logo wandern.de

Rennsteig: Individuell wandern ohne Gepäck im Thüringer Wald in 11 Tagen

Highlights
  • Abenteuer und Natur pur in Thüringen - 11 Tage
  • Höhenwanderweg zwischen den Flüssen Werra & Saale

Während dieser 11-tägigen Wanderung auf dem Rennsteig entdecken Sie einen der bekanntesten und beliebtesten Wege Deutschlands. Von Eisenach bis nach Blankenstein an der Saale, führt Sie diese Tour bei Tagesetappen, die zwischen 15 und 28 km liegen. Schon seit über 100 Jahren zieht der Rennsteig Jahr für Jahr unzählige Menschen in seinen Bann. Stellt der Höhenwanderweg doch auf einmalige Weise eine Verbindung zwischen Natur, Geschichte und Tradition und den Flüssen Werra und Saale her. In der Sage zum Rennsteig heißt es: der wahre Wanderfreund nimmt sich vom Ursprung einen Stein aus der Werra, trägt ihn bis zum Ende an der Saale in seiner Tasche und wirft ihn dort wieder ins Wasser. Sie wandern individuell und übernachten in vorgebuchten Mittelklassehotels, Gasthöfe und Pensionen.

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise nach Eisenach
Erkunden Sie die Lutherstadt Eisenach mit Wartburg bei einem Stadtspaziergang. 

2. Tag

Eisenach - Ascherbrück
Kurze Bahnfahrt nach Hörschel. Nach alter Tradition beginnt dort die Rennsteig-Wanderung. Der Weg führt in das Bergstädtchen Ruhla mit seiner historischen Tradition der Uhrenherstellung. Über beschauliche Wege kommen Sie über die Hohe Sonne nach Ruhla-Ascherbrück. Ein Abstecher in die imposante Drachenschlucht ist auf jeden Fall empfehlenswert.
Details: ca. 5 Stunden | 19 km | + 420 m - 70 m.

3. Tag

Ascherbrück – Ebertswiese 
Vorbei an Ruhlaer Häuschen gehen Sie zum Großen Inselsberg, der am höchsten Punkt 912 Meter hoch ist. Ab dort beginnt ein steiler Aufstieg, der mit einem sagenhaften Ausblick belohnt wird. Dieser beliebte Abschnitt des Rennsteigs führt hinab zur Grenzwiese, Dreiherrenstein und weiter nach Ebertswiese mit seinen Bergwiesen und Seen. 
Details: ca. 6,5 Stunden | 25 km | + 590 m - 400 m.

4. Tag

Ebertswiese – Oberhof
Sie starten auf 730m und wandern gemächlich über den Rennsteig durch den Thüringer Wald vorbei an Krämerrod und Wachsenrasen bis nach Oberhof. In der Nähe erwartet Sie der Grenzadler, ein jahrhundertealter Grenzstein, der heute die DKB-Skiarena markiert. Der beliebte Wintersportort lädt zum Entspannen ein und bietet für müde Waden ausreichend Wellnessmöglichkeiten. 
Details: ca. 5,5 Stunden | 22 km | + 300 m - 240 m.

5. Tag

Oberhof – Frauenwald 
Heute erklimmen Sie den höchsten Punkt des Rennsteigs auf 973m. Ihre Wandertour führt Sie nun vorbei an idyllischen Wiesen mit Schutzhütte und Quelle, die zur Rast einladen. Kurz bevor Sie Frauenwald erreichen, gehen Sie am Bahnhof Rennsteig vorbei, von wo Sonderzüge zu Fahrten mitten in die Natur starten. 
Details: ca. 5 Stunden | 18 km | + 180 m - 220 m.

6. Tag

Frauenwald – Masserberg
Von Frauenwald wandern Sie vorbei am Großen Dreiherrenstein. Hier treffen sich Straßen von Ilmenau, Neustadt und Allzunah. In Neustadt ist der Mittelpunkt des Rennsteigs, wo sich das Rennsteigmuseum befindet. Vom Thüringer Wald geht es ins Thüringer Schiefergebirge. Sie überqueren die Schwalbenhauptwiese und treffen auf einen metertiefen Hohlweg, der sich durch Auswaschungen und Benutzung geformt hat. 
Details: ca. 5 Stunden | 19 km | + 190 m - 210 m.

7. Tag

Masserberg – Neuhaus
Von der Rennsteig-Warte bis zur Friedrichshöhe. Der Ort liegt eingebettet im dichten Thüringischen Wald und ist bekannt für seine absolute Ruhe sowie als kleinste eigenständige Gemeinde der DDR. Ein Abstecher zur Werraquelle lohnt, bevor Sie Ihre Wandertour über Limbach nach Neuhaus fortsetzen. 
Details: ca. 5 Stunden | 20 km | + 280 m - 230 m.

8. Tag

Neuhaus – Steinbach am Wald
Heute wandern Sie nach Steinbach. Die Sommerrodelbahn in Ernstthal, lädt zu einer Abfahrt ein. Nach dem Rodelspaß führt Ihre Wandertour nach Spechtsbrunn. Wer mehr über den Thüringer Wald wissen möchte, kann dort das Naturparkinformationszentrum besuchen. 
Details: ca. 6 Stunden | 23 km | + 180 m - 400 m.

9. Tag

Steinbach am Wald – Grumbach
Genießen Sie auf dieser Tagesetappe die verschiedenen Aussichtspunkte wie z.B. auf Lauenhain und die Schieferbrüche von Lehesten. Ihren Wanderweg begleiten Grenz- und Wappensteine, die dem Abschnitt den Namen Schönwappenweg einbrachte. Schautafeln informieren über das Grenzgebiet, bevor Sie dem Reinnsteig nach Grumbach folgen. 
Details: ca. 3 Stunden | 12 km | + 200 m - 110 m.

10. Tag

Grumbach – Blankenstein 
Auf Ihrer letzten Wanderung geht es zum Weiler Rodacherbrunn an der ehem. »Mittleren Handelsstraße« gelegen. Hier zog bereits Napoleon mit einem riesigen Heer zur berühmten Schlacht bei Jena und Auerstädt durch. Vorbei an den drei »Stephanseichen« geht es bergab bis ins Etappenziel Blankenstein. 
Details: ca. 4 Stunden | 17 km | + 60 m - 280 m.

11. Tag

Individuelle Abreise oder Verlängerung

Leistungen

  • 10 Übernachtungen (Mittelklassehotels, Gasthöfe und Pensionen) inkl. Frühstück 
  • Gepäcktransfer 
  • Bahnfahrt Eisenach – Hörschel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
  • Service-Hotline

nicht inkudiert:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten

Optional

  • Bei Halbpension mehrgängiges Abendessen
  • Organisierter Rücktransfer nach Eisenach ab Neuhaus € 70,-, ab Blankenstein € 85,- oder ab Oberhof  € 55,- pro Person, zahlbar vor Ort. Reservierung vorab erforderlich, mind. 2 Personen.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
01.04.2019 - 31.10.2019 € 739,- € 919,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

€ 190,-- Halbpensionszuschlag - mind. 3-gängiges Menü 

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr