logo wandern.de

Camino Francés: 1. Teilstrecke Jakobsweg pilgern von St.-Jean-Pied-de-Port nach Logrono individuell

Highlights
  • 1. Teilstrecke pilgern von St.-Jean-Pied-de-Port nach Logrono
  • Camino Francés, der klassische Jakobsweg, die ersten ca. 170 km

Pilgern auf dem Jakobsweg. In den Pyrenäen vereinigten sich die Pilgerwege, die aus ganz Europa Santiago de Compostela zustreben. Dieser 1. Abschnitt der Wanderreise: Pilgern auf dem Jakobsweg - Camino Frances - führt Sie von St. Jean nach Logroño - von den Pyrenäen in das Weinland Rioja. Sie pilgerwandern individuell und übernachten in vorgebuchten Pensionen bzw. Hotels. Sie haben die Möglichkeit einen Gepäcktransport für die Wanderstrecke hinzuzubuchen!

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise nach St.- Jean-Pied-de-Port
Übernachtung: St. Jean de Pied de Port.

2. Tag

St. Jean – Roncesvalles (26 km, 1400 Hm)
Die Pyrenäen-Überquerung ist sicherlich die anstrengendste Etappe des ganzen Weges, da St.Jean fast auf Meereshöhe liegt und der Höhenunterschied gewaltig ist. Es handelt sich um eine Wanderung mit einem landschaftlichen Erlebnis: geprägt von Buchenwäldern und Almen, das vom ersten großen Kloster des Weges, dem von Roncesvalles abgerundet wird.
Übernachtung: Roncesvalles.

3. Tag

Roncesvalles – Zubiri (23 km, 500 Hm)
Am heutigen Tag geht es wieder landschaftlich sehr schön, durch die Pyrenäen Navarras, die teilweise mitteleuropäisch wirken, über mehrere kleine Pässe an kleinen Dörfern vorbei nach Zubiri, einem mittelgroßen Ort mit den typischen Fachwerkhäusern und modernen Gebäuden.
Übernachtung: Zubiri.  

4. Tag

Zubiri – Pamplona (21km, 300 Hm)
Auf kleinen Pfaden geht es am Arga-Fluss entlang weiter Richtung Süden. Die Orte werden größer und Sie nähern sich der ersten spanischen Großstadt, die am Weg liegt an: Pamplona, die für die Sanfermines-Feste, aber natürlich auch für ihre Kathedrale bekannt ist.
Übernachtung: Pamplona. 

5. Tag

Pamplona – Puente la Reina (25km, 500 Hm)
Sie durchqueren die Vororte Pamplonas und überschreiten den Perdón-Pass mit seinem bekannten Pilger-Monument. Der Blick geht nun weit ins Land, das immer trockener wird. Die satten Wiesen werden nun durch Getreidefelder und später auch durch Weinberge ersetzt. Kurz vor Puente la Reina können Sie einen Abstecher zu einem der Schmuckstücke der spanischen Romanik, der 6-eckigen Kirche von Eunate machen.
Übernachtung: Puente la Reina. 

6. Tag

Puente la Reina – Estella (22 km, 450 Hm)
Sie überschreiten die mächtige Brücke, die dem Ort seinen Namen gibt. In Puente la Reina vereinigen sich der französische und der aragonische Weg zum Hauptweg, der nun 700 km bis nach Santiago führt. Durch abwechslungsreiche Landschaft geht es zum historisch interessanten Ort Estella mit der Kirche San Pedro de la Rúa.
Übernachtung: Estella.

7. Tag

Estella – Los Arcos (23 km, 350 Hm)
Sie wandern am Kloster Irache vorbei, wo eine Wein-Quelle dem Pilger den Weg erleichtern soll. Die Landschaft ist nun trocken, felsig und immer baumloser. Sie wandern durch eine Art Steppenlandschaft, aus der der kleine und reizvolle Ort Los Arcos, plötzlich auftaucht.
Übernachtung: Los Arcos.  

8. Tag

Los Arcos – Logroño (29 km, 300 Hm)
Weiter geht es durch ein leichtes Hügelland, das im Süden und Westen von felsigen Bergketten umstellt ist, Richtung Ebro-Tal und Logroño. In der historischen Stadt Viana können Sie noch einmal Rast machen, um die letzten flachen km in Angriff zu nehmen. Diesen letzten Teil, der Sie durch Industriegebiete und Wohnviertel führt, kann auch mit dem Linienbus bewältigt werden.
Übernachtung: Logroño.

9. Tag

Logroño, die Hauptstadt des bekannten Weingebietes Rioja mit seinem fast schon mediterranen Ambiente ist der Endpunkt der ersten Etappe.
Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Tour-Karte

Pilgerwandern auf dem Camino Francés

Leistungen

  • 8 Übernachtungen in Pensionen bzw. Hotels in Zimmern mit Dusche/Bad und WC
  • Frühstück
  • Reiseinformationen
  • Pro Zimmer: Gedruckter Jakobswegführer v. Conrad Stein Verlag o. ä.
  • deutsch sprechende Ansprechpartner vor Ort, per Telefon erreichbar

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
01.09.2018 - 31.10.2018 € 520,- € 680,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
15.05.2019 - 31.07.2019 € 520,- € 680,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.09.2019 - 31.10.2019 € 520,- € 680,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

€ 84,-- pro Person Gepäcktransport
(1 Koffer/Tasche/ Rucksack bis 15 kg)

€ 5,- Pilgerpass/Person

Transfermöglichkeiten:

  • Transfer Flughafen Pamplona zum Hotel in Saint Jean Pied de Port € 180,--/Fahrt -  max. 3 Personen + maximal 3 Koffer
  • Transfer Flughafen Bilbao zum Hotel in Saint Jean Pied de Port € 440,--/Fahrt -  max. 3 Personen + maximal 3 Koffer
  • Transfer vom Hotel Logroño zum Flughafen Logroño € 45,--/Fahrt max. 3 Personen + maximal 3 Koffer
  • Transfer vom Hotel Logroño zum Flughafen Bilbao € 350,--/Fahrt max. 3 Personen + maximal 3 Koffer
  • Transfer vom Hotel Logroño zum Flughafen Pamplona € 170,--/Fahrt max. 3 Personen + maximal 3 Koffer

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke