logo wandern.de

Elsass: Individuell wandern "Die schönsten Weindörfer des Elsass"

Highlights
  • Burgen, Fachwerk und Vogesenhänge
  • Die Heimat von Riesling und Gewürztraminer

Wandern im Elsass - Das Elsass liegt nicht nur "direkt vor unserer Haustür", es ist auch mit Schönheiten der Natur, kulturellen Reichtümern und Schätzen in Küche und Keller so reich gesegnet wie nur wenige Regionen. Sie wandern auf einigen der schönsten Wanderwege mit herrlichen Ausblicken.

Diese äußerst abwechslungsreiche, individuelle Wanderreise führt Sie durch idyllisch in Weinberge eingebettete Fachwerk-Dörfer mit bunten Blumenbalkonen. In Höhen des Elasass' zwischen 400 und 760 m und kommen dabei auch zu so markanten Punkten wie Hochkönigsburg und Odilienkloster. Gleichzeitig lernen Sie auch das mittelalterliche Elsass kennen, das heute eher idyllisch als finster wirkt. Und natürlich gehören Weinproben beim Winzer dazu! Sie übernachten in 2- und 3-Sterne-Hotels oder gleichwertigen Chambres d´hôtel und genießen an 5 Tagen Halbpension.

Programm

1. Tag

Anreise
Anreise nach Turckheim, wo Sie 2 Nächte bleiben. Wir empfehlen, zuvor das nahe gelegene Colmar zu besichtigen. Das idyllische Turckheim wird von der Hohlandsbourg bewacht und strahlt noch mittelalterliche Atmosphäre aus. 

2. Tag

Zur Hohlandsburg
Auf der ersten Rundwanderung bekommen Sie gleich schon eine Kostprobe von dem, was Sie in den kommenden Tagen erwartet: Wein, Wälder und Schlösser. Sie erkunden erst einmal die niedrigeren Lagen der Vogesen um Turckheim und kommen zur Festung Hagueneck und zur Hohlandsburg (GZ: 4 1/2 o. 6 1/2 Std.).

3. Tag

Riquewihr
Sie tauchen nun in das malerische und mittelalterliche Elsass ein: Weinfelder, Burgen und Wehrdörfer. Sie wandern zuerst nach Kaysersberg, Geburtsort Albert Schweitzers und einer der hübschesten Orte an der Weinstraße. Über Chaine de la Chapelle erreichen Sie Riquewihr. Die Häuser aus Gotik und Renaissance samt Dolderturm sind liebevoll restauriert. Viele Lokale laden zu einem Glas Wein oder einem leckeren "Flammekueche" ein (GZ: 5 Std.).

4. Tag

Im Herzen des Elsass
Heute erwartet Sie eine weitere, sehr schöne Etappe im Herzen des Elsass: Durch Weinberge wandern Sie zum nächsten Weinort Ribeauvillé, der mit besonders schönem Fachwerk glänzt. Hier wachsen gleich drei "Grand Cru"-Weine und sicher werden Sie nicht ohne Weinprobe davonkommen. Der Ort wird überragt von drei Burgruinen: Saint Ulrich aus dem 12. Jh., Ruine Gisberg und das "Adlernest" Haut-Ribeaupierre. Danach geht es in das Dorf Thannenkirch (GZ: 3 1/2 Std.).

5. Tag

Haut Koenigsbourg
Sie wandern aufwärts zur Haut Koenigsbourg, einer beeindruckenden, alten Wehranlage, die man schon von weitem sieht. Es ist eine der wenigen Burgen im Elsass, die restauriert wurde. Zum ersten Mal wurde sie bereits im 12. Jh. erbaut. Ihre Wanderung endet heute im kleinen Örtchen Châtenois, direkt an der Weinstraße. Bevor Sie die Rückreise antreten, holen Sie Ihr Gepäck im Hotel ab (GZ: 3 1/2 Std.).

6. Tag

Schloss Ortenburg
Diese abwechslungsreiche Etappe verläuft zunächst in der Nähe der Berge, später durch die sanften Hügel der Weinfelder. Ihr erstes Ziel ist heute das Schloss Ortemburg, die wohl schönste Burgruine des Elsass, von der Sie einen weiten Ausblick genießen. Schließlich erreichen Sie Andlau, das Häuser mit sehr schönen Innenhöfen und eine sehenswerte Abteikirche mit einer Krypta aus dem 10. Jh. besitzt (GZ: 5 1/2 Std.).

7. Tag

Obernai
Um zum bekannten Odilienkloster auf stattlichen 760 m zu kommen, müssen Sie noch einmal kräftig aufsteigen. Ihr Lohn ist ein großartiger Panoramablick weit über die Rheinebene hinweg. Die Ursprünge des Klosters reichen zurück ins 7. Jh. Danach geht es wieder abwärts, zunächst nach Ottrott und schließlich zu Ihrem Ziel Obernai. Hier können Sie noch einmal den Charme einer typischen elsässischen Kleinstadt auf sich wirken lassen: enge Fachwerk-Gassen, ein Rathaus aus dem 15., ein Getreidespeicher aus dem 16. Jahrhundert und überall reichlicher Blumenschmuck an den Fenstern (GZ: 6 Std.).

8. Tag

Rückreise
Rückreise ab Obernai.

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC
  • 2-mal mit Frühstück (in Turckheim)
  • 5-mal Halbpension
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • Anreise
  • 2x Abendessen 
  • Lunchpakete (vor Ort erhältlich)
  • evtl. Eintritte
  • Touristentaxe (1,10 EUR pro Person/Tag)

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Frankreich

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Frankreich

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

4.00 von 5 Punkten von Netti am 30.08.2018
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service
4.33 von 5 Punkten von Jürgen Fiedler aus Berlin am 27.09.2013
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service
5.00 von 5 Punkten von Rudolf Schmidt am 13.06.2012
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service
3.67 von 5 Punkten von C. Grünert am 22.10.2010
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service
4.33 von 5 Punkten von Joachim Lehmann am 12.10.2010
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service
4.67 von 5 Punkten von Fleischer-Runkel am 11.10.2010
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service
5.00 von 5 Punkten von Mag. Wolfgang Wittmann am 23.08.2010
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service
3.67 von 5 Punkten von Wilken-Pott am 01.08.2010
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service
4.33 von 5 Punkten von Dr. Jörg Brettle am 28.07.2010
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service
4.00 von 5 Punkten von Grim am 14.10.2009
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
29.03.2019 - 20.10.2019 € 842,- € 1.108,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Aufpreis falls nur eine Person reist: € 105,--

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr