logo wandern.de

Pinzgau: Panoramawandern - Individuelle Wanderwoche zum Genießen!

Highlights
  • Berg-Panorama auf Berge mit Almen, schroffe Gipfel & über 30 Dreitausender
  • Großglockner (3.798 m) & Naturschauspiel Krimmler Wasserfälle

Der Salzburger Pinzgau ist geradezu prädestiniert für eine Wanderwoche zum Genießen: eine traumhafte Bergkulisse mit einem Panorama auf Grasberge mit Almen sowie auf schroffe Gipfel und auf über 30 beeindruckende Dreitausender. Zur Erfrischung nach den abwechslungsreichen Wanderungen lädt der tiefblau glitzernde Zeller See zu einem Bad ein, oder aber auch der hauseigene Badeteich im Schloss Kammer. Dort lässt es sich herrlich entspannen, sei es in der rustikalen Bauernsauna oder abends bei ein Portion original Pinzgauer Kasnockn im urigen Zirmstüberl. Das Schlösser-Dorf Maishofen ist der ideale Ausgangspunkt für die schönsten Wanderungen der Region und zugleich umgeben von zahlreichen Highlights, die zur Erkundung einladen. In jedem Fall einen Ausflug wert ist der höchste Berg Österreichs, der Großglockner mit seinen 3.798 m oder aber auch das einzigartige Naturschauspiel der Krimmler Wasserfälle. Lassen Sie sich diesen Genuss nicht entgehen!

Sie wandern individuell und übernachten in Maishofen in einem ausgesuchten Hotel mit besonderen "Extras" und können alle Einrichtungen der charmanten Unterkunft so richtig genießen.

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise nach Maishofen

2. Tag

Rundwanderung Zeller See
Über den Maishofner Höhenweg geht es zum Berggasthof Mitterberghof, dort lädt die gemütliche Sonnenterrasse zu einer Rast mit wunderbarer Aussicht auf die umliegende Bergwelt ein. Bergab führt Ihr Weg nach Thumersbach vorbei an der Hubertuskapelle und weiter entlang des Zeller Sees bis zum Schloss Prielau. Über Mayerhofen und den Steinberg wandern Sie zurück zum Schloss Kammer. 
Details: ca. 4 Stunden | 12 km | ↑ 570 m ↓ 570 m.

3. Tag

Rundwanderung Lindlingalm & Saalalm
Vom Zentrum Maishofen nehmen Sie den Bus in die Sportregion Saalbach. Von Hinterglemm Mitterlengau führt Sie eine gemütliche Wanderung zur Lindlingalm, wo sich im gegenüber errichteten Holzpark vom Baumzipfelweg über Hochseilgarten alles rund um Holz dreht. In einer Rundwanderung vorbei an der Saalalm zum Talschluß und von dort bergauf in Richtung Forsthofalm. Dort sollten Sie sich ein Glas selbstgemachte Buttermilch mit Panoramablick über das Saalachtal nicht entgehen lassen. Busrückfahrt nach Maishofen.
Details: ca. 3,5 Stunden | 9 km | ↑ 500 m ↓ 510 m.

4. Tag

Rundwanderung Schmittenhöhe
Busfahrt nach Zell am See zur Station der Schmittenhöhebahn. Mit der Gondel schweben Sie mit einmaligen Blicken über den Zellersee auf die Schmittenhöhe auf 1.965 m, wo Sie ein beeindruckender Rundblick auf zahlreiche Dreitausender erwartet. Nach der Besichtigung der Elisabethkappelle machen Sie sich bereit zum Abstieg ins Tal, zuerst zum Sonnkogel, danach zur Sonnalm und schließlich zurück nach Zell am See. Nehmen Sie sich nach Lust und Laune noch Zeit für einen Stadtspaziergang. Per Bus geht es zurück nach Maishofen. 
Details: ca. 3,5 Stunden | 9 km | ↑ 110 m ↓ 990 m.

5. Tag

Rundwanderung Schwalbenwand
Direkt von Schloss Kammer starten Sie Ihre „Königsetappe“ auf die Schwalbenwand, den Maishofner „Hausberg“ auf 2.011 m. Auf abwechslungsreichen Almwegen geht es zuerst zum Maishofner Gipfel und je nach Lust und Laune noch zum Gipfel der Schwalbenwand. Die Mühen des Aufstiegs werden mit einem einzigartigen Panoramablick auf die verschneiten Hohen Tauern, das Steinerne Meer und die Pinzgauer Grasberge belohnt. Zurück führt Ihr Weg über die Kammereggalm, wo Sie sich bei einem Glas Most und einem Speckbrot stärken. 
Details: ca. 5,5 Stunden (mit Gipfelwanderung) | 14 km | ↑ 1.280 m ↓ 1.280 m.

6. Tag

Rundwanderung „auf den Spuren von Anton Faistauer“
Eine gemütliche Tour zum Abschluss Ihrer Wanderwoche in Maishofen. Auf den Spuren von Anton Faistauer, einem der bedeutendsten Maler der österreichischen Moderne erkunden Sie dessen Heimat. Der Wanderweg wurde 2010 eröffnet und führt über 10 Stationen vom Ortszentrum Maishofen zum Schloss Saalhof und über Prielau mit seinem Schloss nach Mayerhofen. Sehenswert sind die Fresken in der Stablbergkapelle, bevor Sie sich entlang des Saalachuferweges wieder auf den Rückweg begeben. Details: ca. 3,5 Stunden | 11 km | ↑ 160 m ↓ 160 m.

7. Tag

Individuelle Abreise oder Verlängerung

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • 6 Übernachtungen im Maishofener Schloss Kammer 
  • Halbpension (6x) mit 1 x Pinzgauer Kasnockenpfanne
  • 2 x Wanderjause
  • Persönliche Toureninformation mit Willkommensgetränk
  • Edelbrandverkostung im historischen Schlosskeller
  • Almjause auf der Kammereggalm (Speckbrot und Glas Most)
  • Benützung aller Einricht. im Haus (Schwimmteich, Sauna, Steinbad,…)
  • 1 x Solariumgutschein
  • 1 x Infrarotkabinengutschein
  • Kostenloser Eintritt im Strandbad Maishofen/Zeller See
  • Bergfahrt Schmittenbahn
  • Ausführliche Reiseunterlagen (1x pro Zimmer)
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Service-Hotline


Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • 4 x Busfahrten gemäß Programm, ca. € 15,- pro Person

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Österreich

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Österreich

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
20.04.2019 - 10.05.2019 € 589,- € 648,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
11.05.2019 - 21.06.2019 € 629,- € 688,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
22.06.2019 - 30.08.2019 € 669,- € 728,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
31.08.2019 - 27.09.2019 € 629,- € 688,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
28.09.2019 - 05.10.2019 € 589,- € 648,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Preise gelten ab/bis Hotel.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr