logo wandern.de

Dalmatien: Wandern individuell an der Makarska Riviera - Biokovo, Tučepi, Brač

Highlights
  • Naturpark Biokovo und die Insel Brač
  • Blühende Karstlandschaft, malerische Küste und einsame Dörfer

Eine faszinierende Landschaft, geprägt von türkisblauem Meer und dem dahinter steil aufragenden Biokovo-Gebirge, erwartet Sie an der Makarska Riviera, Kroatiens schönster Küste. Von Makarska aus erkunden Sie den Naturpark Biokovo mit kleinen Dörfern, wandern entlang der Küste und schlendern über die Strandpromenade von Tučepi. Per Boot erreichen Sie Ihren zweiten Standort auf Brač, der größten Insel Dalmatiens. Wandern Sie zum Kloster Blaca und genießen Sie herrliche Ausblicke vom Gipfel des Vidova Gora. Auch kulinarisch hat Dalmatien mit frischem Fisch, Olivenöl, wild wachsenden Kräutern und dalmatinischem Wein einiges zu bieten! Sie wandern individuell und übernachten in Makarska und in Bol auf der Insel Brač in freundlichen Drei-Sterne-Hotels.

Reisenummer: ind 489 8 Tage ab € 468,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Willkommen in Kroatien
Anreise nach Makarska (4 Nächte). Das Hafenstädtchen erwartet Sie mit zahlreichen engen Gassen, einem alten Franziskanerkloster und urigen Tavernen, die zum Verweilen einladen.

2. Tag

Tučepi
Ihre erste Wanderung führt Sie von Makarska zunächst nach Makar. Entlang einiger Felswände und durch lichten Wald haben Sie immer wieder herrliche Ausblicke auf Makarska. Vorbei am botanischen Garten von Kotišina mit über 300 Arten typisch mediterraner und alpiner Pflanzen steigen Sie schließlich über Pfade hinab bis zum Badeort Tučepi. Entlang des Uferoder Waldwegs wandern Sie zurück nach Makarska.
15,3 km / 4:35 h +/- 580 m

3. Tag

Veliko Brdo
Am Morgen erhalten Sie einen kurzen Transfer nach Bast. Von dort geht es zunächst zum verlassenen Bergdorf Baškovići, dann weiter zum Bergdorf Veliko Brdo. Unterwegs haben Sie immer wieder weite Blicke auf die Adriaküste mit ihrem tiefblauen Wasser, die umliegende Inselwelt und die Städtchen an der Küste. Am Fuß des steil aufragenden Biokovo-Gebirges geht es zurück nach Makarska.
13,2 km / 3:25 h + 340 m - 640 m

4. Tag

Kleine Bergdörfer
Mit dem Linienbus fahren Sie morgens nach Tučepi. Auf kleinen Maultierpfaden wandern Sie vorbei an Oliventerrassen zum Dorf Šimiči. Durch Kiefernwald und entlang eines Berghangs erreichen Sie schließlich die Kapelle Sv. Kate bei Srida Sela. Über Čovići geht es dann wieder zurück nach Tučepi und von dort per Bus oder zu Fuß zurück nach Makarska. Alternativ zum Wanderprogramm empfiehlt sich ein Ausflug in die alte Römerstadt Split, die zweitgrößte Stadt Kroatiens mit historischer Altstadt.
9 km / 3:05 h +/- 555 m
oder
15,8 km / 4:50 h +/- 675 m

5. Tag

Insel Brač
Am Morgen fahren Sie mit der Fähre von Makarska nach Sumartin auf der Insel Brač. Vom Fähranleger erhalten Sie einen Transfer zu Ihrer Unterkunft in Bol (3 Nächte). Der heutige Tag steht Ihnen nun zur freien Verfügung. Sie können z. B. einen Strandtag an der sichelförmigen Landzunge Zlatni Rat (Goldenes Horn), dem berühmtesten Strand Dalmatiens, einlegen oder Sie unternehmen einen kurzen Küstenspaziergang.
7,2 km / 2 h +/- 155 m

6. Tag

Kloster Blaca
Per Transfer fahren Sie morgens nach Nerežišća. Von dort wandern Sie zum Kloster Blaca. Es wurde im 16. Jh. von Mönchen gegründet, die bis Mitte des 20. Jh. dort lebten. Vom Meer aus kaum zu erkennen und eingebaut in den Felsen, wird das Kloster heute als Museum genutzt. Vom Kloster folgen Sie dann dem Fußweg durch das Tal zum Strand und über einen schmalen Uferpfad vorbei an Buchten und Stränden bis nach Murvica. Von hier aus fahren Sie per Transfer nach Bol.
18,3 km / 4:55 h + 475 m - 810 m

7. Tag

Vidova Gora
Heute unternehmen Sie eine Wanderung auf den höchsten Berg der kroatischen Inseln, den Vidova Gora (780 m). Zuerst geht es über alte Pfade, durch duftende Heide und karstiges Gelände, ehe Sie auf einem Panoramaweg am Rande des Kammes wandern. Nach dem Aufstieg werden Sie mit einem tollen Ausblick auf die Inseln Hvar und Vis sowie auf das Goldene Horn belohnt. Zurück wandern Sie den gleichen Weg bis Bol.
11,5 km / 4:15 h +/- 790 m

8. Tag

Auf Wiedersehen
Per Schnellboot fahren Sie morgens von Bol zurück nach Split. Von dort treten Sie Ihre Rückreise an.

Leistungen

 Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit DU/WC inkl. Frühstücksbüfett 
  • Transfers an Tag 3, 5 und 6 
  • detaillierte Wegbeschreibungen 
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flug
  • Flughafentransfers mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Busfahrten (ca. 4 EUR pro Person)
  • Fährüberfahrt Makarska – Sumartin und Bol – Split (ca. 17 EUR pro Person)

 

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Schwierigkeitsgrad: Mittelschwere Wanderungen von 3 – 4 1/2 Std. Die täglichen Entfernungen betragen zwischen 9 und 14 km. Längster Aufstieg 775 m, längster Abstieg 740 m, sonst moderater.

Reisepreise: gültig ab mindestens 2 Personen

Termine: tägliche Anreise in den unten stehenden Zeiträumen möglich.

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

So wohnen Sie: Sie übernachten in Makarska und in Bol auf der Insel Brač in freundlichen 3-Sterne-Hotels.

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach Makarska. Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten (ca. 30 – 70 EUR pro Woche, bitte direkt bei Buchung anmelden). Zurück per Linienbus vom Hafen in Split.
2. Fluganreise nach Split. Von dort per Linienbus oder Taxi (ca. 65 EUR pro Fahrt) zum Hafen und weiter per Linienbus nach Makarska. Oder per Transfer (ca. 700 HRK pro Strecke bei 1 – 3 Personen, zahlbar vor Ort, bitte direkt bei Buchung anmelden) vom Flughafen direkt nach Makarska. Zurück vom Hafen in Split per Linienbus oder Taxi zum Flughafen.

Startpunkt: Makarska
Endpunkt: Bol

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Kroatien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Kroatien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
10.04.2020 - 24.04.2020 € 468,- € 598,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
25.04.2020 - 25.05.2020 € 528,- € 675,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
26.05.2020 - 23.06.2020 € 625,- € 798,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.09.2020 - 30.09.2020 € 625,- € 798,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.10.2020 - 04.10.2020 € 468,- € 598,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke