logo wandern.de
Banner
- Werbung -

Pilion Halbinsel: Individuell wandern ohne Gepäck in Griechenland

©studiodr/stock.adobe.com Wandern in Pilion - Griechische Halbinsel Schatten
  • Wandern auf der wunderschönen griechischen Halbinsel Pilion
  • Eine noch unentdeckte Landschaft für aktive Wanderer!

Auf dieser Wanderreise auf dem griechischen Festland entdecken Sie die üppige Halbinsel Pilion. Sie wandern von Dorf zu Dorf über alte gepflasterte Pfade, manchmal durch Wald, manchmal entlang der Küste. Malerische, türkisfarbene Buchten laden zum Bad im Meer ein. Die letzte Etappe führt teilweise über die alten Gleise der berühmten Schmalspureisenbahn.

Reisenummer: ind 641 8 Tage ab € 610,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
08.05.2024 - 19.06.2024 € 610,- € 810,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
20.06.2024 - 23.06.2024 € 670,- € 910,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
24.06.2024 - 25.07.2024 € 640,- € 850,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
26.07.2024 - 31.08.2024 € 700,- € 950,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.09.2024 - 03.09.2024 € 640,- € 850,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
04.09.2024 - 26.10.2024 € 610,- € 810,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Organisierte Transfers
Gerne bieten wir Ihnen folgende Transferleistungen an pro Taxi/maximal 4 Personen: (Anmeldung der Transfers müssen mit der Hauptbuchung zeitgleich erfolgen) 

  • Transfer von Volos Zentrum nach Portaria: € 42,-- 
  • Transfer vom Flughafen Volos nach Portaria:  € 92,-- 
  • Transfer von Milies nach Volos Zentrum: € 60,-- 
  • Transfer von Milies zum Flughafen Volos: € 120,-- 

Zusätzliche Informationen

Bei dieser Wanderreise ist die Mitnahme/Buchung von Hunden leider nicht möglich.

Aufpreis, falls nur eine Person reist: € 165,--

Schwierigkeitsgrad
:
Die Wanderungen erfolgen meist auf unbefestigten Wegen, Wanderpfaden, Kalderimia (Maultierpfade) und manchmal Asphaltstraßen. Geeignet für alle in guter körperlicher Verfassung. 

Buchbar ab 1 Person:

WICHTIGER HINWEIS:
Die Übernachtungssteuer wird (voraussichtlich) ab 2024 erhöht, da die neue Umweltsteuer darin enthalten sein wird.
Diese Steuer richtet sich nach den Hotelsternen und wird pro Zimmer und Nacht berechnet: € 1,50 für 1* und 2*- Hotels,
€ 3,- für 3*-Hotels, € 7,- für 4*-Hotels und € 10,- für 5*-Hotels und muss bei Ankunft vor Ort bezahlt werden.

Anreise:

  • Bahnanreise: Bahnanreise nach Volos - dann per Bus nach Portaria.
  • Flughafen Volos: Vom Flughafen Volos reisen Sie bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln über Volos nach Portaria und zurück von Milies nach Volos Stadt und dann weiter zum Flughafen von Volos.
  • Flughafen Thessaloniki: Vom Flughafen Thessaloniki fahren alle 30 Minuten Busse (X1) zum Bahnhof (Bus und Züge) im Zentrum von Thessaloniki; Ticket EUR 2,00
    Es gibt ca. 8 Busverbindungen täglich von Thessaloniki nach Volos.
    Für mehr Informationen: http://ktelvolou.gr/
  • Flughafen Athen: Vom Flughafen Athen 3x stündlich mit dem Flughafenbus X93 zum Busbahnhof Liossion. Sie können auch mit dem Taxi vom Flughafen zum Busbahnhof Liossion fahren. Kosten ca. EUR 50,00.

Abreise:

  • Bahnabreise: Von Milies nach Volos mit dem Bus und weiter mit der Bahn zu Ihrem Heimatbahnhof.
  • Flughafen Volos: Mit dem Bus von Milies nach Volos und von dort weiter zum Flughafen.
  • Flughafen Thessaloniki: Von Milies nach Volos mit dem Bus und von dort weiter mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Flughafen.
  • Flughafen Athen: Mit dem Bus von Milies nach Volos und weiter mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Flughafen Athen.

Programm

1. Tag: Ankunft in Portaria

Individuelle Anreise nach Portaria. Nächster Flughafen: Volos, Thessaloniki oder Athen.
Ankunft in Portaria: Eines der schönsten und traditionellsten Dörfer von Zentralgriechenland, hier finden Sie Ruhe und Erholung zu jeder Jahreszeit. Die Landschaft von Portaria ist wunderschön, mit Brunnen, die das kühle Quellwasser der Berge spenden, traditionellen Herrenhäusern und malerischen Gassen. Wenn Sie Zeit haben, machen Sie einen Spaziergang und erkunden das hübsche Dorf.
Übernachtung in Portaria / Hotelbeispiel: Hotel Xenia Portaria

2. Tag: Rundwanderung von Portaria

Heute unternehmen Sie eine Rundwanderung und wandern von Portaria nach Makrinitsa, einem traditionellen Bergdorf mit den charakteristischen Steinhäusern und Schieferdächern. Sie laufen zu einer kleinen Kirche durch die Maccia, hier duftet der Thymian und Oregano. Durch Wälder geht es berghoch und wieder bergab über Feldwege nach Portaria während Sie einen herrlichen Ausblick über die Stadt Volos haben. Kurz vor Portaria wandern Sie durch eine kleine grüne Schlucht.
Gehzeit ca. 4,5 Stunden, 13 km; ↑ 550 HM, ↓ 550 HM
Übernachtung in Portaria / Hotelbeispiel: Hotel Xenia Portaria

3. Tag: Transfer nach Chania und Wanderung nach Agios Ioannis

Von Portaria aus werden Sie zum Startpunkt der Wanderung nach Chania oder ins Dorf Kissos gebracht (Sie überspringen dann die Etappe Chania-Kissos). Von Chania aus steigen Sie über die Ostseite des Bergrückens auf einem alten Saumpfad durch einen Buchenwald ab. Durch eine parkähnliche Landschaft laufen Sie in das hübsche Dorf Kissos. In diesem Dorf befindet sich die Kirche Agia Marina aus dem 17. Jahrhundert. Sie gilt als die schönste Kirche auf der Halbinsel Pelion und sollte unbedingt besucht werden. Kissos ist auch ein schöner Ort für eine Pause.
Dann wandern Sie auf einem idyllischen Wanderweg ins Dorf Mouresi. Die üppige Vegetation entlang des Weges ist beeindruckend und man fragt sich, ob man tatsächlich in Griechenland ist. In Mouresi gehen Sie auf einem alten Kalderimi hinunter in den Badeort Agios Ioannis. Hier erwartet Sie ein schöner Sandstrand. Ein schöner Küstenort und Ihr nächster Aufenthaltsort für die nächsten zwei Tage.
Gehzeit ca. 3 Stunden; 8 km, ↑ 170 HM, ↓ 680 HM
Übernachtung in Agios Ioannis / Hotelbeispiel: Hotel Eleana

Hinweis: Vor dem 28.04.2024 und nach dem 27.09.2024 gibt es in Agios Ioannis nur sehr wenige geöffnete Unterkünfte. Es könnte sein, dass wir Sie in einem Studio oder Apartment ohne Frühstück unterbringen.

4. Tag: Rundwanderung Ag. Ioannis

Heute können Sie sich für einen entspannten Tag am Strand entscheiden oder Sie machen eine schöne Rundwanderung. Nach einem kurzen Stück auf Asphalt, laufen Sie auf einem Pfad durch dichten Wald. Sie steigen hinunter zum schönen Strand von Vanikas. Optional können Sie einen Abstecher zum Strand von Agii Saranti, weiter nordwestlich, machen. Vom Strand von Vanikas geht es wieder bergauf und landeinwärts, bevor Sie den letzten Abstieg zum Strand von Plaka machen und entlang der Küste zurück nach Agios Ioannis laufen.
Gehzeit ca. 4,5 Stunden, 11/7 km, ↑ 540 HM, ↓ 540 HM
Übernachtung in Agios Ioannis / Hotelbeispiel: Hotel Eleana

5. Tag: Wanderung von Ag. Ioannis über Damouchari nach Tsangarada

Sie wandern entlang der Küste und erreichen die Ortschaft Damouchari, ein kleines Fischerdorf. Obwohl so klein, war das Dorf in früheren Zeiten strategisch sehr wichtig, da es der einzige natürliche Hafen an der Küste zwischen Volos und Katerini war. Heute bietet diese Bucht eine herrliche Bademöglichkeit mit einem schönen Kieselstrand. Von Damouchari aus können Sie einen Abstecher entlang der Küste zum Strand von Fakistra machen, hier können Sie die "Versteckte Schule" in einer Höhle besichtigen. Zurück und oberhalb der Damouchari Bucht geht es auf einem Pfad berghoch nach Tsangarada, ein langgezogenes Dorf mit vielen Kirchen und Plätzen. Ihr Hotel liegt in dem Ortsteil Agia Paraskevi. Von der Terrasse Ihrer Unterkunft haben Sie einen herrlichen Ausblick auf den Dorfplatz mit einer 1000 Jahre alten Platane, dementsprechend groß ist der Umfang des Baumstammes.
Gehzeit ca. 4 Stunden, 8 km, ↑ 700 HM, ↓ 300 HM
Übernachtung in Tsangarada / Hotelbeispiel: Hotel The Lost Unicorn

6. Tag: Wanderung Tsangarada-Milies 

Heute werden Sie die Bergkette auf 700 m Höhe in Richtung Süden passieren. Zuerst geht es durch das Dorf Tsangarada mit seinen vielen Kirchen und Dorfplätzen. Weiter berghoch über einen Bergrücken und durch Wälder. Sie wandern über alte Maultierpfade, die früher als Transportwege für Handelswaren benutzt wurden. Weiter geht es durch einen herrlichen Kastanien- und Buchenwald. Während Sie die großartige Aussicht über den Pagasitischen Golf genießen, geht es bergab nach Milies, einem idyllischen kleinem Bergdorf umgeben von alten Olivenhainen.
Gehzeit ca. 4,5 Stunden, 12 km, ↑ 350 HM, ↓ 400 HM
Übernachtung in Milies / Hotelbeispiel: Hotel Dryalos

7. Tag: Wanderung Milies-Kala Nera-Milies 

Sie laufen von Milies bergab über Kalderimia in Richtung Küste. Der letzte Abschnitt, bevor Sie den Küstenort Kala Nera erreichen, führt Sie über Feldwege durch Olivenhaine. In Kala Nera haben Sie Gelegenheit zum Mittagessen auf einem Dorfplatz im Schatten einer großen Platane. Nach dieser Ruhepause geht es berghoch über gepflasterte Pfade bis zu den Gleisen der Schmalspurbahn, denen Sie dann bis Milies folgen. Die Gleise befinden sich auf einer Höhe von 200-300m über dem Meeresspiegel und es ist interessant entlang dieser Gleisanlage gemächlich berghoch zu laufen. Wo die Maultierpfade die Gleise queren, wurden Steinbrücken gebaut: Interessante Baukunst aus der Vergangenheit. Die Schmalspurbahn wird nur an den Wochenenden in den Sommermonaten in Betrieb genommen (1x täglich). Sie kommen auch an der Höhle vorbei, in der laut griechischer Mythologie, der Zentaure Chiron dem Asklepios das Wissen über medizinische Pflanzen und Kräuter beigebracht hatte.
Gehzeit ca. 4 Stunden, 12 km, ↑ 475 HM, ↓ 475 HM
Übernachtung in Milies / Hotelbeispiel: Hotel Dryalos

8. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück erfolgt die Abreise.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück 
  • Gepäcktransfer an den Tagen 3, 5 und 6
  • Transfer an Tag 3
  • Detailliertes Roadbook in Deutsch, GPS-Tracks

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Bewertungen

2 Bewertungen

4.00 von 5 Punkten von Becks am 15.05.2024
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

Tolle Landschaft und Kalderini-Wanderwege, super Routenführung mit der App. Unterkünfte mal top mal flop - aber immer gastfreundliches Personal! Die Wanderwege wurden leider durch den Zyklon im Herbst 2023 teilweise zerstört, sodass wir sie nicht immer wie ursprünglich geplant laufen konnten. Vieles ist aber schon wieder aufgebaut und wir hatten insgesamt ein tolles Wandererlebnis im wunderschönen Pelion.


3.75 von 5 Punkten von Alexandra Borke am 16.10.2019
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

Die Touren war sehr gut hinsichtlich Länge und Abwechslungsreich. Jederzeit wieder! Ein Tipp nur: Das Tourenheft sollte wasserdicht sein, sonst kann man (wie bei uns bei Regen) die Tourenbeschreibung nicht nutzen! Alexandra Borke


Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Griechenland

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Griechenland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke