logo wandern.de

Taiwan: Geführte Wanderreise zwischen Konfuzius und Jadeberg

Highlights
  • Gipfelsturm: Hehuan (3417 m) & Jadeberg (3952 m)
  • Vulkanwanderung am Xiaoyoukeng

Kaum einer kennt die verborgene Schönheit der Ilha Formosa – der schönen Insel – wirklich. Auf dieser geführten Reise kombinieren Sie die attraktivsten Sehenswürdigkeiten mit Trekkingrouten durch wunderschöne Berglandschaft. Nicht nur geographisch liegt Taiwan zwischen China, Südkorea und Japan, auch kulturell sind die seit Jahrtausenden bestehenden Einflüsse spürbar. Das angenehm warme Klima macht Taiwan außerdem zu einem beliebten Reiseziel.
Tradition, Moderne und Traumlandschaften - Das hochmoderne Taipeh präsentiert sich im Kontrast zwischen Tradition und Moderne mit repräsentativen Bauten wie dem eindrucksvollen 101 Tower und uralten buddhistischen Tempeln. Im Inneren der Insel verstecken sich prachtvolle Naturlandschaften: gewaltige Bergschluchten, 3000er-Gipfel, tropische Regenwälder, heiße Quellen und idyllische Seen.
Taroko-Schlucht & Sonne-Mond-See - Die atemberaubende Taroko-Schlucht durchwandern Sie auf den Spuren der Ureinwohner auf einem historischen Pfad. Am Berg Xiaoyoukeng erleben Sie vulkanische Aktivität und natürlich darf ein Besuch am zauberhaften Sonne-Mond-See auf keiner Taiwanreise fehlen.
Gipfelsturm am Jadeberg - Auf dem geografischen Höhepunkt der Reise genießen Sie den fantastischen Ausblick vom höchsten Berg Taiwans: dem Jadeberg mit seinen 3952 Metern, den Sie auf einer Wandertoure besteigen.

Reisenummer: a1 16 Tage ab € 2.990,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Anreise
Flug nach Taiwan.

2. Tag

Taipeh (F)
Nach der Ankunft Erfrischung im Hotel. Nach einem stärkenden Frühstück unternehmen Sie eine kleine Stadtrundfahrt durch Taipeh, die Ihnen u.a. den Longshan-Tempel, Taipeh 101, 228 Park, den Präsidentenpalast und die Tschiang Kai Shek-Gedächtnishalle vorstellt. Übernachtung im Hotel.

3. Tag

Taipeh – Shiniuberg – Taipeh (F/A)
Am Vormittag erwartet Sie das berühmte Palastmuseum mit seinen über 7000 Kunstschätzen aus dem 8 Jh. stammend. Anschließend unternehmen Sie Ihre erste leichte Wanderung zum wenig bekannten Shiniu-Berg. Der Weg führt durch dichte Bambuswälder und bietet am Kamm einen freien Blick auf die 2000er Gipfel des Mittelgebirges. Rückfahrt nach Taipeh. Übernachtung im Hotel.
(Fahrzeit ca. 2h, Gehzeit ca. 3h, 200 m↑, 200 m↓).

4. Tag

Taipeh – Yilan (F)
Auf dem Weg zur Ostküste wandern Sie zum Xiaozhi-Berg. Ein schöner Rundweg mit tief in den Felsen geschlagenen Stufen führt über mehrere Gipfel. Während der Fahrt entlang der Ostküste haben Sie ausreichend Zeit zum fotografieren und spazierengehen. Ankunft in Yilan. Übernachtung im Hotel.
(Fahrzeit ca. 4h, Gehzeit ca. 2h, 300 m↑, 300 m↓).

5. Tag

Yilan – Hualien (F)
Die heißen Quellen in der Nähe Yilans laden Sie heute zum Entspannen ein. Am Nachmittag fahren Sie entlang der Steilküste südwärts bis in die Nähe der Taroko-Schlucht zum Städtchen Hualien. Unterwegs nehmen Sie sich Zeit für kurze Wanderungen und Fotostopps an den schönsten Stellen. Übernachtung im Hotel.
(Fahrzeit ca. 4h).

6. Tag

Hualien – Taroko-Schlucht – Hualien (F)
Heute begeben Sie sich auf die Spuren der Ureinwohner auf den Ho Huan Old Trail. Der einsame Pfad führt Sie hoch oben entlang der Taroko-Schlucht. Sie queren die Seitenschluchten über Hängebrücken und genießen dabei die faszinierenden Ausblicke. Rückfahrt nach Hualien. Übernachtung im Hotel.
(Fahrzeit ca. 1h, Gehzeit ca. 5h, 400 m↑, 500 m↓, 10 km).

7. Tag

Hualien – Taroko-Schlucht – Hualien (F)
Am heutigen Tag erwartet Sie eine weitere Wanderung durch die spektakuläre Taroko-Schlucht. Sie besichtigen u.a. den „Schrein des ewigen Frühlings“, das „Schwalbennest“, den Neuntunnelweg und den Bayang-Trail. Nach dem Queren einer Hängebrücke erwartet Sie ein kleiner Wasserfall. Übernachtung im Hotel.
(Fahrzeit ca. 1h, Gehzeit ca. 5h, 250 m↑, 250 m↓).

8. Tag

Hualien – Hehuanberg (Lishan) (F)
Am Morgen verlassen Sie Hulaien und folgen aus der Taroko-Schlucht heraus der Serpentinenstraße hinauf, bis zu den Hehuan--Bergen auf über 3000 m Höhe. Am Ziel angekommen unternehmen Sie zur Akklimatisierung eine kurze, aber schöne Wanderung zum Berg Shimenshan (3237 m). Fahrt nach Lishan zur Übernachtung in einer Lodge.
(Fahrzeit ca. 4h, Gehzeit ca. 1h, 300 m↑, 300 m↓, 5 km).

9. Tag

Lishan – Hehuanberg – Sonne-Mond-See (F)
Am Morgen wandern Sie zum Nordgipfel (3275 m) und zum Hauptgipfel (3417 m) des Hehuan-Berges. Nach dem Abstieg am Nachmittag fahren Sie weiter zum Sonne-Mond-See. Unterwegs besichtigen Sie das Chung Tai Chan-Kloster, das größte buddhistische Kloster dieser Region. Übernachtung im Hotel.
(Fahrzeit ca. 3h, Gehzeit ca. 6h, 300 m↑, 300 m↓).

10. Tag

Sonne-Mond-See (F)
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des wunderbaren Sonne-Mond-Sees. Bei einer Rundtour am Vormittag besichtigen Sie u.a. den Wen-Wu-Tempel, die Tzu-En-Pagode, und den Hsuanzhuang-Tempel. Sicher begegnen Ihnen einige Hochzeitspaare am See. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.
(Gehzeit ca. 3h).

11. Tag

Sonne-Mond-See – Jadeberg (F/M/A)
Sie fahren zum Tatajia, dem Ausgangspunkt Ihrer Wanderung zum Jadeberg. Auf dem leicht ansteigenden Pfad begleitet Sie der atemberaubende Blick auf das Massiv des Jadeberges. Übernachtung im Mehrbettzimmer einer Berghütte.
(Fahrzeit ca. 3h, Gehzeit ca. 5h, 900 m↑, 100 m↓, 9 km).

12. Tag

Jadeberg – Alishan (F/M)
Am Morgen erreichen Sie nach ca. 2h Wanderung den Gipfel des höchsten Berges Taiwans – den Jadeberg (3952 m). Von hier haben Sie einen fantastischen Ausblick. Nach dem Abstieg fahren Sie zum Ali-Berg. Unterwegs werden Ihnen bei schönem Wetter freilebende Makaken begegnen. Übernachtung in einem einfachen Hotel.
(Fahrzeit ca. 0,5h, Gehzeit ca. 7h, 450 m↑, 1300 m↓, 15 km).

13. Tag

Alishan – Taipeh (F)
Am frühen Morgen fahren Sie mit der Alishan-Schmalspurbahn hinauf auf über 2200 m, um den Sonnenaufgang zu erleben. Beim Abstieg wandern Sie über den Giant Trail vorbei an Zypressen, bemerkenswerten Baumformationen und liebevoll angelegten Gärten. Fahrt nach Taipeh. Übernachtung im Hotel.
(Fahrzeit ca. 4h, Gehzeit ca. 2h, 5 km).

14. Tag

Taipeh – Xiaoyoukeng – Taipeh (F/M)
Vormittags besuchen Sie eine traditionelle Teefarm, die von einer alteingesessenen Bauernfamilie betrieben wird. Hier haben Sie die Chance auf eine Verkostung. Am Nachmittag führt die letzte Wanderung zum Vulkan Xiaoyoukeng und seinen heißen Quellen. Rückfahrt nach Taipeh. Übernachtung im Hotel.
(Fahrzeit ca. 2h, Gehzeit ca. 3h, 200 m↑, 200 m↓).

15. Tag

Taipeh – Heimreise (F)
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

16. Tag

Ankunft in Deutschland.

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Taipeh und zurück mit China Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Genehmigungen
  • Reiseliteratur
  • 14 Übernachtungen: 10 x Hotel im DZ/EZ, 1x Lodge im DZ/EZ, 1x Hütte im Mehrbettzimmer, 1 x Hotel (einfach)
  • Mahlzeiten: 14x Frühstück (F), 3x Mittagessen (M), 2x Abendessen (A)

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

In der Berghütte (Tag 11) ist keine Übernachtung im Einzelzimmer möglich.

Üblicherweise ist der Berg Yushan auch über die Wintermonate frei von Schnee. Sollte der Gipfel jedoch unerwartet mit Schnee bedeckt sein, ist der Aufstieg nicht möglich.

Besteigung des Jadeberg (Yushan):
Durch die begrenzte Anzahl an Schlafplätzen am Jadeberg (Yushan), ist es pro Monat nur einer bestimmten Anzahl von Wanderern genehmigt, die Besteigung mit vorheriger Übernachtung am Berg (Berghütte am Tag 11) zu unternehmen. Um die Besteigung für Sie zu sichern, müssen wir bis spätestens 4 Monate vor Abreise Ihren Namen an die Nationalparkbehörde übermitteln. Danach werden Genehmigungen einen Monat vor dem Besteigungstermin nur noch im Losverfahren vergeben. Es ist möglich, dass wir hier reagieren müssen und das Programm entsprechend anpassen, um Ihnen im Falle einer Nichterteilung dennoch eine gleichwertige, erlebnisreiche Wanderung im Yushan-Nationalpark zu ermöglichen.

Anreise
Um die gemeinsame Anreise der Gruppe garantieren zu können, arbeiten wir mit Gruppenkontingenten der China Airlines. Daher ist ein Online-Check-in nicht möglich.

Anforderungen

Die Wanderungen führen durch verschiedene Klimazonen in kürzerer Zeit, so dass gute Fitness nötig ist. Einige natürliche Wege sind sehr uneben – gute Trittsicherheit ist Voraussetzung.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Taiwan

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss.

Da sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können, finden Sie hier die tagesaktuellen Informationen: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/taiwan-node/taiwansicherheit/200896#content_2

Gesundheitsbestimmungen für Taiwan

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
21.12.2019 - 05.01.2020 € 2.990,- € 3.580,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise gelten ab/bis Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage) .
In der Berghütte (Tag 11) ist keine Übernachtung im Einzelzimmer möglich.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 6 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 12 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 15% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 25 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 28 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr