logo wandern.de
Banner

Allgäu: Individuell wandern - Seenzauber und Königsschlösser

©eakakeeak/fotolia.com Wandern im Allgäu: Seenzauber und Königsschlösser Schatten
  • Entspannte Wanderungen vor herrlicher Alpenkulisse
  • Märchenschloss Neuschwanstein

In Füssen erwartet dich ein Wanderurlaub mit Superlativen! Ein ungetrübtes Naturerlebnis in der grünen Allgäu-Landschaft, wo du nur vom Geläut der Kuhglocken begleitet wirst. Eher einfache Wanderungen auf Mittelgebirgsniveau bieten dir herrliche Ausblicke auf die Berge und Seen des Allgäus und führen dich zu den Königsschlössern von König Ludwig II. Du wohnst in Füssen, der wohl schönsten Stadt im Allgäu.

Reisenummer: ind 422 8 Tage ab € 630,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
01.05.2023 - 26.06.2023 € 630,- € 1.225,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
27.06.2023 - 31.08.2023 € 670,- € 1.315,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.09.2023 - 22.10.2023 € 630,- € 1.225,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Einzelzimmer = Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

180,00 € Halbpension: 6x (Montag bis Samstag)

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag: Willkommen in Füssen!

Anreise nach Füssen im Allgäu und evtl. schon erste Stadtbesichtigung.

2. Tag: Forggensee und Altstadt

Mit dem Forggensee-Schiff fährst du zum Wanderstart in Dietringen. An einem römischen Meilenstein vorbei geht es am See entlang und später ins Landesinnere. Der Weg endet in Füssen. Du hast noch Zeit, die schöne Altstadt anzuschauen und evtl. einige Museen oder Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, wie z. B. das Hohe Schloss oder das Benediktinerkloster St. Mang (GZ: 2 1/2 Std.).

3. Tag: Rund um den Hopfensee

Heute fährst du mit dem Schiff zum Bootsanleger in St. Urban. Von hier geht es über aussichtsreiche Wege und Pfade nach Hopfen am See und du umrundest den größtenteils naturbelassenen Hopfensee. Danach wanderst du über den Galgenbichl zurück zum Hotel (GZ: 4 Std.).

4. Tag: Burgen mit Alpenblick

Kurze Bahnfahrt nach Weizern-Hopferau. Auf aussichtsreichen Feldwegen und Pfaden wanderst du zu den Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg. Du genießt die Weitblicke auf das Allgäu und die Alpen. Auf einsamen Wegen mit schönen Panoramen kommst du durch kleine Moorgebiete und Dörfer nach Pfronten-Ried. Rückfahrt per Bus (GZ: 3 1/2 Std.).

5. Tag: Auf dem Maximiliansweg

Du folgst heute den alpinen Fernwanderwegen Maximiliansweg und Via Alpina. Von Wiedmar wanderst du recht steil hinauf zum Zirmgrat, wo noch ein Abstecher zur Burgruine Falkenstein lohnt. Entlang dem Zirmgrat – gleichzeitig österreichisch-deutsche Grenze – erreichst du mit wunderschönen Aussichten über das Vils-Tal und die hochalpine Vils-Gruppe die Salober-Alm. An den idyllischen Seen Alat-, Weißen- und Mittersee entlang und durch das Faulenbacher Tal geht es zurück nach Füssen. Wer will, macht noch einen Abstecher zum Lech-Fall (GZ: 4 1/2 Std.).

6. Tag: Schloss Hohenschwangau

Du wanderst von Hohenschwangau aus um den idyllischen Alpsee, der seinem Namen voll gerecht wird und schöne alpine Panoramen bietet. Über urige Pfade am See erreichst du Schloss Hohenschwangau. Am Schwansee entlang geht es später hinauf zu den Kapellen des Kalvarienbergs – mit schönem Blick auf Füssen, wohin du über den Kreuzweg zurückkehrst (GZ: 4 Std.).

7. Tag: Das "Märchenschloss"

Per Schiff oder Bus geht es nach Waltenhofen. Du folgst dem aussichtsreichen Fußweg am Ufer des Forggensees entlang bis zur Mündung des Mühlenberger Ach. An diesem Bach entlang wanderst du zum Märchenschloss Neuschwanstein hinauf. Nach einer Schlossbesichtigung führt der Weg mit schönem Alpenpanorama über Hohenschwangau zurück (GZ: 4 1/2 Std.).

8. Tag: Heimreise

Rückreise ab Füssen oder Verlängerung.
 

Leistungen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inklusive Frühstück
  • Nutzung Sauna- und Fitnessbereichs
  • digitale Wegbeschreibung und Karten

Leistungen, nicht inkludiert

  • Fahrten per Schiff (ca. 25 EUR pro Person)
  • Kurtaxe (2,40 EUR pro Person/Tag, dadurch Fahrten mit öffentlichen Bussen und Bahn durch die Füssen Card eingeschlossen)

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Schwierigkeitsgrad: Wanderungen auf gut beschilderten Wegen, Pfaden und nur wenigen asphaltierten Abschnitten in flachem und hügeligem Gelände. Längster Aufstieg 415 m, längster Abstieg 505 m, sonst deutlich moderater.  

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der Kategorie "leicht" oder "leicht-mittelschwer" entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Detailliertes Höhenprofil anschauen

Buchbar ab 1 Person.

Reisetermine: Tägliche Anreise möglich in den genannten Zeiträmen.

Zusatznächte bitte direkt bei Buchung anmelden.

Ein Hund kann auf Anfrage mitgenommen werden.
Bitte bei Buchung angeben!
Die Kosten (ca. 18 EUR am Tag) für den Hund sind vor Ort in den jeweiligen Unterkünften zu entrichten.


So wohnen Sie:
Das Best Western Plus Hotel ist ein zentral gelegenes Vier-Sterne-Hotel mit 88 Zimmern, einem Restaurant, einer Hotelbar, einer Lounge, einer Terrasse, Sauna- und Fitnessbereich.
Zimmer:
Wir buchen Zimmer der Kategorie Standard mit Dusche/WC, Föhn, Flat-TV, Safe, Minibar, Zubereitungsmöglichkeit für Kaffee und Tee sowie WLAN.
Verpflegung:
Frühstück. Im Restaurant werden regionale, mediterrane und internationale Speisen serviert. Bei Halbpensions- Buchung: 6x 3-Gang-Abendmenü (sonntags ist das Restaurant geschlossen).
Lage:
Nur 300 Meter von der historischen Innenstadt, 500 Meter vom Bahnhof und 4 km von dem weltberühmten Schloss Neuschwanstein entfernt.

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise, kostenpflichtiger Hotelgaragenparkplatz für ca. 9 EUR, p. Tag (je nach Verfügbarkeit, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort)
2. Bahnanreise nach Füssen.

Bewertungen

2 Bewertungen

5.00 von 5 Punkten von Pedro am 11.10.2019
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

Alles hat hervorragend geklappt. Hotel Sommer ist sehr zu empfehlen. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Wandervorschläge waren ausgezeichnet. Man findet sich sehr gut zurecht und lernt die Gegend rund um Füssen kennen. Speziell hervorzuheben ist die APP welche perfekt funktioniert und im Gelände sehr hilfreich ist.


4.00 von 5 Punkten von Rudi am 20.09.2018
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke