logo wandern.de
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Sicherheitsleitfaden Lesen →

Wandern auf der Schwäbischen Alb: Naturnahe Wege durch Wald und Feld

Unsere Wandertouren auf der Schwäbischen Alb finden Sie HIER

Die Schwäbische Alb ist ein süddeutsches Mittelgebirge, das sich zwischen Schwarzwald und dem Nördlinger Ries entlang zieht. Im südwestlichen Teil erhebt sie sich mit dem Lemberg bis auf 1015 m. Das Gebirge ist von Jurakalkschichten geprägt. Es gibt sogar einen ehemaligen Vulkan zu bewundern. Besonders schön und imposant ist Wandern auf der Schwäbischen Alb an der nördlichen Abbruchkante, die auf einen Höhenunterschied bis zu etwa 500 Höhenmeter kommt.

Wie wäre es mit dem Abenteuer Erdgeschichte? Der Geo Park Schwäbische Alb ist ein tropisches Meer mit Korallenriffen und dehnt sich südlich von Stuttgart aus. Hinter dem Strand wiegen sich Palmfarne im leichten Wind, von majestätischen Gingkobäumen überragt. Südsee-Träume im Schwabenland? Die gab es wirklich! Das ist allerdings schon 150 Millionen Jahre her. Höchst lebendig wird diese ferne Zeit jedoch im Geo Park Schwäbische Alb.

Von der Katastrophe zum Naturwunder Geopark Ries. Vor etwa 14,5 Millionen Jahren stürzte ein sehr großer Steinmeteorit mit einer Geschwindigkeit von ca. 70.000 Stundenkilometern nahe der heutigen Stadt Nördlingen auf die Albhochfläche und drang bis in eine Tiefe von fast 1.000 Metern in die Erdkruste ein. Wandern auf der Schwäbische Alb sind Sie neugierig worden? Dieser Katastrophe verdankt das Ries, durch den am besten erhaltenen Meteoritenkrater Europas, seine besondere Attraktivität.

Am besten lässt sich die Faszination des Wanderns dort erleben, wo die Ursprünge dafür liegen: Auf der Schwäbischen Alb. Ein Eldorado für alle, die wissen, dass alles besser geht, wenn man wandert und rund um das Jahr die unvergleichlich schöne Natur entdeckt. Wandern auf der Schwäbischen Alb ist geradezu ein Geheimtipp für alle Erholungssuchenden. Hier finden Sie alles was ein Wandererherz höher schlagen lässt!

Wandern auf der Schwäbischen Alb - naturnahe Wege durch Wald und Feld verbinden nicht nur viele Sehenswürdigkeiten (Quellen, Schlösser, Burgen, Ruinen etc.). Zwei wahre Märchenschlösser sind krönende Symbole der Schwäbischen Alb. Das "Schwäbische Neuschwanstein" - die Burg Hohenzollern - wurde vom Preußenkönig Wilhelm IV. im romantischen Stil am Sitz seiner Vorfahren erbaut (1850-1867). Einem "baugeschichtlichen Märchen" zu verdanken ist das Schloss Lichtenstein. Dies ist bis heute weltweit einzigartig.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Alpenüberquerung

Es gibt viele Möglichkeiten, die Alpen zu überqueren. Wir glauben, daß sich die faszinierenden Landschaften am Besten zu Fuß erkunden lassen.

Special: Wandern auf Sri Lanka

Sri Lanka, die "Perle" im Indischen Ozeans und lädt Wanderer zu ausgedehnten Streifzügen durch die teilweise nahezu unberührte Natur ein.

Special: Wandern ohne Gepäck

Das Wandern zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten überhaupt. Ist die nähere Umgebung ausgekundschaftet, zieht es den Wanderfreund in die Ferne.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke