logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Wandern auf dem Nibelungensteig

Ganz besondere Naturerlebnisse erwarten Aktivurlauber beim Wandern auf dem Nibelungensteig. Die aussichtsreichen Höhen und die sanften Täler des Odenwaldes machen die Vielseitigkeit dieses Wanderweges aus und garantieren spektakuläre Panoramen wie aus dem Bilderbuch. In dieser Kulisse steht einem aktiven und erholsamen Wanderurlaub im wunderschönen Odenwald in Deutschland nichts mehr im Wege.

Der Nibelungensteig reicht von Zwingenberg an der Bergstraße bis nach Freudenberg am Main. Auf 124 Kilometern geht es im Zuge dessen durch den facettenreichen Odenwald, zugleich gilt es beim Wandern auf dem Nibelungensteig rund 4.000 Höhenmeter zu überwinden. Eine gute Kondition ist folglich unerlässlich. Beim Wandern ohne Gepäck muss man sich aber zumindest nicht noch zusätzlich mit unnötigem Balast abmühen.

Worms gilt als einer der wichtigsten Plätze innerhalb der Nibelungensage und ist auch eine der zahlreichen Stationen entlang des Nibelungensteigs. Hier kann man eine kurze Pause vom Wandern einlegen und beispielsweise der Nibelungenbrücke oder dem Nibelungenmuseum einen Besuch abstatten. Auch außerhalb von Worms erwarten Wanderreisende vielfältige Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Burgruine Lindenfels, der Grasellenbacher Siegfriedbrunnen, das Himbächel-Viadukt und die Gotthardsruine.

Langweilen muss sich im Rahmen eines Wanderurlaubs im Odenwald also niemand, schließlich hat der Nibelungensteig einiges zu bieten. Abgesehen von den Bauwerken sind auch die zahlreichen Naturschönheiten überaus sehenswert. Zu nennen sind hier unter anderem der Melibokus, das sagenumwobene Felsenmeer und der Marbach-Stausee. Zum Wandern bieten sich hier also zahlreiche Möglichkeiten.

Für all diejenigen, die auf dem Nibelungensteig wandern möchten, gilt es die 124 Kilometer in sieben Etappen zu bewältigen. Alternativ kann man die Organisation selbst in die Hand nehmen und so eine individuelle Wanderreise im Odenwald verbringen. Wer sich auch für die Odenwälder Küche begeistern kann, wird in den Gaststätten am Wegesrand unter anderem mit Kochkäs, Hausmacher Wurst und einem Äppelwoi verwöhnt. 

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke