logo wandern.de

Schwarzwald: Wandern ohne Gepäck im bezaubernden Hochschwarzwald

Highlights
  • Hochschwarzwald: Zwischen Schluchsee & Feldberg
  • Beeindruckende Landschaft, aussichtsreiche Gipfel

Der Schwarzwald ist eine beeindruckende Landschaft: aussichtsreiche Gipfel wechseln mit tiefen Tälern und dunkelblauen Bergseen. Diese Region hat etwas Magisches an sich und ist zudem eine der schönsten Wanderdestinationen Deutschlands. Die ersten Etappen bringen Sie vom Titisee hoch zum Feldberg, dem höchsten Gipfel des Schwarzwalds. Weiter geht es vorbei am Wintersportort Todtnauberg in das wunderschöne Hochtal Bernau. Durch stille Bergtäler führt die Tour zu den Ufern des Schluchsees, bis Sie letzten Endes wieder den Ausgangspunkt Ihrer Wanderwoche am Titisee erreichen. Sie wandern individuell und übernachten in 3 Sterne-Hotels und schöne Gasthöfe, 1x einfaches Gasthaus (Feldberg).

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise nach Titisee/Saig

2. Tag

Titisee/Saig - Hinterzarten
Von Ihrem Hotel wandern Sie durch einen ruhigen Wald hinein in das Naturschutzgebiet Rotmeer. Sie durchqueren das Bärental und werfen einen Blick auf den Seebachwasserfall, bevor es wieder bergauf geht. Sie gelangen zum Westweg, der Sie an zahlreichen kleinen Seen vorbei nach Hinterzarten bringt. 
Details: ca. 4 bis 5 Stunden | 16 km | + 350 m - 500 m.

3. Tag

Hinterzarten - Feldberg 
Sie wandern aus Hinterzarten hinaus und hinau zum malerischen Feldsee. Nach einer Rast an diesem idyllischen Ort folgen Sie einem schmalen Pfad auf die Seehalde. Vorbei an einem kleinen Skigebiet und dann weiter zu einem Berggasthof auf dem Feldberg, wo Sie die Nacht verbringen. 
Details: ca. 4 bis 5 Stunden | 16 km | + 950 m - 350 m.

4. Tag

Feldberg - Todtnauberg
Am heutigen Tag erklimmen Sie den Feldberg. Der Weg steigt kräftig an, doch schon nach kurzer Zeit haben Sie den Gipfel erreicht. Vom höchsten Punkt des Schwarzwalds genießen Sie ein tolles Panorama. Nach einer Rast folgen Sie weiter dem Westweg. Sie wandern durch stille Wälder immer sanft bergab. Etappenziel ist der quirlige Wintersportort Todtnauberg. 
Details: ca. 4 bis 5 Stunden | 16 km | + 450 m - 580 m.

5. Tag

Todtnauberg - Bernau im Schwarzwald
Von der Höhe hinunter ins Tal nach Todtnau. Von hier geht es mit dem Sessellift hoch zum Hasenhorn. Nach einem kurzen Abstecher auf den Gipfel wandern Sie an den Prägbachfällen vorbei nach Bernau. Dies gilt als eines der schönsten Hochtäler im ganzen Schwarzwald. Wieder verbringen Sie eine Nacht in einem gemütlichen Wellnesshotel. 
Details: ca. 5 bis 6 Stunden | 18 km | + 820 m - 930 m.

6. Tag

Bernau im Schwarzwald - Schluchsee 
Erst geht es aussichtsreich am Hans-Thoma-Weg entlang, danach führt Sie der Weg wieder hinunter nach Menzenschwand, bevor Sie hügelig hinunter zum malerischen Schluchsee wandern. Dort angekommen wartet ein schöner Wanderweg auf Sie, der Sie nach Schluchsee führt.
Details: ca. 5 Stunden | 23 km | + 530 m - 500 m.

7. Tag

Schluchsee - Titisee/Saig
Eine ruhige Etappe zum Abschluss Ihrer Wanderwoche. Am Schluchsee entlang geht es in die kleine Gemeinde Falkau. Ein letztes Mal steil bergauf, dann haben Sie wieder Ihre Unterkunft hoch über dem Titisee erreicht. 
Details: ca. 4 bis 5 Stunden | 23 km | + 700 m - 620 m

8. Tag

Individuelle Abreise oder Verlängerung

Leistungen

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück 
  • Gepäcktransfer
  • Seilbahnfahrt Hasenhorn
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
  • Service-Hotline

nicht inkludiert:

  • Kurtaxe, soweit fällig

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
04.05.2019 - 24.05.2019 € 629,- € 768,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
25.05.2019 - 18.08.2019 € 699,- € 838,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
19.08.2019 - 29.09.2019 € 659,- € 798,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
30.09.2019 - 20.10.2019 € 629,- € 768,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr