logo wandern.de
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Sicherheitsleitfaden Lesen →

Wandern in Umbrien

Unsere Wandertouren in Umbrien finden Sie HIER

Die Region Umbrien liegt in der Mitte des beliebten Reiselandes Italien. Sie besitzt zwar keine Küste, zeichnet sich aber durch wunderschöne Flusstäler aus, die sich harmonisch in die reizvolle Gebirgslandschaft einfügen. Viele der rund 866.000 Einwohner bestreiten ihren Lebensunterhalt noch mit traditioneller Landwirtschaft, was sich im Landschaftsbild deutlich widerspiegelt. Aktivurlauber finden in Umbrien abwechslungsreiche Gebiete, die sich sowohl passionierten Bergsteigern als auch Erholungssuchenden beim Wandern auf einzigartige Weise erschließen. Die Hauptstadt Umbriens ist Perugia, die über eine sehenswerte Altstadt verfügt. Sie liegt auf einer Erhöhung und lohnt mit gemütlichen, kleinen Gassen und vielen Kulturdenkmälern auf jeden Fall einen Besuch. Hervorzuheben sind das Bogenbauwerk des Arco Etrusco aus dem 3. Jahrhundert v. Chr., sowie der mittelalterliche Brunnen Fontana Maggiore.

Die Sibillinischen Berge und das Tal der Valnerina liegen im sogenannten wilden Osten Umbriens. Diese Gebiete sind relativ dünn besiedelt und bilden somit ein ideales Terrain für ausgiebige Streifzüge durch fast unberührte Landschaft. Beim Wandern über die Hochebenen bei Castelluccio und Norcia erschließt sich dem Naturliebhaber der unverwechselbare Charakter Italiens. Einmalig schön präsentiert sich das weite Tal des Nera, bei dessen Durchquerung nur die kleinen Dörfer am Wegesrand an eine Besiedelung erinnern. Die Monti Sibillini laden in bis zu 2.500 Metern Höhe zu spannenden Bergwanderungen ein. Auf den langgestreckten Kuppen finden sich auch in großen Höhen noch grüne Wiesen. Ein Meer von Blüten erwartet den Wanderer in den Monaten Mai bis Juni auf dem Piano Grande, in der Nähe des Dorfes Castelluccio di Norcia. Die artenreiche Vegetation in faszinierender Kulisse lässt das Herz eines jeden Pflanzenliebhabers höherschlagen.

Weniger anstrengend geht es im Zentrum Umbriens, der Valle Umbra, zu. Das Wandern lässt sich hier sehr gut mit der Besichtigung historischer Ortschaften, wie zum Beispiel Spoleto, Assisi oder Spello, verbinden. Umbrien zeigt sich also äußerst vielseitig, sodass auch anspruchsvolle Wanderfreunde garantiert auf ihre Kosten kommen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Alpenüberquerung

Es gibt viele Möglichkeiten, die Alpen zu überqueren. Wir glauben, daß sich die faszinierenden Landschaften am Besten zu Fuß erkunden lassen.

Special: Wandern auf Sri Lanka

Sri Lanka, die "Perle" im Indischen Ozeans und lädt Wanderer zu ausgedehnten Streifzügen durch die teilweise nahezu unberührte Natur ein.

Special: Wandern ohne Gepäck

Das Wandern zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten überhaupt. Ist die nähere Umgebung ausgekundschaftet, zieht es den Wanderfreund in die Ferne.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke