logo wandern.de

Lohnende Wanderziele auf La Palma

Unsere Wandertouren auf La Palma finden Sie HIER

Die Insel La Palma präsentiert sich ihrem Besucher mit unglaublicher, landschaftlicher Vielfalt, die ihm den vulkanischen Ursprung des Eilandes immer wieder auf beeindruckende Art und Weise vor Augen führt. Im Süden La Palmas bei Los Canarios erweisen sich die erloschenen Vulkane San Antonio und Teneguia als lohnende Wanderziele. Der Ort liegt oberhalb der beiden Vulkane und war einst für seine heiße Quelle bekannt, die durch einen Vulkanausbruch jedoch verschüttet wurde. Vom Besucherzentrum aus kann man entlang des Kraterrandes wandern. Der einzigartige Blick auf das Zusammenspiel von blauem Meer, schwarzem Lavagestein und grünen Kiefern ist überwältigend. Der Fotoapparat sollte also stets griffbereit sein. Eine rund 6 Kilometer lange Route führt um den Vulkan San Antonio herum am Roque Teneguia vorbei zum Vulkan Teneguia. Von hieraus geht es weiter zur Südspitze der Insel zu den Salinen. Hier stoßen Wanderer auf eine Sehenswürdigkeit La Palmas, den Leuchtturm El Faro. 

Auf einer ebenfalls äußerst schönen Route wandern Aktivurlauber von El Pilar im Zentrum der Insel La Palma zum Pico Birigoyo. El Pilar liegt am Rande des Nationalparks Cumbre Vieja, der ein Besucherzentrum und zahlreiche Wanderwege bereithält. Die Wanderung beginnt am Besucherzentrum und führt zunächst durch malerische Landschaften mit dichten Kiefernwäldern, die sich bald lichten und einen herrlichen Blick bis zur Westküste freigeben. Der Aufstieg auf den 1.808 Meter hohen Pico Birigoyo erfolgt über die Westflanke und führt auf Zickzack-Pfaden ebenfalls über den Gipfel des Montana Barquita. Endpunkt der Route ist der Picknickplatz nahe des Besucherzentrums in El Pilar, der einen Grillplatz und zahlreiche Ruheplätze bietet. 

Auch der eher feuchte, grüne Norden La Palmas kann mit attraktiven Wanderzielen aufwarten. So kann man hier durch hübsch gestaltete Gartenanlagen und entlang blühender Orangen- und Mandelbäume wandern, sowie uralte Drachenbäume bestaunen. Zwischen Los Llanos und Tijarafe befindet sich der Mirador El Time, der auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Er macht seinem Namen alle Ehre, denn El Time bedeutet aus dem Altkanarischen übersetzt „hoher Fels“, der in diesem Fall eine Klippe darstellt, von der der Besucher 594 Meter in die Tiefe und weit in die Ferne blicken kann. 

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr