logo wandern.de
Banner

Schweiz: Bärentrek wandern ohne Gepäck - individuell im Berner Oberland

©patma145/stock.adobe.com Wandern in der Schweiz - Der Bärentrek im Berner Oberland Schatten
  • Via Alpina „Bärentrek“ Charme
  • Eiger, Mönch und Jungfrau

Entdecken Sie die alpine Schweiz von ihrer schönsten Seite: Am Bärentrek sind Sie auf einer einzigartigen Route über spektakuläre Pässe und entlang grandioser Gletscher unterwegs. Die Via Alpina führt Sie durch Täler und Schluchten, vorbei an den drei „stolzen Schweizern“ Eiger, Mönch und Jungfrau bis in den Schweizer Ferienort Adelboden-Lenk. Bären werden Sie zwar mit größter Wahrscheinlichkeit keinem begegnen, da diese Trekkingtour den Namen der Zeit verdankt in der die Strecke nur von wilden Tieren passiert werden konnte. Doch auch heute ist der Bärentrek kein Spaziergang, da es einige Pässe zu überqueren gilt. Auf den Höhen und Gipfeln werden Sie jedoch für Ihren alpinistischen Einsatz belohnt. Lassen Sie die vollkommene und imposante Schönheit der Alpen auf sich wirken.

Reisenummer: ind 239 8 Tage ab € 989,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Tour-Karte

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
01.07.2023 - 08.09.2023 € 1.029,- € 1.318,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
09.09.2023 - 24.09.2023 € 989,- € 1.278,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Preise gelten für Kategorie B: familiär geführte Gasthöfe und Pensionen (Dusche/WC teils am Gang)

Kategorie A: schöne Mittelklassehotels, 1x traditionelles Berggasthaus (Dusche/WC am Gang)
Saison 1: € 1.129,- pro Person im Doppelzimmer - 09.09. - 24.09.2023
Saison 2: € 1.179,-
pro Person im Doppelzimmer - 01.07. – 08.09.2023
Zuschlag Einzelzimmer: € 329,-

Kategorie Charme: „Wandern mit Charme“ ausgesuchte 3* und 4* Sterne-Hotels
Saison 1: € 1.369,- pro Person im Doppelzimmer - 09.09. – 24.09.2023
Saison 2: € 1.429,- 
pro Person im Doppelzimmer - 01.07. – 08.09.2023
Zuschlag Einzelzimmer: € 429,-

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag: Individuelle Anreise nach Meiringen 

2. Tag: Meiringen – Grindelwald

Im Postauto nach Rosenlaui, von wo aus die erste Wanderroute über die Große Scheidegg nach Grindelwald, vor dem großartigen Panorama des Dreigestirns Eiger, Mönch und Jungfrau, eröffnet wird. 
Details: ca. 4,5 Stunden | 14 km | + 700 m - 980 m.

3. Tag: Grindelwald – Wengen

Die Wanderroute führt zuerst hoch an der Eiger Nordwand bis auf die Kleine Scheidegg. Ein sonniger Höhenweg führt Sie schließlich nach Wengen
Details: ca. 5,5 Stunden | 17 km | + 1.160 m - 920 m.

4. Tag: Wengen – Griesalp/Pochtenalp

Ein kurzer Abstecher nach Lauterbrunnen und von hier mit der Bahn weiter nach Mürren. Die Trekkingroute führt vorbei an der Spillbodenalp zur Rotstockhütte. Nach einer kurzen Einkehr erklimmen Sie die Sefinenfurgge und steigen spektakulär zur Pochtenalp oder zur Griesalp ab.
Details: ca. 7,5 Stunden | 22 km | + 1.320 m  - 1.420 m.

5. Tag: Griesalp/Pochtenalp – Kandersteg

Am heutigen Tag bewältigen Sie die Königsetappe – der Aufstieg zum Hohtürli. Nach einem langen und steilen Aufstieg auf 2.843 m werden Sie in der Blüemlisalphütte mit einem stärkenden Mittagessen belohnt. Über das Hohtürli und auf den Moränen des Blüemlisalpgletschers steigen Sie anschließend hinunter zum Öschinensee. Weiter nach Kandersteg (alternative Variante ab Öschinensee: Fahrt mit der Gondelbahn ins Tal). 
Details: ca. 7 Stunden | 17 km | + 1.450 m - 1.690 m.

6. Tag: Kandersteg – Adelboden 

Mit der Luftseilbahn geht es auf die Allmenalp, dann wandern Sie hoch zur Bonderchrinde. Genießen Sie den grandiosen Rundblick auf das umliegende Alpenpanorama. Anschließend wandern Sie ins Tal nach Adelboden.
Details: ca. 4,5 Stunden | 12 km | + 840 m - 1.120 m.

7. Tag: Adelboden – Lenk

Bei der letzten Etappe wandern Sie vom bekannten Wintersportort Adelboden über den Hahnenmoospass ins Simmental. Zu Füßen des Wildstrubels verbringen Sie eine letzte Nacht im schönen Berner Oberland. 
Details: ca. 4,5 Stunden | 14 km | + 700 m - 980 m.

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Leistungen

  • Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • Service-Hotline

Leistungen, nicht inkludiert

  • Kurtaxe, soweit fällig
  • Fahrten Postauto, sowie Berg- und Seilbahnen, ca. € 60,- pro Person

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Reisecharakter: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gute Kondition für alpine Wanderungen sind notwendig. Bei schlechtem Wetter sind teilweise Abkürzungen per Bus/Seilbahn möglich.

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Termine: tägliche Anreise möglich in den unten stehenden Zeiträumen
Kategorie:

  • Kategorie Charme: „Wandern mit Charme“ ausgesuchte 3* und 4* Sterne-Hotels
  • Kategorie A: schöne Mittelklassehotels, 1x traditionelles Berggasthaus (Dusche/WC am Gang)
  • Kategorie B: schöne geführte Gasthöfe und Pensionen (Dusche/WC teils am Gang)

Ein Hund kann auf Anfrage mitgenommen werden.
Bitte bei Buchung angeben! Eventuelle Zusatzkosten sind zahlbar vor Ort.
Wichtig: Bitte aktuelle Gesundheits- bzw. Einreisebestimmungen für Ihren Hund rechtzeitig vor Reisebeginn klären. 

An/Abreise:

  • Bahnanreise nach Meiringen und in wenigen Gehminuten bzw. in kurzer Fahrt per Taxi zum Starthotel.
  • Parken: kostenpflichtige Parkplätze am Parkplatz der Bergbahnen, ca. € 5,- pro Tag. Keine Vorreservierung.
  • Rückreise von Lenk nach Meiringen per Bahn in ca. 3 Stunden.

Bewertungen

7 Bewertungen

3.75 von 5 Punkten von OT am 14.09.2022
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

Anspruchsvolle Wanderung in eindrucksvoller, toller Landschaft. Dank der GPS-Tracks und der sehr guten Ausschilderung in der Schweiz war es kein Problem den Weg zu finden.
Tipp von uns: Bei der Etappe von Lauterbrunnen oder in unserem Fall von Wengen zur Griesalp sollte man einen Teil der Strecke mit den verfügbaren öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen, da man es sonst nicht rechtzeitig bis zum Hotel schafft.


4.00 von 5 Punkten von U.S. am 19.09.2019
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

Sportliche Wanderung mit reichlich Höhenmetern in wunderbarer Natur. Die Wege sind durchgehend perfekt gepflegt, so dass sich auch ausgesetzte Stellen gut bewältigen lassen.
Der Gepäckservice hat gut geklappt. Die Unterbringung war auf unterschiedlichem Niveau.


3.50 von 5 Punkten von RaGu am 30.08.2018
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

4.33 von 5 Punkten von Bärentrek-"finisher" am 30.08.2018
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

einfach atemberaubendes Panorama, dass definitiv die Anstrengung belohnt!
super organisiert, das Gepäck ist eigentlich immer schon auf dem Zimmer, wenn man im Hotel ankommt. das Kartenmaterial könnte besser sein, aber mit der kostenlos zur Verfügung gestellten App lassen sich die Touren auch sehr gut planen und man landet immer auf dem richtigen Weg.


5.00 von 5 Punkten von Michael Heymig am 30.08.2018
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

Die Tour ist äußerst sehenswert. Der Service, die Aussichten während der Wanderung, die Hotels - alles vom Feinsten.
Allerdings halte ich die 3. Etappe (Wengen - Griesalp) mit 9. Stunden reiner Gehzeit für schwierig. Diese ist zwar zu schaffen - aber dennoch für Ungeübte oder
Anfänger nur bedingt zu empfehlen.


5.00 von 5 Punkten von Ederer am 21.08.2013
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

3.67 von 5 Punkten von Engel,Wolf-Dietrich am 27.08.2007
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Schweiz

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Schweiz

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke