logo wandern.de
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Sicherheitsleitfaden Lesen →

Wandern in Patagonien: Ursprüngliche Wildnis erleben

 Unsere Wandertouren in Argentinien finden Sie HIER

 Unsere Wandertouren in Chile finden Sie HIER

Am Südzipfel Südamerikas erstreckt sich beiderseits der Anden das sagenumwobene, wilde Patagonien. Während die Argentinier das gesamte Gebiet südlich des Río Colorado unter diesen Begriff fassen, versteht man in Chile unter Patagonien "nur" die Landstriche südlich von Puerto Montt. Entlang dieser Abenteuerstraße reihen sich mehrere Nationalparks und erstklassige Wandergebiete. Wandern auf Patagonien heißt eine ursprüngliche Wildnis erkunden!

Patagonien ist eine sehr urwüchsige Landschaft. Wandern auf Patagonien ist ein besonderes Erlebnis. Die Pflanzenwelt und die gesamte Tierwelt von Patagonien sind nahezu unberührt, vielfältig und abwechslungsreich. Sie werden von den mächtigen Gletschern, Vogelklippen, Seelöwen und Pinguinen fasziniert sein. Sehr viele beeindruckende Überraschungen bereichern Ihren Weg. Die Menschen hier sind sehr gastfreundlich.

Der Torres del Paine im Süden Patagoniens - gilt als der schönste Nationalpark Südamerikas. In über 200 Millionen Jahren haben Erosionskräfte aus dem Gestein Hörner und Türme herausmodelliert. Wandern auf Patagonien ist herrlich! Doch auch im Sommer muss der Reisende im Süden Chiles auf Schnee und auch Windböen gefasst sein. Wer dennoch wagt zu Fuß zwischen Gletschern, Seen und bizarren Felsformen unterwegs zu sein wird mit atemberaubenden Ausblicken belohnt.

Leider machen Klima Veränderungen auch vor den Eisfeldern im Süden Chiles nicht halt. Auch die Gletscher Patagoniens schmelzen. Vor 1959 war der "Torres del Paine" eine große Schaffarm und viele Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht. Doch der Naturschutz hatte Erfolg. Wandern in Patagonien - auch die Guanakos, eine Lamaart, gibt es wieder in großer Zahl. Die sehr seltene Streichholzpflanze mit ihren auffällig roten Blüten ist seit einigen Jahren wieder beheimatet.

Das "Campo de Hielo Sur" ist, außerhalb der Antarktis, die größte zusammenhängende Eismasse auf der südlichen Hemisphäre. Wandern auf Patagonien - lassen sie sich auf dieser einmaligen Tour in eine weiße Eiswüste mit ihren tiefblau leuchtenden Oasen entführen. Wandern Sie durch das noch unberührte Pingo-Tal und begegnen Sie dabei dem Huemul-Südandenhirsch. Besteigen Sie einen Berg am Rande und genießen dabei den atemberaubenden Ausblick auf das ewige Eis.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Alpenüberquerung

Es gibt viele Möglichkeiten, die Alpen zu überqueren. Wir glauben, daß sich die faszinierenden Landschaften am Besten zu Fuß erkunden lassen.

Special: Wandern auf Sri Lanka

Sri Lanka, die "Perle" im Indischen Ozeans und lädt Wanderer zu ausgedehnten Streifzügen durch die teilweise nahezu unberührte Natur ein.

Special: Wandern ohne Gepäck

Das Wandern zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten überhaupt. Ist die nähere Umgebung ausgekundschaftet, zieht es den Wanderfreund in die Ferne.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke