logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Wandern im März

Unsere Wandertouren im März finden Sie HIER

Im März holen viele Wanderfreunde bereits die Wanderschuhe hervor, die sie während der kalten Jahreszeit eingemottet hatten. Denn wenn man weder auf Winterwanderungen Wert legt noch zu Fernreisen bereit ist, sind die Wintermonate für das Wandern nicht besonders attraktiv. Im März jedoch beginnt sich vielerorts bereits der Frühling zu regen – und das zieht Outdoor-Fans unwiderstehlich an die frische Luft.

Das Wandern im März ist deshalb auch direkt vor der Haustür schon durchaus reizvoll – und wer eine etwas wärmere Umgebung für eine Wanderreise sucht, muss nicht mehr ganz so weit reisen. Schon die Balearen bieten hier beispielsweise eine tolle Grundlage, um sich mit einem Wanderurlaub auf die Trekking-Saison einzustimmen. Auch Südeuropas Festland erfreut sich für das Wandern im Monat März wachsender Beliebtheit.

Reisetipps für das Wandern im März

Als Destinationen für entspannte Wanderreisen bei gemäßigten Temperaturen im März empfehlen sich zum Beispiel die Baleareninsel Mallorca sowie verschiedene Regionen Portugals.

Wer für das Wandern im Monat März ganz bewusst nach etwas Außergewöhnlichem sucht, sollte einen Trip nach Kanada ins Auge fassen. Denn im März locken Gegenden wie die Nationalparks Waterton, Banff und Yoho oder auch die malerischen Alberta Foothills mit oftmals grandiosem Sonnenschein – und gleichzeitig wenigen Touristen. Die Hauptsaison in Kanada beginnt erst im Juni, weshalb man diese spektakulären Landschaften bei einer Wanderreise im März noch ziemlich für sich allein hat. Die kanadischen Rocky Mountains gehören dabei unbedingt auf die Reiseliste. Allerdings herrscht im März hier noch eine nahezu komplett geschlossene Schneedecke – das sollte man bei der Planung und Ausrüstung für solch einen Wanderurlaub beachten. Dass man dabei unbedingt auch immer eine gute Kamera einpacken sollte, versteht sich angesichts der großartigen Landschaften natürlich von selbst.

Kanada: Unsere Wanderempfehlungen

Mallorca: Unsere Wanderempfehlungen

Wandern im Maerz
Jasper National Park - Kanada - ©Natalia Pushchina/fotolia.com  

Naheliegende Ziele für Wanderungen im März

Auch direkt vor der eigenen Haustür, nämlich inmitten von Deutschland, sind im März bereits ausgiebige Wandertouren möglich. Vor allem die wärmeren Regionen der Bundesrepublik laden schon zu Frühlingsbeginn mit massentauglichen Wanderbedingungen zum aktiven Outdoor-Erlebnis ein. So empfiehlt sich für gediegene Touren beispielsweise das Wandern im Pfälzer Wald – auch wenn die berühmten Weinberge der Gegend noch im Winterschlaf liegen. Die Region ist für Genusswanderungen berühmt. Etwas anspruchsvoller ist da schon das Wandern im März im Harz, wo Touren wie der Harzer Hexen-Stieg, der Selketal-Stieg oder der Bauden-Steig auf Wanderfreunde warten. Doch Vorsicht: Wer im Harz wandern gehen möchte, sollte vorab die Wettervorhersage konsultieren, denn in dieser Region kann es auch im März durchaus noch hier und da zu Schneefällen kommen. Und deshalb gilt der Ausrüstung bei solchen Wanderungen ganz besonderes Augenmerk: Spezial-Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind das A und O für eine gelungene Wanderreise.

Wandern im Maerz
Harz - ©Kerstin Stelter/fotolia.com  

 

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke