logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Wildnis-Trail

Auf 85 Kilometern und in vier Etappen führt der Wildnis-Trail durch den Nationalpark Eifel, der sich mitten in Europa als ursprünglicher und erkundungswürdiger Naturraum präsentiert. Nur rund 65 Kilometer südlich von Köln eröffnet sich Naturliebhabern mit der Eifel und dem Nationalpark Eifel eine spektakuläre Kulisse, die es zu erkunden gilt. 
Für all diejenigen, die die ursprüngliche Seite der Eifel entdecken möchten, bietet sich eine Wanderung auf dem Wildnis-Trail an. In Monschau-Höfen beginnt die Route und nimmt Wanderer mit auf eine Reise durch das Perlenbachtal sowie über weite Bärwurz- beziehungsweise Narzissen-Wiesen und verspricht zudem spektakuläre Ausblicke, wie zum Beispiel am Aussichtspunkt "Eifelblick". Nach knapp 25 Kilometern erreicht man schließlich Einruhr.

Im Rahmen der zweiten Etappe des Wildnis-Trails im Nationalpark Eifel legt man beim Wandern etwa 20 Kilometer von Einruhr bis nach Gemünd zurück. Der Obersee mit seinem romantischen Ufern, der Paulusdamm und die Urftsperrmauer sind lohnenswerte Ziele im Zuge dieser Etappe. Der zum Teil anstrengende Aufstieg auf die Dreiborner Hochfläche wird dann mit einem weiten Panoramablick über die Eifel belohnt.

In Gemünd beginnt die dritte Etappe des Wildnis-Trails, bei der es rund 22 Kilometer zu wandern gilt. Dichte Buchenwälder und eine facettenreiche Flora und Fauna, die unter anderem Wildkatzen umfasst, machen das Wandern hier aus. Bevor die dritte Etappe schließlich in Heimbach endet lohnt sich der Besuch verschiedener Sehenswürdigkeiten am Wegesrand, zu denen unter anderem die Abtei Mariawald, die Burg Hengebach und die Antwerpener Retabel in der Pfarrkirche Heimbach gehören.

Die vierte und letzte Etappe des Wildnis-Trails im Nationalpark Eifel verbindet Heimbach und Zerkall auf knapp 18 Kilometern miteinander. Das Wandern gestaltet sich hier recht gemütlich, so dass Wanderer die wilde Schönheit der Rureifel und der Eichenwälder des Hetzinger Waldes in vollen Zügen genießen können. Am Nationalpark-Infopunkt in Zerkall endet der Wildnis-Trail schließlich und eignet sich somit auch für kürzere Wanderreisen in die Eifel.

Etappen des Wildnis-Trail:

1. Höfen - Einruhr ca. 25 km
2. Einruhr - Gemünd ca. 21 km
3. Gemünd - Heimbach ca. 23 km
4. Heimbach - Zerkall ca. 18 km

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke