logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Heidschnuckenweg: Genusswandern von Hamburg-Fischbeck bis Soltau ohne Gepäck

©pure-life-pictures/fotolia.com Wandern auf dem Heidschnuckenweg in der Lüneburger Heide Schatten
Highlights
  • Heidschnuckenweg: Die Lüneburger Heide zu Fuß erkunden
  • 1. Abschnitt (6 Etappen) von Hamburg-Fischbek nach Soltau (ca. 110 km)

Der insgesamt 220 Kilometer lange Heidschnuckenweg von Hamburg-Fischbek bis nach Celle bietet die Gelegenheit die schönsten Heidelandschaften der Lüneburger Heide zu Fuß zu erkunden. Lassen Sie sich während der Wandertour von dieser einzigartigen Gegend inspirieren und vielleicht sehen Sie auch ein paar Heidschnucken. Sie wandern individuell einen Abschnitt von Ort zu Ort und übernachten in vorgebuchten Unterkünften mit Gepäcktransport bei Hotelwechsel.

Reisenummer: ind 578 8 Tage ab € 565,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
07.03.2021 - 28.11.2021 € 565,- € 719,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Anreise nach Buchholz (Nordheide)

2. Tag

Fischbek - Steinbeck/Buchholz (22 km) 

3. Tag

Steinbeck/Buchholz - Handeloh (19 km)

4. Tag

Handeloh - Undeloh (17 km)

5. Tag

Undeloh - Niederhaverbeck (14 km)

6. Tag

Niederhaverbeck - Bispingen (17 km)

7. Tag

Bispingen - Soltau (23 km)

8. Tag

Abreise von Soltau

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • Alle Zimmer mit Dusche/Bad und WC inkl. Frühstück in Hotels, Landhotels, Gasthöfen oder Pensionen 
  • Gepäcktransport bei Hotelwechsel  
  • Kurtaxe  
  • Wanderkarte  
  • Tourenbeschreibung
  • Wanderurkunde  

Hinweis: Fahrtkosten mit öffentlichen Verkehrsmittel vom Anreisehotel in Buchholz zum Etappenstart nach Fischbek nicht im Reisepreis inkludiert.

Eventuell weitere Fahrtkosten für öffentliche Verkehrsmittel extra

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Anreise: Sonntags möglich

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Hinweis: Der Weg ist technisch nicht anspruchsvoll, wenige Steigungen.

Anreise:
Mit Auto oder Bahn zum ersten Hotel der Wandertour, Parkplatz am Hotel oder in Hotelnähe kostenlos (teilweise gegen Gebühr).
Bei Bahnanreise kurze Fahrt mit dem Taxi zum Hotel.

Abreise:
Abreise vom letzten Etappenort oder Rückfahrt zum Auto beim Anreisehotel, Fahrtzeiten für die Rückfahrt in unseren Reiseunterlagen.

Bewertungen

2 Bewertungen

4.00 von 5 Punkten von Buchi am 20.08.2020
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

Insgesamt war der Heidschnuckenwanderweg von Fischbek bis Soltau schon eine schöne erste längere Wandererfahrung, die uns sicher auch den nächsten Abschnitt bis Celle in den nächsten Jahren gehen lässt. Verbesserungswürdig erscheint mir die Streckenführung besonders im ersten Teil der Wanderung; erster Abschnitt zu lang, keine Einkehrmöglichkeiten, der Weg durch Buchholz selbst auch nicht gerade erquickend.
Auf jeden Fall sollten die ausgewählten Hotels nochmals betrachtet werden, so wären sicher zwei von sechs Unterkünften gegen bessere auszutauschen, besonders die letzte Unterkunft in Soltau sollte gemieden werden, war das Zimmer doch sehr ältlich um es vorsichtig zu formulieren; demgegenüber gab es aber auch zwei Hotels, die besonders positiv durch ihre Gastronomie auffielen: Hotel zur Eiche und Heiderose.


4.75 von 5 Punkten von Wolfgang Weber am 28.08.2019
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

Landschaft-Hotels-Frühstück-Abendessen


Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Larapinta Trail

Sie möchten buchen und haben Fragen zum Thema Coronavirus ? Rufen Sie uns doch einfach an, unter: 08 53 6 /91 91 78 - beraten wir Sie gerne individuell!