logo wandern.de
Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Bitte benachrichtigen Sie mich!

Kapverden: Geführte Gruppenwanderreise - Inseln des Nordens

Highlights
  • 3-tägiges Trekking von Haus zu Haus auf alten Maultierpfaden
  • Inseltouren auf São Vicente und Sal - Wanderinsel Santo Antão erkunden

Malerisch schmiegen sich die in Pastellfarben getünchten Dörfer an steile Hänge und in grüne Täler. Fast wie vergessen stehen sie auf den Hochebenen in unwirtlicher Wüstenlandschaft. Santo Antão, die „Wanderinsel“, erwartet uns auf unserer geführten Gruppenwanderreise mit ihrer geballten Fülle unterschiedlicher Landschaftsformen. Das Leben wird mit großer körperlicher Anstrengung gemeistert: In schwindelerregenden Höhen passen sich Terrassenfelder in jeden Winkel ein und alte Maultierpfade schlängeln sich durch die Gebirgszüge.

Reisenummer: b9 12 Tage ab € 2.490,-

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

(Verpflegung: F = Frühstück, M = Mittagessen; L = Lunchpaket, A = Abendessen)

Flug nach Lissabon
Abends Flug nach Lissabon und Übernachtung in der Hauptstadt Portugals.
1 Übernachtung im Hotel Star Inn in Lissabon. -/-/-

2. Tag

Flug nach São Vicente 
Linienflug von Europa nach São Vicente. Nach Ankunft am frühen Nachmittag unternehmen wir einen ersten Erkundungsspaziergang in der Hafenstadt Mindelo. Viele bedeutsame kapverdische Musiker und Künstler haben ihre Wurzeln. Begrüßungsessen am Abend. Wer mag, kann Mindelos Nachtleben bei einem Live-Konzert erleben. -/-/A
2 Übernachtungen in der Pension Residencial Mindelo in Mindelo. 

3. Tag

Besuch von Ribeira Bote, Inseltour und Capoeira
In der ehemaligen Blechhüttensiedlung Ribeira Bote wurde eine Tour der besonderen Art kreiert: Junge Studenten führen uns durch ihr Viertel und besuchen mit uns Handwerker und Künstler. Nach einem typisch kapverdischen Mittagessen unternehmen wir eine Inseltour in das wüstenähnliche Hinterland. Einblicke in einen brasilianischen Kampftanz bekommen wir am Abend beim Besuch einer Capoeira-Schule. F/M/-
Führung: 2-3 Std.; Inseltour: 2 Std.; Besuch Capoeira-Schule: 1 Std.

4. Tag

Überfahrt nach Santo Antão und erste Wanderung
Überfahrt auf die Nachbarinsel Santo Antão. Die ersten Tage verbringen wir im noch touristisch wenig erschlossenen Nord-Westen. Vulkanlandschaften prägen das Hochplateau von Norte, von dem wir über Eselspfade hinab zur fruchtbaren Ribeira da Cruz laufen. Hier erhalten wir einen ersten Eindruck vom ursprünglichen Dorfleben. Kurze Fahrt zur familiären Pension, die mit spektakulärem Panoramablick im Dorf Alto Mira liegt. F/L/A
Fährfahrt: 1 Std.; Wanderung: Gehzeit 3-4 Std., + 300 Hm / - 900 Hm, moderat; Gesamtfahrtzeit: 1,5-2 Std.
1 Übernachtung in der Pension Casa Amadeu in Alto Mira (Gemeinschaftsbäder, einfach).

5. Tag

Taldurchquerung der Ribeira das Patas und Freizeit
Wir verlassen Alto Mira und steigen entlang bizarrer Basaltformationen über einen Pass, der uns Weitblicke in das Tal Ribeira das Patas eröffnet. Wir durchqueren den Talkessel und einen eindrucksvollen Canyon auf unserer Wanderung nach Cha de Morte. Von hier fahren wir zurück nach Porto Novo und machen zwischendurch Halt bei einer Bauernkooperative.
Unsere Kundinnen und Kunden genießen die Inhalte unserer besonderen Erlebnisreisen in der Kleingruppe. Viele von Ihnen möchten allerdings ab und zu Ihre Zeit nach eigenen Wünschengestalten. Diesem Wunsch kommen wir gerne nach. Nach den ersten Wandertagen erholen wir uns nachmittags im komfortablen Hotel direkt am Atlantik. Entspannen Sie am Pool mit Blick auf São Vicente. F/L/-
Wanderung: Gehzeit 3-4 Std., + 400 Hm / - 550 Hm, moderat.
1 Übernachtung im 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie) Santantão Art Resort in Porto Novo. 

6. Tag

Beginn des Trekkings: Erkundungen im Nordosten
Heute nähern wir uns den bekannteren Gegenden Santo Antãos und den Highlights des Inselostens. Auf einer Panoramafahrt machen wir Halt am erloschenen Cova-Krater. Bei guter Sicht laufen wir zum Kraterrand, von wo wir einen weiten Blick in das grüne Paúl-Tal und sogar bis zum Atlantik haben können. Weiterfahrt über die alte Passstraße zum Ausgangpunkt unserer Wanderung. Beginn unseres 3-tägigen Trekkings im tropisch anmutenden Tal Ribeira de Chã das Pedras. Unser Tagesziel ist das Dorf Caibros. F/M/A
Gehzeit erste Wanderung: 1 Std., +/- 200 Hm; zweite Wanderung 3 Std., + 400 Hm / - 300 Hm; Gesamtfahrtzeit: 1 Std.
1 Übernachtung in der familiären Pension Casa Zeca in Caibros (u.U. Gemeinschaftsbäder, einfach).

7. Tag

Über den Pass nach Cha de Igreja
Bom Dia! Zu Beginn unserer Wanderung am Morgen begleitet uns je nach Jahreszeit ein plätschernder Bach oder Fluss. Wir passieren kleine Bauerngüter und machen Bekanntschaft mit den Dorfbewohnern. Ein spektakulärer Pass führt uns vom Tal Ribeira Grande zur Küstenregion im Norden und beschert uns grandiose Ausblicke. Mittagessen bei einer kapverdischen Familie vor unserer letzten Tagesetappe zum Dorf Chã de Igreja. F/M/A
Wanderung: Gehzeit 5 Std., + 600 Hm / - 900 Hm, moderat.
1 Übernachtung in der familiären Pension Casa Mite in Cha de Igreja (einfach).

8. Tag

Küstenwanderung nach Ponta do Sol
Alte Eselspfade säumen die schroffe Felsküste im Norden Santo Antãos und verbinden die Fischerorte Cruzinha und Ponta do Sol. Wir folgen der Atlantikbrise und wandern von Chã de Igreja über alte Eselspfade entlang der Küste: Unsere Blicke schweifen zwischen tosender Brandung und bizarren Felsformationen. Unterwegs passieren wir das Dorf Fontainhas, das wie ein buntes Mosaik in die Felsen gebaut ist. In Ponta do Sol beobachten wir die Rückkehr der bunten Fischerboote. Abends gibt es frischen Fisch! F/L/A
Wanderung: Gehzeit 6 Std., + 900 Hm /- 850 Hm, ständiges bergauf- und ab, anspruchsvoll
2 Übernachtungen in der Pension Música do Mar oder Cecilio in Ponta do Sol.

9. Tag

Zwischen Bergen und Meer
Unsere heutige Wanderung ist wieder ein absoluter Insider-Tipp. Bei Fajã de Janela entdecken wir mehr von der Ostseite der Insel zwischen Bergen, Gehöften und strahlend blauem Atlantik.
Die abwechslungsreiche Tour beschert uns nochmals besonders schöne Ausblicke!
In einem Privathaus legen wir unterwegs eine Kaffeepause ein und schmecken die feinen Röstaromen des Kaffees von Santo Antãos. F/L/-
Wanderung: Gehzeit: 4,5 Std., +/- 500 Hm, Gesamtfahrtzeit: 1 Std. 

10. Tag

Der Klassiker: Im tropischen Paúl-Tal
Morgens Fahrt in das tropische Paúl-Tal, ein Highlight jeder Kapverdenreise. Tief im Tal und in schwindelerregenden Höhen wird alles angebaut von Ananas, Bananen und Maniok bis Zuckerrohr, Kaffee oder Süßkartoffeln. In der Zuckerrohr-Saison liegt der süße Duft der Grogue-Destillerien (kapverdische Schnaps) in der Luft und lädt zur Kostprobe ein. Wir laufen durch sattes Grün und unser Weg führt über schmale Pfade durch die Dörfer, in denen wir wieder den herzlichen Bewohnern begegnen. Am Nachmittag nehmen wir die Fähre zurück nach Mindelo. Ein mehrgängiges Abschiedsessen gibt uns Zeit, die Eindrücke der letzten Tage zu beleben. F/M/A
Wanderung: Gehzeit 4 Std., + 300 Hm / - 200 Hm, moderat; Gesamtfahrtzeit: 1 Std.; Fähre: 1 Std. 
1 Übernachtung in der Pension Residencial Mindelo. 

11. Tag

Rückreise über Santiago oder Verlängerung
Sie fliegen heute auf die Insel Santiago. In der Hauptstadt Praia ist ein Tageszimmer für Sie reserviert (3-4 Personen pro Zimmer, Ankunft bis 15:00 Uhr). Je nach Flugzeit bleibt Gelegenheit, auf Erkundungstour in Mindelo oder Praia zu gehen. In der Nacht Rückflug von Praia nach Europa und Ankunft gegen Mittag am nächsten Tag. Diejenigen, die sich für die 15-tägige Variante entschieden haben, fliegen weiter auf die Badeinsel Sal. 
F/-/-
Inlandsflug: 50 Min.
Tageszimmer in Praia (3-4 Pers. pro Zimmer) 

12. Tag

Back home 
Rückflug in der Nacht: Über Lissabon fliegend erreichen Sie Ihren Heimatflughafen voraussichtlich gegen Mittag. -/-/-

Programmänderungen, z. B. durch Flugzeitenänderungen oder ungünstige Witterungsbedingungen behalten wir uns vor!

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • Flug Frankfurt–São Vicente, Santiago oder Sal–Frankfurt (München, Hamburg, Düsseldorf, Berlin, Zürich, Wien auf Anfrage) mit TAP Portugal über Lissabon in der Economy Class
  • Inlandsflug São Vicente–Santiago oder Sal
  • Fähre São Vicente - Santo Antão - São Vicente
  • Alle Transfers laut Programm inkl. Gepäcktransfers
  • Insg. 9 Übernachtungen (DZ): 2x familiäre Pension mit Gemeinschaftsbad, 6x Pension, 1x 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie, mit Pool; jeweils Du/WC), Tageszimmer am Abreisetag
  • 9x Frühstück, 4x Lunchpaket, 4x Mittag-, 6x Abendessen (tlw. mehrgängig)
  • Programm-Details: 7 Wanderungen inkl. 3-tägiger Trekkingtour mit Gepäcktransfer, Inselrundfahrten auf São Vicente und Sal, Führung in Ribeira Bote, Besuch einer Capoeira-Schule und einer Bauernkooperative, Einkehr zu lokaler Küche in Privathäusern
  • Eintritte laut Detailprogramm
  • Qualifizierte lokale Reiseleitung in Deutsch
  • Teilweise lokale Wanderführer
  • Infomaterial
  • Hotelsteuer 

Nicht im Preis enthalten

  • fakultative Ausflüge
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) für € 75
  • Visum (zzt. 35 €)
  • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Noch heute zum Gütertransport oder als Schulweg genutzt, werden sie für uns zum Begegnungsort mit den hier lebenden Menschen. Die kapverdische Herzlichkeit bleibt vielen Reisenden in nachhaltiger Erinnerung. Hühnchen oder fangfrischer Fisch, Süßkartoffeln und Maniok oder das Nationalgericht, die Catchupa: Verwöhnt werden wir mit traditioneller Küche. Friedvoll verabschiedet sich ein eindrucksvoller Tag im Bergdorf und fernab vom Trubel des Alltags erleben wir Ruhe und Genügsamkeit.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Kapverden (Cabo Verde)

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss.

Deutsche Staatsangehörige benötigen seit Anfang Januar 2019 für touristische Kurzaufenthalte bis zu 30 Tagen kein Visum zur Einreise nach Cabo Verde, müssen sich jedoch bis zu fünf Tage vor Reiseantritt online bei der Polícia National de Cabo Verde unter Angabe der Passdaten, Reisezeitraum (Ein- und Ausreise), Flugnummer und Ort der Unterkunft registrieren.

Gesundheitsbestimmungen für Kapverden (Cabo Verde)

Keine Impfungen vorgeschrieben bei direkter Einreise aus Deutschland.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Benachrichtigen Sie mich!

Preise gelten ab/bis Frankfurt. München, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Berlin, Zürich, Wien auf Anfrage mit Aufschlag möglich.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 6 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 12 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 21 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr