logo wandern.de
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Wandern in der Provence: Eine der beliebtesten Ferienregionen Frankreichs

Unsere Wandertouren in der Provence finden Sie HIER

Schon berühmte Maler wie Picasso oder van Gogh ließen sich von den wunderschönen Landschaften der Provence für ihre Arbeit inspirieren und waren überwältigt von vielfältigen Lichtspielen, die Felder, Wiesen und Berge in immer wieder neue Farben tauchen. Der Facettenreichtum dieser reizvollen Naturlandschaft lockt stets auch zahlreiche Wanderfreunde an, die hier auf erlebnisreiche Entdeckungsreise gehen und ihre Wanderlust befriedigen können. Zwischen dem Rhonetal und Italien präsentiert sich die Provence direkt am Mittelmeer als äußerst vielseitiges Reiseland, das zu den beliebtesten Ferienregionen Frankreichs zählt. Berühmte Städte wie Marseille und Nizza bilden ebenso große Anziehungspunkte für Touristen wie Avignon oder die historische Hauptstadt Aixen-Provence.

Den Wanderer erwarten in der Provence spannende Routen, die durch fruchtbare Täler und herrliche Berglandschaften führen. Ein beliebtes Ziel für Bergwanderer ist der Gipfel des Mont Ventoux auf 1.900 Metern Höhe, schließlich lässt sich von hieraus bei klarer Sicht ein Viertel der französischen Landmasse überblicken. Die Ockerfelsen von Rustrel, auch bekannt als Colorado Provencale, liegen südlich von Rustrel und sind durchzogen von Wanderwegen, die durch rot, gelb und braun schimmernde Felsformationen und vorbei an rauschenden Wasserfällen führen. Eine faszinierende Landschaft, die nicht nur Wanderer auf Anhieb verzaubert. Eine weitere, aussichtsreiche Route bietet sich dem Fußgänger am Cap Canaille zwischen Cassis und La Ciotat. Eine rund dreistündige Wanderung führt zum Grande Tete (399 Meter), den höchsten Klippen Frankreichs, deren Weiß einen wunderschönen Kontrast zum blauen Meer bilden. Das Cap Canaille und viele weitere Aussichtspunkte im provenzalischen Küstengebirge machen diese Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Die Provence ist reich an spannenden Wanderrouten, die dem Fußgänger facettenreiche Naturräume erschließen und gleichzeitig einen guten Einblick in die weitreichende Kultur dieser Region gewähren. So bildet auch das Zisterzienserkloster Abbaye de Senanque bei Gordes ein lohnendes Wanderziel. Schmale Pfade führen vorbei an grünen Wiesen und bizarren Felsformationen zum von duftenden Lavendelfeldern umgebenen Kloster, das auf jeden Fall eine Besichtigung wert ist. Es gibt noch viele abwechslungsreiche Wege, auf denen sich die landschaftlichen Schönheiten der Provence präsentieren und der Wanderfreude somit keine Grenzen setzen.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke