logo wandern.de
Gutschein für Wanderurlaub kaufen
Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100% Reisegarantie Lesen →
Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Bitte benachrichtigen Sie mich!

Irland: Der Kerry Way in 12 Tagen - Wandern individuell ohne Gepäck

©fotomorgana/fotolia.com Wandern in Irland - Kerry Way in 12 Tagen Schatten
Highlights
  • Der milde Südwesten: Irlands grüne Golfstromküste genießen
  • Wandern entlang der stillen Seen im Killarney Nationalpark

Individuell Wandern auf dem Kerry Weg - IDer längste markierte Fernwanderweg in Irland zeigt Ihnen die wundervolle Region des "Ring of Kerry" auf der Iveragh-Halbinsel. Bekannt zunächst als Straße, die diese atemberaubende Küstenregion und die legendären Seen von Killarney umrundet, gibt es mit gleichem Namen auch einen Wanderweg. Die volle Länge des Kerry Ways beträgt 215 km. Er führt Sie durch Wälder und Moore, über Weiden und Bergpässe, vorbei an Stränden und vorzeitlichen Ringforts und in kleine Fischerdörfer. Nehmen Sie sich die Zeit, mit den Einheimischen zu plaudern und die verschiedenen Landschaftsarten zu bewundern! Sie wandern individuell und übernachten in gemütlichen Gäste- oder Farmhäusern.

Termine & Preise

Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Benachrichtigen Sie mich!

Aufpreis falls nur eine Person reist: € 194,--
Achtung: Einzelzimmer sind nur begrenzt, vom 15.07. - 20.08.2020 gar nicht verfügbar.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Willkommen in Irland!
Anreise nach Killarney.

2. Tag

Upper Lake
Entlang des Seeufers und mitten durch den Killarney-Nationalpark wandern Sie heute in das Black Valley. Sie gelangen zu den Ruinen der Muckross-Abtei aus dem 15. Jh. und zum Torc-Wasserfall mit Blick über drei Seen, in denen mehr als 40 kleine Inseln liegen. Entlang der alten Kenmare Road geht es durch alte Eichenwälder bis zum Lord Brandon’s Cottage am Upper Lake.
24,5 km / 6 Std. + 860 m / - 800 m

3. Tag

Glencar
Ihr Weg führt Sie durch die zerklüfteten, von Gletschern gebildeten Glens (= Täler) des Bridia Valley. Unterwegs werden Sie immer wieder Schafe sehen, die hier ihre Weidegründe haben. Vorbei am wunderschönen Lough Acoose und entlang des Caragh River erreichen Sie Ihr Ziel Glencar.
22,3 km / 6 Std. + 880 m / - 850 m

4. Tag

Glenbeigh
Wanderung durch die Wälder von Glencar mit herrlichen Ausblicken auf den Caragh See. Sie überqueren die Seefin Mountains beim Windy Gap und haben von dort freie Sicht bis hinunter zur Dingle Bay mit ihren einladenden Sandstränden. Durch das Cummergorm-Tal kommen Sie hinunter zum Fischerdorf Glenbeigh.
15,8 km / 4,5 Std. + 560 m / - 610 m

5. Tag

Caherciveen
Wanderung nach Caherciveen / Derrymore über eine frühere Pilgerroute mit Abstechern zu archäologischen Stätten. Vom Rossbeigh Beach aus genießen Sie noch einmal großartige Ausblicke auf die Dingle Bay und den Atlantik. Caherciveen (2 Nächte) liegt am Fuße des Beentee Mountain am Fertha River. 28,9 km / 7 Std. + 890 m / - 805 m bzw. + 695 m / - 690 m (je nach Unterkunft)

6. Tag

Ausflug Skellig Islands
Ein Verfügungstag erlaubt Ihnen, entweder einen Bootsausflug zu den Skellig Islands mit der Siedlungsanlage aus dem 5. Jh. oder eine Wanderung auf Valentia Island (subtropische Gärten) zu unternehmen.

7. Tag

Waterville
Sie wandern heute landeinwärts durch Kiefernwälder und Torfmoore. Auf einem ständig ansteigenden Grat mit weitem Blick über das Meer und die Kerry-Berge geht es weiter bis nach Waterville, einem bunten, lebhaften Küstenstädtchen.
17,7 km / 5 Std. + 740 m / - 870 m
oder
29,7 km / 8,5 Std. + 1050 m / - 1060 m
oder
22,8 km / 6,5 Std. + 940 m / - 1000 m

8. Tag

Caherdaniel
Heute erwartet Sie eine wunderschöne Küstenwanderung nach Caherdaniel. Die relativ kurze Etappe ermöglicht den Besuch von Derrynane House & Gardens.
11,5 km / 3,5 Std. + 450 m / - 420 m

9. Tag

Sneem
Sie wandern heute auf der alten "Butterroute", auf der früher die Butter in die Stadt Cork transportiert wurde. Sie kommen auch zum 2.000 Jahre alten Staigue Fort, dem besterhaltenen Steinfort Irlands. Über aussichtsreiche Pfade geht es durch eine schroffe Landschaft bis nach Sneem.
16,3 km / 4,5 Std. + 580 m / - 600 m

10. Tag

Kenmare
Diese Wanderung bringt Sie entlang der felsigen Küste der Kenmare Bay. Vorbei am Dromore Castle kommen Sie zum Blackwater River. Ihr Ziel, Kenmare, ist eine Marktstadt an der Mündung des Roughty River.
30,5 km / 8 Std. + / - 1030 m

11. Tag

Killarney
Die letzte und lange Etappe führt über die "Old Kenmare Road" über Berge und durch schöne alte Eichenwälder. Durch den Killarney National Park kommen Sie zurück nach Killarney. Spätestens jetzt haben Sie sich ein Extra-Guinness in einem der urigen Pubs verdient!
24,8 km / 6,5 Std. + 900 m / - 880 m

12. Tag

Auf Wiedersehen
Rückreise ab Killarney.

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • 11 Übernachtungen in Zimmern mit Privatbad inklusive Frühstück 
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • optionale Transfers an Tag 5, 7 und 10
  • detaillierte Wegbeschreibung
  • Karten mit markierten Routen

 Nicht im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • Anreise
  • Abendessen
  • Lunchpakete
  • fakultative Bootsausflüge oder Fähren

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Schwierigkeitsgrad: Meist mittelschwere Wanderungen mit täglichen Strecken von 11 – 25 km, optional bis 30 km. Manche Etappen sind durch ständiges Auf und Ab recht anstrengend. Der Weg ist stellenweise nass und sumpfig und kann daher rutschig sein. Längster Auf- und Abstieg jeweils 300 m.

Buchbar ab 1 Person. Bei dieser Reise können Sie auf Wunsch auch alleine wandern.

Termine: Tägliche Anreise möglich im unten stehenden Zeitraum

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Fluganreise nach Dublin, evtl. auch Shannon Airport. Von dort per Zug oder Bus nach Killarney oder Glenbeigh. 
2. Pkw-Anreise je nach Variante nach Killarney oder Glenbeigh, Parkmöglichkeiten vorhanden.
Hinweis zu öffentlichen Verkehrsmitteln: Bitte bedenken Sie, dass die Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln am Wochenende und an Feiertagen eingeschränkt sind.
Startpunkt: Killarney 
Endpunkt: Killarney

So wohnen Sie: Sie wohnen privat in gemütlichen Gäste- oder Farmhäusern. Zimmer immer mit Privatbad (meist im Zimmer integriert, selten auf dem Flur). 
Achtung: Einzelzimmer sind nur begrenzt, vom 15.07. - 20.08.20 gar nicht verfügbar.

 

Bewertungen

6 Bewertungen

4.50 von 5 Punkten von HR am 03.06.2019
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

Wunderschöne Tour und (zumindest für unsere Kondition) weder zu viel zu noch wenig. Die Unterkünfte waren durchweg gut, besonders schön das Druid´s Cottage und The Old Forge. Das Kartenmaterial und die Beschreibungen der Etappen waren super, es war immer und überall völlig stressfrei, sich zurechtzufinden - GPS ist da völlig unnötig.
Der (in der Beschreibung nur optionale) Abstecher ans Meer in der Derrynane Bay sollte Pflichtprogramm sein - der Strand ist grandios. :-)
Danke!

Kommentar von wandern.de: Wir freuen uns, dass es Ihnen in Irland so gut gefallen hat! Vielen Dank für das Feedback.


4.75 von 5 Punkten von B.T. am 30.08.2018
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

Besonderen Eindruck hinterließ bei uns die Schönheit der nahezu unberührten Natur, weite Blicke über eindrucksvolle, einsame Landschaften. Wunderschöne Wanderwege, äußerst hilfsbereite und freundliche Iren und gemütliche Pubs rundeten die Reise an. Jederzeit gerne wieder!


4.67 von 5 Punkten von Hoppe am 12.06.2015
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

4.00 von 5 Punkten von Klaus & Dagmar B. am 28.09.2013
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

5.00 von 5 Punkten von Moseler am 17.08.2011
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

4.67 von 5 Punkten von Fack am 09.09.2010
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Irland

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Irland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Alpenüberquerung
Alpenüberquerung

Es gibt viele Möglichkeiten, die Alpen zu überqueren. Wir glauben, daß sich die faszinierenden Landschaften am Besten zu Fuß erkunden lassen.

Special: Wandern ohne Gepäck
Wandern ohne Gepäck

Das Wandern zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten überhaupt. Ist die nähere Umgebung ausgekundschaftet, zieht es den Wanderfreund in die Ferne.

Special: Wandertouren mit Hund
wandern mit Hund

Was ist beim wandern mit Hunden zu beachten? Welche empfehlenswerten Wanderziele für meinen Hund und mich gibt es? Kann mein Hund diese Wandertour bewältigen? Viele von diesen Fragen beantwortet unsere Inspiration "Wandertouren mit Hund"

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke