logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Wandern auf dem Schwäbisch-Allgäuer-Weg

Unsere Wandertouren im Allgäu finden Sie HIER

Der Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg besteht bereits seit dem Jahr 1978 und hat somit bereits vielen Menschen die Region Schwaben beim Wandern näher gebracht. In Nord-Süd-Richtung schlängelt sich der Weg auf mehr als 150 Kilometern durch eine facettenreiche Kulisse. Von Augsburg führt dieser reizvolle Weitwanderweg bis nach Sonthofen. Auf der gesamten Strecke dient ein blaues Andreaskreuz als Markierung und weist Wanderreisenden somit den Weg.

Das auch als Fuggerschloss bekannte Schloss Wellenburg in Augsburg, das seit dem Jahre 1595 als Wohnsitz der Familie Fugger-Babenhausen dient und der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist, eignet sich bestens als Ausgangspunkt für eine Wanderreise auf dem Schwäbisch-Allgäuer Weg. Zunächst ist der Naturpark Augsburg-Westliche Wälder das Terrain, durch das es zu wandern gilt.

Burgwalden, Schwabegg und Markt Wald sind hier erwähnenswerte Orte, die am Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg liegen. Die im schwäbischen Landkreis Ostallgäu gelegene Ortschaft Irsee ist ebenfalls sehr sehenswert, so dass es sich lohnt, hierher zu wandern. Der historische Ortskern und natürlich das berühmte Kloster Irsee prägen den Ort, der Besuchern somit einiges zu bieten hat.

Im Rahmen einer Wanderung auf dem Schwäbisch-Allgäuer Weg sollte man also in Irsee eine Pause einlegen und inmitten der Kulisse des Allgäus die örtlichen Sehenswürdigkeiten besichtigen. Verlässt man Irsee wieder, geht es unweit von Kaufbeuren über einen Höhenzug nach Ruderatshofen. Auch auf der letzten Etappe verlangt das Wandern auf dem Schwäbisch-Allgäuer Weg Urlaubern einiges ab, denn der Weg gestaltet sich hier recht bergig.

Auf dem Weg von Augsburg nach Sonthofen auf dem Schwäbisch-Allgäuer Weg gilt es beim Wandern einige Höhenmeter zu überwinden. Aktivurlauber sollten sich dessen bewusst sein und gegebenenfalls einen Gepäcktransport buchen, denn beim Wandern ohne Gepäck erwacht die Wanderlust erst so richtig. Für alle, die das Oberallgäu zu Fuß entdecken möchten, bietet sich auf dem Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg die Gelegenheit hierzu.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke