logo wandern.de

Mallorca: Individuell wandern ohne Gepäck von Finca zu Finca

Highlights
  • Die schönsten Routen der Sonneninsel, Sollér und die malerische Küste von Deia
  • Küstenwanderung auf der Halbinsel Alcúida, Serra de Tramuntana

Erleben Sie Mallorca ungewöhnlich und eindrucksvoll: eine Wanderwoche entlang wunderschöner,einsamer Wege und inmitten herrlich abwechslungsreicher Natur. Beenden Sie den Tag in stilvollen Finca-Hotels in denen Sie komfortabel übernachten und die herrliche mallorquinische Küche kennen lernen können. Diese Wanderreise spiegelt den Facettenreichtum der Ferieninsel einfach perfekt wider. So wird sich Ihnen der Norden karg vorstellen, jedoch mit phantastischen Ausblicken auf die Küste und himmelblauen Badebuchten. In der schroffen Serra de Tramuntana werden Sie sich wie an die Alpen erinnert fühlen und das idyllische Orient, eines der schönsten Dörfer der Insel, wird Sie mit seinen vielfältigen Obstgärten und Olivenhainen verzaubern. "Belohnt" wird das Ende der Wanderreise mit einfach traumhaften Blicken auf die Westküste und das Tramuntana-Gebirge. Sie wandern individuell und übernachten in Fincas inkl. Gepäcktransport!
 

Reisenummer: ind 587 7 Tage ab € 799,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise nach Pollença
An den Ausläufern der Serra de Tramuntana gelegen, erwartet Sie in Pollença ein typisch mallorquinisches Städtchen. Sie schlendern durch die engen Altstadtgassen, trinken einen „Café con Leche“ auf der Plaza Mayor oder erwandern den von Zypressen gesäumten Kalvarienberg und genießen den Panoramablick.

2. Tag

Küstenwanderung auf der Halbinsel Alcúdia
Einer der „Wanderklassiker“ Mallorcas, die Halbinsel La Victòria, befindet sich zwischen der Bucht von Pollença und Alcúdia. Die Route führt entlang der Küstenlinie und hinauf zu einer traumhaften Felsspitze. Ein Serpentinenweg mit Panoramablicken ohne Ende und die Möglichkeit zum Bad in der türkisblauen Bucht Coll Baix führt Sie über sanfte Gipfel zurück nach Alcúdia. 
Details: ca. 5,5 Stunden | 15 km | + 500 m - 620 m.

3. Tag

Pollença – Cuber Stausee – Orient/Alaró 
Kurzer Transfer zum Cuber Stausee. Eine interessante Landschaft mit hohen Gräsern, markanten Felsen und steinigen Wegen liegt vor Ihnen. Auf dem Weg durch die beeindruckende Serra de Tramuntana lassen Sie Ihre Augen über die sonnige Steilküste und die fruchtbaren Täler zu Ihren Füssen schweifen. Vorbei am Landgut Coma Sema, einst einer der größten Olivenbauern der Insel, gelangen Sie ins zauberhafte Orient-Tal. 
Details: ca. 4 bis 4,5 Stunden | 11 km | + 220 m - 540 m.

4. Tag

Rundwanderung Castell d`Alaró
Heute steht die Erkundung des Orient-Tals, dem Obstgarten Mallorcas, auf Ihrem Programm. Der Burgberg ist auf Ihrem Weg über den Coll d`Orient schon von Weitem sichtbar. Durch Steineichenwälder und mit Ausblicken auf die malerische Landschaft marschieren Sie dem Castell d`Alaró, einem Wallfahrtsort mit Einsiedelei, entgegen. Auf Ihrem Rückweg sollten Sie unbedingt die Spezialitäten der Finca Es Verger verkosten. 
Details: ca. 4 Stunden | 12 km | + 490 m - 510 m.

5. Tag

Orient/Alaró – Bunyola - Sóller
Auf einsamen Wegen verlassen Sie Orient in ein dicht bewaldetes Berggebiet mit einem lang gezogenen Felsband auf seiner Nordwestseite. Einen der Gipfel, den Penyals d`Honor, erwandern Sie auf Ihrer Tour in Richtung Bunyola. Oben angekommen, erwarten Sie Panoramablicke auf die Inselebene und die Bucht von Palma. Von Bunyola fahren Sie mit der alten Straßenbahn dem „Roten Blitz“ nach Sóller. 
Details: ca. 5 Stunden | 14 km | + 440 m - 680 m.

6. Tag

Postweg von Deia nach Sóller
Transfer in den Künstlerort Deia, dem Juwel an der Westküste. In der Bucht von Deia startet Ihre Wandertour entlang der Felsenküste und hinauf zum romantischen Postweg nach Sóller. Die Kulisse mit ihrer eindrucksvollen Küstenlandschaft wird Sie in Ihren Bann ziehen. Die Besichtigung einer alten Ölmühle, ein frisch gepresster Orangensaft und der Weg durch zahllose Olivenhaine runden den gelungenen Tag ab. 
Details: ca. 4 Stunden | 10 km | + 300 m - 430 m.

7. Tag

Individuelle Abreise oder Verlängerung

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • 6 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation (DE)
  • Transfers gemäß Programm
  • Fahrt mit der Nostalgiebahn „Roter Blitz“ Bunyola - Sóller
  • Ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE)

Hinweis: Kurtaxe – soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Schwierigkeitsgrad: Für die täglichen Wanderungen von 4 bis max. 5 Stunden sollten Sie eine gute Grundkondition mitbringen. Sie wandern auf gut zu begehenden Wanderwegen, teils sind für die steinigen Abschnitte Trittsicherheit bzw. gute Wanderschuhe gefordert. Eine Wanderreise mit unzähligen Panoramablicken auf die Gipfel des Tramuntana Gebirges, auf die Küste, das Meer und grün bewachsenen Täler.

Anreisetermine 2019: Samstag 16.02. – inkl. 22.06., 31.08. – inkl. 26.10., 
zusätzlich Donnerstag im Mai, Juni und September
 
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Verlängerungsnächte möglich - Preise auf Anfrage

Pollença: Finca Son Sant Jordi
In Pollenca erwartet Sie im Son Sant Jordi eine in langer Familientradition geführte Ferienunterkunft, bestehend aus hübschen Häusern aus dem 17. Jahrhundert. Stilvoll mit einer Mischung aus Antiquitäten und Moderne und viel Liebe zum Detail laden die komfortablen Zimmer und die großzügigen Aufenthaltsräume zum Verweilen ein. Herzstück des Ensembles ist eine grüne Gartenoase mit Pool und einer traditionellen mallorquinischen Terrasse. www.hotelsonsantjordi.com. 

Orient: Finca Son Palou
Inmitten von Apfel- und Kirschgärten am Rande des reizvollen Tramuntana Gebirges liegt die traumhaft schöne Finca Son Palou. Absolute Ruhe und lauschige Plätze im liebevoll angelegten Garten sowie der große Pool bieten Entspannung pur. Typisch mallorquinische Einrichtung erzeugt ein absolutes Wohlfühlambiente. Im Restaurant werden Bioprodukte vom eigenen Gutshof serviert. www.sonpalou.com

Sóller: Finca Can Quatre
Im Orangen-Tal von Sóller gelegen, präsentiert sich die Finca Can Quatre als typisch mallorquinische Finca, jedoch frisch und modern renoviert, mit charmant-heimeliger Einrichtung. Umgeben von einem einladenden Garten mit Pool, ein ruhiger Ort zum Entspannen und Erholen, obwohl nur 10 Gehminuten vom malerischen Stadtplatz von Sóller entfernt. www.canquatre.com

Hinweis:
Sollte eine der Unterkünfte nicht verfügbar sein, erfolgt die Buchung in einer alternativen Unterkunft in der gleichwertigen Kategorie.

Anreise/Abreise

  • Flughafen Palma de Mallorca. Fahrt per Bus nach Palma Busbahnhof und in ca. 1 Stunde nach Pollença (www.tib.org) oder per Taxi, ca. € 80,- pro Fahrt, ca. 1 Stunde Fahrzeit.
  • Rückreise per Bus von Sóller in ca. 30 Minuten nach Palma Busbahnhof und von dort per Bus zum Flughafen. Fahrt per Taxi ca. € 50,-, Fahrzeit ca. 30 Minuten.

 

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
24.03.2019 - 11.05.2019 € 869,- € 1.344,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
12.05.2019 - 22.06.2019 € 949,- € 1.424,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
31.08.2019 - 14.09.2019 € 949,- € 1.424,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
15.09.2019 - 05.10.2019 € 869,- € 1.344,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
06.10.2019 - 26.10.2019 € 799,- € 1.274,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

€ 159,-- pro Person Halbpensionszuschlag (4 x Halbpension)
Bei gebuchter Halbpension mind. 3-gängiges Menü (4x, Orient & Sóller)

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr