logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

La Palma: Individuell wandern ohne Gepäck auf der grünen Insel

©Henry Czauderna/fotolia.com Wandern auf La Palma - ohne Gepäck "Die grüne Insel" Schatten
Highlights
  • Die spektakulärsten Wandergebiete der Insel
  • Naturerlebnis pur!

La Isla Bonita, die schöne Insel - La Palma trägt diesen Namen zu Recht: Sie ist die wasserreichste und somit grünste der Kanarischen Inseln. Ein Gebirgsgrat mit beachtlichen Höhen verläuft vom Norden zum Süden hin und trennt zwei klimatisch recht unterschiedliche Zonen. Landschaftliche Vielfalt auf kleinstem Raum ist die Folge. Erwandern Sie diese wunderschöne Insel mit uns, individuell und Übernachtungen in vorgebuchten Unterkünften mit Gepäcktransport zwischen den Hotels.

Reisenummer: ind 352 8 Tage ab € 798,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
16.05.2021 - 31.12.2021 € 798,- € 995,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.01.2022 - 18.12.2022 € 818,- € 998,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
19.12.2022 - 31.12.2022 € 898,- € 1.078,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Zuschlag für Festmenüs pro Person: 
Im Hotel La Palma Princess obligatorisch am 25.12. und 31.12.: € 69,-- bzw.  € 109,--

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Hauptstadt Santa Cruz
Transfer vom Flughafen zur nahe gelegenen Inselhauptstadt Santa Cruz. Je nach Ankunftszeit Möglichkeit für eine Stadtbesichtigung. Die Altstadt mit vielen historischen Gebäuden und Holzbalkonen ist sehr sehenswert.

2. Tag

Nebelwald in Los Tilos
Morgens wirst du im Hotel abgeholt und zum Infozentrum des Naturreservats in Los Tilos gefahren. Deine erste Wanderung führt dich durch den Nebelwald im UNESCO-Biosphärenreservat. Zuerst machst du einen Abstecher in die enge Schlucht des Barranco del Agua oder zum Aussichtspunkt Espigón Atravesado mit großartigem Rundblick. Danach wanderst du durch dichten Lorbeer-Urwald. Später erreichst du landwirtschaftlich genutztes Gebiet, einen Vulkankrater, der zu einem Stausee verwandelt wurde und schließlich dein Ziel Barlovento (2 Nächte) im Norden der Insel (GZ: 3 – 6 Std.).

3. Tag

Barrancos im Norden
Von Barlovento wanderst du oberhalb der Nordküste mit herrlichen Ausblicken auf Schluchten, landwirtschaftlich genutzte Terrassen und Bananenplantagen. Durch schöne Barrancos mit vielen Drachenbäumen kommst du am typischen Dorf Gallegos vorbei und erreichst Franceses, wo du wieder abgeholt wirst (GZ: 5 Std.).

4. Tag

Der Küstenweg
Küstenwanderung auf dem "Königsweg" vom Adlerhorst El Tablado zum Bergbauerndorf Garafía. Du erwanderst wilde Barrancos und die archaische Landschaft im rauen Norden mit einer vielfältigen Vegetation und ständig wechselnden Ausblicken. Am Ende Taxitransfer nach Los Llanos, wo du 2 Nächte bleibst (GZ: 5 1/2 Std.).

5. Tag

Durch die Caldera
Du wanderst von Los Brecitos durch den Nationalpark Caldera de Taburiente. Der "Guanchentrail" entführt dich ins Reich der Idafe und zum sagenumwobenen Kraterkessel des mutigen Guanchenführers Tanausu. Fast 10 km Durchmesser besitzt der Vulkankrater, dessen Felswände fast 2.000 m hoch aufsteigen: ein gewaltiges Naturerlebnis! Der Weg führt bis zur legendenumwobenen Angustias-Furt, wo man dich abholt (GZ: 5 1/2 Std.).

6. Tag

Die Vulkanroute
Eine fantastische Bergwanderung mit vielen Panoramablicken erwartet dich auf der "Vulkanroute" vom Refugio El Pilar über die Cumbre Vieja, den zentralen Gebirgszug, der quasi das Rückgrat der Insel bildet, bis zum Weindorf Fuencaliente im Süden La Palmas (2 Nächte; 6 Std.). Bei Unterbringung im Hotel La Palma Princess fährst du noch ein kurzes Stück mit dem Linienbus vom Dorf zu deinem Ferienhotel am Meer.

7. Tag

Zum Faro an der Südspitze
Von Fuencaliente aus wanderst du zum Leuchtturm an der Südspitze der Insel. Du siehst Vulkane, Steingravuren der Ureinwohner und Salzgewinnungsbecken. Mit dem Bus fährst du wieder zurück zu deiner Unterkunft (GZ: 3 Std.).

8. Tag

Heimreise
Transfer zum Flughafen oder Anschlussprogramm. 

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 5x Frühstück (an den Tagen 2 - 5)
  • 2x Halbpension (an den Tagen 6 und 7)
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels
  • Taxitransfers laut Programm inkl. Flughafentransfers
  • digitale Wegbeschreibung und Karten (PDF zum Runterladen)

Nicht eingeschlossen: 

  • Flug
  • nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Fahrten mit dem Bus an Tag 6 und 7 (ca. 7 EUR pro Person)
  • evtl. erhobene Nationalparkgebühren

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Schwierigkeitsgrad:
Mittelschwere bis sportliche Wanderungen vorwiegend auf Fußpfaden in den Bergen. Längster Aufstieg 510 m, Abstiege meist bis 440 m, einmal 800 m und einmal 1.200 m. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

  • Mittlere Gehzeiten von 6 Stunden.
  • Höhenunterschiede bis zu 1.000 Meter.
  • Einige Wanderungen können auch der 2- oder der 3-Stiefel-Kategorie entsprechen.
  • Eine gute Kondition und längere Wandererfahrung sind erforderlich.

Detailliertes Höhenprofil anschauen

Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen
Anreise: tägliche Anreise ganzjährig möglich.

Hinweis: Im Winter sind Einschränkungen aufgrund der Wetterverhältnisse bei den Hochgebirgswanderungen möglich.

Zuschlag für Festmenüs: im Hotel La Palma & Teneguía Princess obligatorisch am 25.12. und 31.12.: 69 EUR bzw. 109 EUR.

So wohnst du:
In Santa Cruz übernachtest du im einfachen Aparthotel Castillete an der Küstenstraße nahe der Altstadt. In Barlovento wohnst du im Drei-Sterne-Hotel La Palma Romántica. Das Hotel besitzt 40 Zimmer und verfügt über einen Pool mit schönem Garten. Es ist bestens auf Wanderer eingestellt. In Los Llanos buchen wir für dich das Zwei-Sterne-Hotel Valle Aridane. In der Umgebung findest du einige landestypische Restaurants und Bars. Bei Fuencaliente übernachtest du im Vier-Sterne-Hotel La Palma & Teneguía Princess. Die großzügige Ferienanlage verfügt über einen Spa-Bereich mit Sauna und einen großen Garten mit Sonnendeck und Pool-Landschaft.

Zusatznächte sind im Voraus überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Eigenanreise: Flug nach Santa Cruz de la Palma.

Startpunkt: Santa Cruz
Endpunkt: Westküste bei Fuencaliente

Bewertungen

2 Bewertungen

5.00 von 5 Punkten von Ursel am 30.08.2018
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

- Sehr gute Beschreibung der Touren und auch die eingeplanten Zeitspannen sind sehr gut bemessen.
- Tag 3: Endpunkt Franceses, Ortsteil Los Machines - schwer zu finden. Dorfbar? in der Nähe der Kirche? gemauerte Bänke???? --> einfacher: Nähe der Bushaltestelle.
- Taxifahrer waren alle sehr freundlich, pünktlich und hilfsbereit
- wunderbare Auswahl der Unterkünfte; besonders gefiel uns das Hotel Palma Romantica in Barlovento; fragwürdig die Unterkunft in dem Massentourismushotel "Princess" in Fuencaliente. Das passte nun so gar nicht in die Atmosphäre des Wanderers in der freien Natur .....
- gute Restaurant-Tipps
Insgesamt waren wir sehr zufrieden!


4.67 von 5 Punkten von Peter am 30.08.2018
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm

Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Wandern im Oman

Sie möchten buchen und haben Fragen zum Thema Coronavirus ? Rufen Sie uns doch einfach an - wir beraten Sie gerne individuell - unter: 08 53 6 /91 91 78