logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →
Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Bitte benachrichtigen Sie mich!

Vogtland: Genusswandern individuell im sächsischen Bäderwinkel

©Lars/fotolia.com Wandern in der Mittelgebirgsregion Vogtland Schatten
  • Vierländereck Sachsen-Thüringen-Bayern-Böhmen
  • Mittelgebirgsregion Vogtland

Wandern im Vogtland im sächsischen Bäderwinkel rund um Bad Elster und Bad Brambach.

Reisenummer: ind 25 8 Tage ab € 625,-

Termine & Preise

Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Benachrichtigen Sie mich!

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Anreise
Anreise zum Hotel nach Bad Elster, Parkplatz beim Hotel kostenlos, Bahnfahrer werden am Bahnhof Bad Elster abgeholt. Nach Bezug der komfortablen Zimmer Zeit für einen Spaziergang durch den Park.

2. Tag

Wanderung nach Bad Brambach
Wanderung vom Hotel zum Vogtland-Panoramaweg, auf diesem zum denkmalgeschützten Örtchen Raun, von dort weiter nach Bad Brambach, nach Einkehr mit dem ÖPNV zurück nach Bad Elster.
Wanderstrecke ca. 13 km, 270 Hm

3. Tag

Auf dem Vogtland-Panoramaweg
Am Morgen mit dem öffentlichen Bus nach Oelsnitz, Wanderung auf dem Vogtland-Panoramaweg  entlang der Weißen Elster nach Hundsgrün, dann zur Arnsgrüner Höhe und auf dem Kirchsteig zurück nach Bad Elster (ca. 18 km, 490 Hm).
Alternativ: Bus nur bis Hundsgrün, dann ca. 13 km, 390 Hm

4. Tag

Eger und Franzensbad
Vom Bahnhof Bad Elster mit der Vogtlandbahn nach Eger/Cheb, Wanderung zum Marktplatz, dann am Stausees entlang zum ehemaligen Vulkan Kammerbühl,  von dort weiter nach Franzensbad und Besichtigung, mit der Bahn wieder zurück nach Bad Elster (ca. 14 km, 310 Hm).

5. Tag

Landwüst und Markneukirchen
Zunächst kurzer Transfer mit dem Hotelauto nach Sohl, Wanderung zum Freiluftmuseum Landwüst, von dort noch kurz hinauf zum Wirtsberg mit herrlicher Rundumsicht,  weiter zur Haarmühle dann zum Musikinstrumenten-Museum nach Markneukirchen, zurück mit dem Bus nach Bad Elster
(ca. 13 km, 390 Hm).

6. Tag

Wanderung ins Böhmische
Wanderung an der Weißen Elster entlang ins Böhmische, über Grün/Doubrava und Niederreuth/Dolni Paseky zum Grenzort nach Asch/As, nach gemütlicher Einkehr mit der Bahn über Franzensbad zurück nach Bad Elster (ca. 11 km, 330 Hm).

7. Tag

Wanderung um Bad Elster
Wanderung vom Hotel zum Landhaus, durch das NSG Zeidelweidebachtal aufwärts hinauf zu den Resten von Schloß Schönfeld, weiter zum hoch gelegenen Waldcafé, nach Einkehr auf dem Kuhbergweg hinunter nach Bad Elster zum Hotel (ca. 11 km, 190 Hm).

8. Tag

Heimreise
Heimreise ab Bad Elster, Hotel bringt Bahnfahrer mit Gepäck zum Bahnhof Bad Elster.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück und HP-Abendessen (3-Gang-Menü) im Parkhotel Helene 3,5*
  • alle Zimmer mit Dusche/Bad und WC
  • Personentransfers wie angeboten
  • Tourenbeschreibung mit Einkehrmöglichkeiten
  • Wanderkarte mit markierten Wegen

Leistungen, nicht inkludiert

  • Fahrtkosten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Eintrittskosten für Museen
  • Kurtaxe
  • Wellnessbereich, Massagen, Sauna, Solarium etc.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Beginn: Tägliche Anreise möglich im unten stehenden Zeitraum

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

So wohnen Sie:
Unser 3,5*-Parkhotel Helene, in reizvoller Lage direkt am Albert-Park in Bad Elster, bietet wohltuende Ruhe und Entspannung im stilvollen Ambiente. Partner der Hotelküche sind ausgesuchte Erzeuger. liefern bestes aus der Region.

Wellnessbereich, Naturkosmetik, Wohlfühlmassagen, Typ-, Stil- und Schminkberatungen, Sauna, Solarium, beste Voraussetzungen zum Relaxen auch ohne Wandern (Teilweise gegen Gebühr).

Tägliche Touren nach unseren Vorschlägen, Wanderstrecken können dem Leistungsvermögen angepasst werden.

 

Bewertungen

1 Bewertung

5.00 von 5 Punkten von HJFrank am 22.07.2022
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

Die Angaben über Einkehrmöglichkeiten unterwegs waren teils unzutreffend, es war fast alles zu !


Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Larapinta Trek

Am kommenden Dienstag erscheint unser aktueller Newsletter mit dem Thema: "Jakobswege 2023" -  Interessiert?