logo wandern.de

Mallorca: Wandern ohne Gepäck individuell - Highlights der Insel entdecken

Highlights
  • Künstlerdörfer, Küstenblicke, Orangen & Gebirge
  • Sóller & Berglandschaft der Serra de Tramuntana

Ein „Best of Mallorca“ erwartet Sie auf dieser Wanderwoche: jeden Tag ein neuer, traumhafter Wanderweg, herrlich abwechslungsreiche Landschaften soweit das Auge reicht und typisch mallorquinische Dörfer. In der Tat von einem Highlight zum nächsten! Sie werden begeistert sein von den verschiedensten Facetten der Sonneninsel. Schon zu Beginn erwartet Sie mit dem Bergdorf Valldemossa ein ganz besonderer Ort, der bereits viele Berühmtheiten begeistert hat. Die schroffe Westküste mit ihren panoramareichen Wanderungen fasziniert mit Küstenblicken und einzigartiger Landschaft. Sóller, die Hauptstadt der Orangen und ein Kleinod der Insel ist bekannt für seine kulinarischen Genüsse. Von denen auch das Orient-Tal reichlich zu bieten hat, nachdem Sie es durch die karge Berglandschaft der Serra de Tramuntana erwandert haben. Zum krönenden Abschluss erwartet Sie die Hauptstadt Palma, die moderne und zugleich traditionelle Insel-Metropole. Sie wandern individuell und übernachten in vorgebuchten, sehr schönen Finca- und Boutique-Hotels inkl. Frühstück & Gepäcktransfer.

Reisenummer: ind 680 8 Tage ab € 869,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise nach Valldemossa
Das idyllisch in den Bergen der Serra de Tramuntana eingebettete Künstlerdorf lädt zu einem Erkundungsspaziergang ein. Wandeln Sie auf den Spuren von Frédéric Chopin und George Sand durch die belebten Gassen mit zahlreichen Cafés und Galerien. Herrlich verweilen lässt es sich im Garten der bekannten Kartause.

2. Tag

Valldemossa – Deia 
Mit Blick zurück auf die wunderbare Silhouette von Valldemossa wandern Sie gemütlich durch Olivengärten, bevor es entlang von alten Köhlerwegen in die Berge der Tramuntana geht. Bald schon erwarten Sie in der kargen Berglandschaft atemberaubende Ausblicke auf die Küste, bis hin nach Palma. Auf dem spektakulären Erzherzog Johann Reitweg geht es auf Höhenwegen mit herrlicher Aussicht ins nächste Künstlerdorf, nach Deia. 
Details: ca. 5 Stunden, ca. 12 km, +550 hm / -830 hm 

3. Tag

Küstenweg von Deia nach Port Sóller
Bevor Sie sich auf Ihre Wanderung nach Sóller begeben, unternehmen Sie noch einen Abstecher zur Bucht von Deia, wo das kristallklare, grün glitzernde Wasser zu einer Erfrischung einlädt. Gut erfrischt geht es durch fruchtbare Gärten hinauf zum alten Postweg, der Sie durch angenehm schattige Steineichenwälder mit fantastischer Aussicht auf die Westküste bis nach Sóller, ins Tal der Orangen, führt. 
Details: ca. 5 Stunden, ca. 12 km, +300 hm / -430 hm  

4. Tag

Rundwanderung Sa Calobra
Kurzer Transfer zum Mirador de ses Barques, mit Blick auf die Bucht von Pt. Sóller. Durch malerisches Bauernland geht es gemächlich zu einer Finca, wo Sie sich mit frisch gepresstem Orangensaft stärken. Der anschließende Anstieg zum Cami Costera wird mit einem traumhaften Ausblick belohnt. Einer der schönsten Küstenwege der Insel führt zum Kiesstrand der Cala Tuent und weiter nach Sa Calobra, wo Sie den beeindruckenden Torrent de Parais erwandern können. Schifffahrt entlang der Küste nach Pt. Sóller.
Details: ca. 4 bis 4,5 Stunden, ca. 16 km, +660 hm / -990 hm

5. Tag

Port Sóller – Cuber Stausee – Orient/Alaró 
Heute erwartet Sie einer der Wanderklassiker auf Mallorca. Begleitet vom Duft der Orangen verlassen Sie das Sóller und befinden sich schon bald im wunderbar kühlen Canyon von Biniaraix. Auf dem terrassenförmig angelegten Pilgerweg mit Blick auf Sóller wandern Sie hinauf zum Pass de L`Ofre, von wo Sie auf den Cuber Stausee und den mächtigen Puig Major blicken. Der Abstieg erfolgt auf einem alten Schäferpfad nach Orient, dem Obstgarten Mallorcas. 
Details: ca. 5,5 Stunden, ca. 13 km, +990 hm / - 660 hm 

6. Tag

Rundwanderung Castell d`Alaró
Auf einer gemütlichen Rundwanderung entdecken Sie das Orient-Tal mit seinen Obstgärten und Schafherden. Auf schönen Terrassen- und Treppenwegen und mit Ausblicken auf die malerische Landschaft zum Castell d`Alaró, einem Wallfahrtsort mit Einsiedelei. Unbedingt verkosten sollten Sie die lokalen Spezialitäten in der Finca Es Verger, bevor es zurück nach Orient geht.
Details: ca. 4 Stunden, ca. 12 km, + 490 hm / -505 hm  

7. Tag

Orient/Alaró – Palma
Durch dichte Steineichenwälder hinauf in die Hochebene des Penyals d`Honor, wo sich Ihnen immer wieder wunderbare Blicke zurück auf das grüne Tal von Orient bieten. Auf Ihrem Weg nach Bunyola genießen Sie bereits den Blick auf die Küste von Palma, die Sie schon bald, mittels Fahrt mit der Nostalgiebahn „Roter Blitz“ erreichen. Zum Abschluss Ihrer Reise tauchen Sie in das quirlige Leben der Hauptstadt Palma ein. 
Details: ca. 5 Stunden, ca. 14 km, +440 hm / -680 hm

8. Tag

Individuelle Abreise oder Verlängerung

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in sehr schönen Finca- und Boutique-Hotels inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Transfer zum Mirador de ses Barques
  • Schifffahrt Sa Calobra – Pt. Sóller (nur bei guter Witterung)
  • Fahrt mit der Nostalgiebahn „Roter Blitz“ Bunyola - Palma 
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (1x pro Zimmer)
  • Service-Hotline
  • GPS-Daten verfügbar

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Straßenbahnfahrten von Soller nach Port Soller (ca. € 5,- pro Person)
  • Kurtaxe, soweit fällig

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Reisecharakteristik: Auf den Tageswanderungen entdecken Sie die Wanderklassiker Mallorcas, für die Sie eine gute Grundkondition mitbringen sollten. Gewandert wird auf guten, teils steinigen Wanderwegen. Für die Wanderung von Valldemossa nach Deia ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. 

Reisetermine: Anreise möglich Samstags in den unten stehenden Zeiträumen

Buchbar ab 1 Person

Anreise/Rückreise:

  • Flughafen Palma de Mallorca. Fahrt per Bus nach Palma Busbahnhof und in ca. 30 Minuten nach Valldemossa (www.tib.org) oder per Taxi, ca. € 40,- pro Fahrt, ca. 30 Minuten Fahrzeit.
  • Rückreise von Palma zum Flughafen, kurze Fahrt per Taxi, ca. € 20,- pro Fahrt. 
     

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
15.02.2020 - 21.03.2020 € 869,- € 1.328,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
22.03.2020 - 09.05.2020 € 949,- € 1.408,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
10.05.2020 - 20.06.2020 € 999,- € 1.458,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
29.08.2020 - 19.09.2020 € 999,- € 1.458,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
20.09.2020 - 10.10.2020 € 949,- € 1.408,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
11.10.2020 - 24.10.2020 € 869,- € 1.328,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke