logo wandern.de

Romantische Straße: Wandern auf einem ganz besonderen Wanderweg

--->>> Unsere Wanderangebote in Franken <<<---

Die Romantische Straße gehört zu den beliebtesten Wanderwegen in ganz Deutschland und hat sich als attraktive Ferienstraße einen Namen gemacht. Auf mehr als 400 Kilometern kann man hier nach Herzenslust wandern und der Route vom Main zu den Alpen folgen. Einzigartige Naturerlebnisse und kulturelle Highlights sind während einer solchen Wanderung gleichermaßen garantiert.

Für Pauschalurlauber besteht auf der Romantischen Straße unter anderem die Möglichkeit zum Wandern ohne Gepäck. Aber auch Individualisten sind hier herzlich willkommen und finden entlang des Weitwanderweges ein wahres Wanderparadies vor. Kultur, Gastfreundschaft und Natur pur hat die Romantische Straße zu bieten und ist daher bei Urlaubern aus aller Welt ein beliebtes Terrain für Wanderreisen nach Deutschland.

Zahllose Sehenswürdigkeiten säumen die Romantische Straße und machen das Wandern auf der Ferienstraße zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Zu nennen sind unter anderem Schloss Neuschwanstein, die Würzburger Residenz, die Fuggerei in Augsburg und die historische Altstadt von Landsberg am Lech. Das Taubertal sowie Tauberfranken sind zudem reizvolle Landschaften, die es beim Wandern auf der Romantischen Straße zu erleben gilt.

Idyllisch gelegene Orte und faszinierende Landschaften prägen die Romantische Straße auf einzigartige Art und Weise. Das Wandern macht in dieser eindrucksvollen Kulisse gleich doppelt Spaß und lässt den hektischen Alltag rasch in Vergessenheit geraten. Auch in kulinarischer Hinsicht sorgt eine Wanderung auf der Romantischen Straße für höchsten Genuss. So kann man sich beispielsweise köstliche Spezialitäten aus der fränkischen Küche und die erstklassigen Frankenweine schmecken lassen.

Auf dem Weg von Würzburg nach Füssen kann man beim Wandern auf der Romantischen Straße einiges erleben und sich von der spektakulären Landschaftskulisse verzaubern lassen. Für all diejenigen, die sich über die rund 415 Kilometer lange Ferienstraße informieren möchten, lohnt sich ein virtueller Besuch auf romantischestrasse.de, der Informationsseite der Romantische Straße Touristik Arbeitsgemeinschaft.

Tauberfranken

Als Tauberfranken wird der Teil Frankens bezeichnet, der maßgeblich von der Tauber geprägt wird. Hierbei handelt es sich größtenteils um den baden-württembergischen Main-Tauber-Kreis. Darüber hinaus erstreckt sich die Region Tauberfranken auch bis in den bayerischen Landkreis Würzburg. Zum Wandern ergeben sich hier vielfältige Möglichkeiten.

Ein Abstecher nach Rothenburg ob der Tauber ist ein absolutes Muss im Rahmen ausgedehnter Wanderreisen in Tauberfranken. Hier kann man beispielsweise verschiedenste Museen, die historische Stadtmauer, die Franziskanerkirche, mehrere Stadttore und die St.-Jakobs-Kirche besichtigen. In Tauberfranken kann man also nicht nur herrlich wandern, sondern sich beispielsweise auch dem Sightseeing widmen.

Aktivurlaubern, die in Tauberfranken wandern und die facettenreiche Region zu Fuß erleben möchten, stehen verschiedenste Wanderwege zur Verfügung. Auch die über 400 Kilometer lange Romantische Straße, die zu den schönsten Ferienstraßen Deutschlands gehört, führt unter anderem nach Tauberfranken. Ein Abstecher in diese Region lässt sich im Rahmen einer Wanderreise auf der Romantischen Straße problemlos einplanen.

Tauberbischofsheim ist eine wichtige Station entlang der Romantischen Straße und gehört zudem zu den sehenswertesten Städten in Tauberfranken. Neben der Romantischen Straße laden hier auch der Taubertalradweg und die Siegfriedstraße zu aktiven Erkundungstouren ein. Neben dem Wandern in dieser Kulisse sollte man sich auch nicht die Sehenswürdigkeiten in Tauberbischofsheim, wie zum Beispiel das Tauberfränkische Museum im Kurmainzischen Schloss, das historische Rathaus, den Türmersturm und die Stadtkirche St. Martin, entgehen lassen.

Die Region Tauberfranken präsentiert sich als reizvolle Landschaft an der Romantischen Straße und kann mit Natur-Highlights und historischen sowie kulturellen Sehenswürdigkeiten aufwarten. Wer während seines wohlverdienten Urlaubs nach Herzenslust wandern und zu Fuß die herrliche Natur genießen möchte, hat in Tauberfranken die perfekte Destination gefunden und kann hier an der Tauber die Seele baumeln lassen.

 

Bad Mergentheim (Romantische Straße)

Bad Mergentheim liegt in Baden-Württemberg und präsentiert sich seinen Besuchern stets als Gesundheitsstadt an der Tauber. Hier im baden-württembergischen Teil Frankens können Touristen die Seele baumeln und es sich richtig gut gehen lassen. Garanten für absolute Erholung sind unter anderem die Heilwässer und idyllischen Parkanlagen. Spaziergänge im Schlosspark sorgen für Abstand vom stressigen Alltag.

Auf der Suche nach Ruhe und Erholung ist man in Bad Mergentheim somit goldrichtig. Aber auch wenn man sich aktiv betätigen und beispielsweise dem Wandern widmen möchte, erweist sich die Stadt als perfekte Destination. Hierfür sorgt vor allem die direkte Lage an der Romantischen Straße, die Anziehungspunkt für zahllose Wanderreisende ist.

In Bad Mergentheim kann man sich nach dem Wandern auf der Romantischen Straße ein wenig ausruhen und beispielsweise die Schlosskirche, das Deutschordenschloss, das Deutschmeistermuseum und die Stuppacher Madonna besichtigen. Anschließend können Aktivurlauber ihre Wanderung auf der Romantischen Straße fortsetzen oder auch das württembergische Weinbaugebiet entlang der Württemberger Weinstraße zu Fuß erkunden.

 

Dinkelsbühl

Das heutige Stadtbild von Dinkelsbühl erinnert an das Spätmittelalter und erweist sich als spannendes Ausflugsziel für Kulturinteressierte. Das Alte Rathaus, die historische Stadtmauer mit ihren Mauertürmen und Stadttoren und die evangelisch-lutherische Heiliggeistkirche gehören nicht nur zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Dinkelsbühl, sondern zeugen von der Geschichte der einstigen Reichsstadt Dinkelsbühl.

Auch Urlauber, die sich dem Wandern verschrieben haben, kommen im mittelfränkischen Dinkelsbühl in Bayern auf ihre Kosten. Die Stadt liegt unweit der Frankenhöhe und außerdem direkt an der Romantischen Straße. Wer also zu Fuß dieser bekannten Ferienstraße durch Süddeutschland folgt, sollte einen Abstecher nach Dinkelsbühl einplanen und beispielsweise in einem der örtlichen Wanderhotels Quartier beziehen.

 

Nach dem Wandern auf der Romantischen Straße kann man in Dinkelsbühl Kraft schöpfen und sich in der historischen Altstadt, die zum Teil aus dem Jahr 1130 stammt, auf eine kleine Zeitreise begeben. An der Stadtmauer entlang kann man interessante Spaziergänge unternehmen und sich auf den mittelalterlichen Charakter von Dinkelsbühl einlassen.

 

Rothenburg ob der Tauber

Die knapp 11.000 Einwohner zählende Stadt Rothenburg ob der Tauber im mittelfränkischen Landkreis Ansbach in Bayern ist vor allem für ihre historische Altstadt bekannt, die besonders gut erhalten ist und zahlreiche Sehenswürdigkeiten beherbergt. Die kleinen Gässchen und alten Fachwerkhäuser machen den besonderen Charme von Rothenburg ob der Tauber aus, der jedes Jahr zahllose Touristen aus aller Welt verzaubert.

Die mittelalterliche Stadtmauer mit dem Wehrgang und ihren Mauertürmen, die alten Stadttore, das historische Rathaus und das Topplerschlösschen im Taubertal sind nur einige der nennenswerten Bauwerke in Rothenburg ob der Tauber, die von der bedeutsamen Geschichte der Stadt zeugen. Darüber hinaus bietet Rothenburg ob der Tauber ideale Voraussetzungen zum Wandern.

Die direkte Lage an der Romantischen Straße ist ein Pluspunkt für Wanderreisende, die beispielsweise in Rothenburg ob der Tauber eine kleine Rast einlegen können. Die Nähe zum Naturpark Frankenhöhe sowie die liebliche Tauber, die sich durch Rothenburg ob der Tauber schlängelt, sorgen für eine facettenreiche Kulisse, die zum Wandern rund um die mittelfränkische Kleinstadt einlädt.

 

Feuchtwangen

Mit einer Ausdehnung von mehr als 135 Quadratkilometern präsentiert sich Feuchtwangen in Bayern als größte Gemeinde in ganz Mittelfranken. Angesichts der Größe des Gebiets ergeben sich hier vielfältige Möglichkeiten zum Wandern. Vor allem die direkte Lage an der Romantischen Straße dürfte passionierte Fußgänger begeistern. Ob man der Ferienstraße nur ein Stück weit folgt oder auf der Romantischen Straße von Würzburg nach Füssen wandern möchte, ein Halt in Feuchtwangen lohnt sich immer.

Die geographische Lage von Feuchtwangen ist ein absolutes Highlight für Wanderreisende. Diese können sich nicht nur an der direkten Lage an der Romantischen Straße erfreuen, sondern zudem von Feuchtwangen aus die Frankenhöhe beim Wandern erleben. Tiefe Täler und waldreiche Höhen wechseln sich hier ab und schaffen eine atemberaubende Kulisse, die Feuchtwangen umgibt.

Wenn es ums Wandern inmitten der reizvollen Landschaften Frankens geht, erweist sich Feuchtwangen an der Romantischen Straße als ideale Destination. Auch die Nachbargemeinden, zu denen unter anderem auch Dinkelsbühl zählt, sind sehr sehenswert und machen einen spannenden Aktivurlaub in Franken in Bayern perfekt. Absolutes Highlight ist aber natürlich die Romantische Straße.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr