logo wandern.de
Banner

Müritz Nationalpark: Individuell wandern - Wanderidylle & Standorthotel

©Cornelia Pithart/stock.adobe.com Wandern im Müritz-Nationalpark Schatten
  • Auf herrlich ruhigen Wegen durch Wälder und an Seen entlang
  • Vier-Sterne-Hotel in idealer Lage unweit der Müritz

Im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte liegt die Müritz, das "Kleine Meer", zweitgrößter Binnensee Deutschlands, und der östlich angrenzende Müritz-Nationalpark, der mit seinem Rad- und Wanderwegenetz ein Paradies für Natururlauber ist. Auf leichten Wanderungen erlebst du die Idylle der Seenlandschaft und genießt die herrliche Natur, die Heimat vieler Wasservögel ist. Die Wege führen dich am Ufer entlang, durch Wald, über Wiesen, stellenweise auch auf Holzbohlenwegen über Moorlandschaften. Müritz – Urlaub für die Seele!

Der malerisch zwischen der Müritz, dem Tiefwaren- und dem Feisnecksee gelegene Luftkurort Waren ist Standort deiner Reise und idealer Ausgangspunkt für deine Wanderungen. Das lebendige Städtchen mit der hübschen Altstadt, der Hafenpromenade, Restaurants und Geschäften bietet viele Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten.

Reisenummer: ind 679 8 Tage ab € 516,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
24.03.2023 - 26.04.2023 € 516,- € 705,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
27.04.2023 - 03.10.2023 € 705,- € 880,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
04.10.2023 - 22.10.2023 € 516,- € 705,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

DZ-Preise entsprechen Doppelzimmer Superior

Preise im Doppelzimmer Superior mit Balkon:
Saisonzeit A:  24.03. - 26.04.2023 / 04.10. - 22.10.2023
€ 551,-- pro Person im Doppelzimmer Superior mit Balkon
Saisonzeit B27.04. - 03.10.2023
€ 761,-- pro Person im Doppelzimmer Superior mit Balkon

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Willkommen an der Müritz!
Anreise nach Waren an der Müritz. Es lohnt sich ein Besuch des Naturerlebniszentrums Müritzeum.

2. Tag

Um den Tiefwarensee
Durch die Innenstadt von Waren wanderst du ans Ufer des Tiefwarensees, den du auf dem Eiszeitlehrpfad umrundest. Mehrere Schautafeln informieren über die geologischen Besonderheiten der Endmoränenlandschaft. Am Nordufer gelangst du zu einem Aussichtsturm mit Panoramablick über den See. Auf einem urigen Pfad direkt am Ostufer entlang führt der Weg wieder zurück (GZ: 3 1/2 Std.).

3. Tag

Von Waren nach Klink
Du wanderst zunächst am Ufer der Binnenmüritz entlang. Später schwenkt der Weg ins Landesinnere und folgt einem kleinen Pfad am Reeckkanal. Nach einer längeren Passage durch Wald auf der Landzunge zwischen Kölpinsee und Müritz erreichst du Klink an der Müritz. Hier lohnt ein Abstecher entlang der Uferpromenade zum märchenhaften Schloss Klink. Zurück per Schiff oder Bus (GZ: 3 Std.).

4. Tag: Moorlandschaft

Durch den Warener Stadtforst wanderst du zunächst auf kleinen Wegen zwischen Nadelwald zu den Wienpietschseen, wo ein Bohlenweg um den kleinen See führt. An der weiten Moorlandschaft des Teufelsbruchs vorbei geht es dann zur Feisneck, in deren Mitte sich eine Burgwallinsel befindet. Am Ostufer des Sees entlang über Wiesen gelangst du zurück zum Hotel. Unterwegs lockt noch ein schöner Badestrand (GZ: 3 1/2 Std.).

5. Tag: Zu den Beobachtungstürmen

Mit dem Nationalpark-Bus fährst du nach Schwarzenhof, von wo du heute dem Müritz-Nationalpark-Weg nach Waren folgst. Von der Beobachtungshütte am Rederangsee lässt sich im Herbst das Schauspiel der einfliegenden Kraniche beobachten. Am Großen Bruch vorbei wanderst du zur Aussichtsplattform am Warnker See, mit rund 40.000 Entenvögeln eines der beliebtesten Rastgebiete der Region. Hinter dem Beobachtungspunkt Schnakenburg mit tollem Ausblick über die weite Wasserfläche der Müritz geht es durch Wald am Müritzufer entlang zurück zum Hotel (GZ: 4 1/2 Std.).

6. Tag: Im Herz des Nationalparks

Nach einer kurzen Bahnfahrt wanderst du vom Ort Kratzeburg durch Kiefernwald in die Kernzone des Nationalparks. Im idyllischen Dorf Granzin kannst du einkehren, ehe die Wanderung die Havel quert und zum Südufer des Käbelicksees führt. Durch das Bodenbachtal und vorbei am Kleinen Bodensee gelangst du erneut ans Ufer des Käbelicksees und zurück nach Kratzeburg. Mit der Bahn nach Waren (GZ: 3 1/2 Std.).

7. Tag: Zu den Boeker Fischteichen

Heute erwartet dich eine abwechslungsreiche Rundwanderung am südlichen Rand des Nationalparks. Per Schiff oder Bus gelangst du zum Einstieg in Boeker Mühle. An den Fischteichen vorbei, die ein beliebtes Jagdrevier von See- und Fischadlern, Kormoranen und Graureihern sind, geht es über das großteils bewaldete Binnendünenfeld um die Boeker Senderwiese und am Müritzufer entlang mit schönem Aussichtspunkt zurück nach Boeker Mühle. Die kürzere Variante führt von Boek durch ausgedehnte Kiefernforste zu den Ufern des Priesterbäker Sees und Hofsees (GZ: 4 1/2 oder 2 1/2 Std.).

8. Tag: Heimreise

Rückreise oder Verlängerung.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inkl. Frühstück
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • digitale Wegbeschreibungen und Karten

Leistungen, nicht inkludiert

  • Fahrten per Bahn, Schiff und teilweise Bus (ca. 30 Euro pro Person)
  • Kurtaxe (2 EUR pro Person/Tag)

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Schwierigkeitsgrad
Leichte Wanderungen auf meist gut markierten Wanderpfaden und Forstwegen mit nur sehr geringen Höhenunterschieden. Entfernungen zwischen 12 und 18 km.

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Detailliertes Höhenprofil anschauen

Buchbar ab 1 Person.

Reisetermine: Tägliche Anreise möglich in den genannten Zeiträumen.

Zusatznächte: Sie können im Voraus überall Zusatznächte buchen. Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche direkt bei Buchung mit!

Ein Hund kann auf Anfrage mitgenommen werden. Bitte bei Buchung angeben!
Die Kosten (ca. 15 EUR am Tag) für den Hund sind vor Ort in den jeweiligen Unterkünften zu entrichten.

So wohnen Sie:
Hotel: Das familiengeführte Vier-Sterne-Ringhotel Villa Margarete bietet Entspannung und Ruhe. Im Beauty- und Wellnessbereich SilvaSPA mit Saunagarten, Liegewiese, Fitness- und Entspannungsraum (kostenlos) sowie diversen Massage-, Beauty- und Naturheilsole-Anwendungen (gegen Gebühr) kannst du dich verwöhnen lassen. Im Restaurant mit Gartenterrasse wird für dein leibliches Wohl gesorgt. Kostenloses WLAN im ganzen Haus.
Zimmer: Die Doppelzimmer Superior befinden sich im neu erstellten Teil des Hauses, die Einzelzimmer im historischen Villengebäude. Alle Zimmer sind mit Föhn, Leihbademantel, Schreibtisch, Minibar, Safe, Telefon, Kabel-TV und Radio ausgestattet. Insgesamt besitzt das Hotel 29 Zimmer.
Verpflegung: Genießer-Frühstück. Halbpension kann auf Wunsch vor Ort dazu gebucht werden (ca. 35 EUR pro Person/Tag).
Lage: Im ruhigen Villenviertel Ecktannen im Süden von Waren gelegen (etwa 1,5 km bis zum Zentrum) mit direktem Zugang zum Müritz-Nationalpark und in unmittelbarer Nähe zur Müritz.

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach Waren. Hotelparkplatz für ca. 5 EUR am Tag, zahlbar vor Ort.
2. Bahnanreise nach Waren.

Bewertungen

1 Bewertung

4.00 von 5 Punkten von CK am 23.05.2022
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

Leichte Wanderungen in überwiegend gleichbleibender natürlicher Umgebung ohne besondere Highlights. Viel Ruhe, zu dieser Jahreszeit (April/Mai) noch wenig frequentiert und fast mückenfrei.


Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke