logo wandern.de
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Wilcox Pass im Jasper Nationalpark

Kanada ist reich an reizvollen Naturräumen und dies wird insbesondere in den Nationalparks des Landes deutlich. Wer sich hier auf Wanderschaft begeben möchte, sollte vielleicht an den Jasper Nationalpark denken. Zum Wandern lädt hier unter anderem der Wilcox Pass ein, der zwar sehr herausfordernd sein kann, aber zugleich atemberaubende Erlebnisse inmitten nahezu unberührter Natur bietet.

Der Wilcox Pass ist eine beliebte Route im Jasper Nationalpark und zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass am Wegesrand diverse Aktivitäten möglich sind. Selbst zum Wandern mit Hund ist der Weg geeignet, sofern Mensch und Tier ausreichend Kondition mitbringen. Die Anforderungen sind allerdings nicht allzu hoch, denn die Wegstrecke misst gerade einmal acht Kilometer. Der Höhenunterschied beläuft sich auf 335 Meter.

Spektakuläre Ausblicke auf die Bergwelt, bunte Blumenwiesen, der nahegelegene Saskatchewan River und die atemberaubenden Gletscher des Columbia Icefields machen eine Wanderung auf dem Wilcox Pass zu einem ganz besonderen Erlebnis. Vor allem Wanderurlauber, die Kanada in allen Facetten erleben möchten, kommen hier garantiert auf ihre Kosten. Die faszinierende Wildnis sorgt in Verbindung mit der guten Infrastruktur des Jasper Nationalparks für ausgezeichnete Bedingungen zum Wandern.

Wunderschöne Wildblumen verleihen dem Wilcox Pass einen ganz speziellen Charme. Zudem kann man mit etwas Glück Dickhornschafe in freier Wildbahn beobachten. Wenn es um Wanderungen in Kanada geht, ist der Wilcox Pass also eine Empfehlung wert. Im Gegensatz zu vielen anderen Routen ist er dabei relativ leicht zu bewältigen und daher nicht nur absoluten Profis vorbehalten.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke