt es ebenso wie herausfordernde Bergtouren für Geübte.
Trittsicher und erfahren sollte man sein für die Wanderung über den Drei-Schwestern-Weg mit dem berühmten Fürstensteig. Die zum Teil direkt in den Fels gehauenen, an der steilen Felskante verlaufenden Wege sind gesichert und durch einen selten schönen und aussichtsreichen Gratweg miteinander verbunden. Vom höchsten Punkt blickt man über den Rätikon zu den Schweizer und Vorarlberger Alpen, während sich weit unten kleine Dörfer, der Rhein und der Bodensee ausbreiten.

Weitere Websites

Liechtenstein erleben - Reiseführer
Nehmen Sie Liechtenstein unter die Füße, eine einzigartige, vielfältige, immer wieder wechselnde Landschaft begegnet Ihnen auf Schritt und Tritt. Ob im Talgebiet oder in luftiger Höhe bis auf 2600 m ü. M, auf den 400 km bestens unterhaltenen Wanderwegen gibt es für jeden Wanderer etwas zu entdecken. Liechtensteins Flora ist zum Beispiel mit 1600 Pflanzenarten auf kleinstem Raum sehr vielfältig.

Wanderkarte Liechtenstein
Klein und fein – das Fürstentum Liechtenstein, das sich auf gerade einmal 160 Quadratkilometern ausdehnt und zwischen der Schweiz und Österreich in die Berge schmiegt, bietet Raum genug für das Nebeneinander von Wohlstand, Modernität und Tradition. Aktivurlauber finden im Fürstentum über 400 Kilometer gut markierte Wanderwege in einer der abwechslungsreichsten Gebirgslandschaften im Alpenraum. Bei der Fülle an Wanderwegen können Wanderer problemlos 14 Tage unterwegs sein, ohne auf denselben Wegen zu wandern.

Website vorschlagen