logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Wandern auf dem Moselhöhenweg

Von ihrer Quelle in den Vogesen schlängelt sich die Mosel auf einer Strecke von insgesamt 544 Kilometern durch Frankreich, Luxemburg und Deutschland. Der Moselhöhenweg lädt Wanderfreunde dazu ein, dem Flusslauf auf der Eifelseite rund 150 Kilometer und auf der Hunsrückseite knapp 190 Kilometer von Trier nach Koblenz zu folgen, wo die Mosel in den Rhein mündet. 

Das Wandern auf dem Moselhöhenweg hält aber nicht nur einzigartige Ausblicke bereit, sondern gibt mit vorzüglicher Gastronomie am Wegesrand immer wieder Gelegenheit, die köstlichen Spezialitäten und erlesenen Weine der Region zu kosten. Zahlreiche Burgen, historische Ortschaften und die malerischen Landschaften von Eifel und Hunsrück machen diese Wanderung zum reinen Vergnügen.

Aktivurlauber, die den Moselhöhenweg auf der Hunsrückseite wandern, dürfen sich immer wieder auf schattige Streckenabschnitte, die durch herrliche Wälder führen, und leichte Brisen entlang der aussichtsreichen Höhenebene des Hunsrücks freuen. Die Eifelseite der Mosel hingegen ist von zahlreichen Weinbergen geprägt, die an heißen Sommertagen der prallen Sonne ausgesetzt sind und dem Fußgänger ein, je nach Wetterlage, schweißtreibendes Wandervergnügen bereiten können. 

Von Koblenz aus geht es auf der Eifelseite über Hatzenport zunächst in die schöne Stadt Cochem. Auf aussichtsreichen Wegen mit Blick auf das malerische Moseltal gelangen Wanderer über Alf am Moselufer nach Ürzig und Klüsserath. Die siebte und letzte Etappe des Moselhöhenweges führt dann über Schweich nach Trier. Von hieraus kann der Moselhöhenweg auf Wunsch erweitert und auf einer zusätzlichen Strecke von 16 Kilometern bis nach Wasserbillig gewandert werden.

Auf der Hunsrückseite der Mosel geht es von Koblenz aus auf mit einem weißen M auf schwarzem Grund markierten, meist schattigen Wegen über Alken, Beulich und Treis-Karden nach Zell. Im weiteren Verlauf gelangen Wanderer auf dem Moselhöhenweg über Traben-Trarbach im Tal der Mittelmosel und Bernkastel-Kues sowie Monzelfeld und Leiwen in die älteste Stadt Deutschlands Trier.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke