logo wandern.de

Istrien: Individuell wandern von Triest nach Porec ohne Gepäck

Highlights
  • Ausgangspunkt ist Triest, italienische Hafenstadt an den Ausläufern des Karst
  • Die Wanderreise führt über Slowenien auf die sonnige Halbinsel Istrien

Ausgangspunkt dieser Wanderreise ist Triest, die ehemalige Habsburger Hafenstadt an den Ausläufern des Karsts. Zur Zeit des Römischen Reiches entwickelte sich Triest von einer relativ kleinen, unbedeutenden Stadt in eine betriebsame und reiche Hafenstadt. Nach wenigen Kilometern verlassen Sie Italien bereits wieder und wandern über Slowenien nach Istrien. Die sonnige Halbinsel im Mittelmeer wird vor allem geprägt durch malerische kleine Fischerdörfer, kleinen Städtchen auf den karstigen Hügeln, Weinbergen und mediterranen Tälern. Lassen Sie sich vom Charme der kontrastreichen Landschaften und den vielen Farben Istriens überraschen.

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise nach Triest

2. Tag

Triest - Muggia 
Der heutige Wandertag führt Sie aus der Hafenstadt Triest hinaus und auf der alten Bahntrasse wandern Sie durch das Val Rosandra bis Socerb. Diese kleine Stadt ist bekannt durch Burg Strmec, die einen malerischen Blick auf die Halbinsel Istrien bietet. Weiter geht es leicht abwärts nach Muggia, Ihrem heutigen Etappenziel. 
Details: ca. 5 Stunden | 15 km | + 330 m - 480 m.

3. Tag

Muggia – Koper 
Schon nach wenigen Kilometern heißt es Abschied nehmen von Italien, da Sie nach Slowenien kommen. Koper bzw. Capodistria, der einzige Seehafen Sloweniens erwartet Sie bereits. Lassen Sie den Tag in der autofreien Altstadt mit ihren Prachtbauten ausklingen.
Details: ca. 5 bis 6 Stunden | 17 km | + 350 m - 350 m.

4. Tag

Koper – Piran 
Immer am Meer führt Ihre Wanderung in das alte Fischerstädtchen Izola und weiter nach Piran. Piran ist der Geburtsort von Giuseppe Tartini, einem italienischen Violinisten und Komponisten und der historische Ortskern ist stark von venezianischen Einflüssen geprägt. Schlendern Sie durch die Gassen mit ihren venezianischen Palästen oder genießen Sie das Flair auf der Piazza Tartini im Zentrum von Piran. Details: ca. 5 Stunden | 16 km | + 230 m - 230 m.

5. Tag

Piran - Buje 
Vorbei an den Salzgärten von Sečovlje, wo auf riesigen Flächen durch natürliche Verdunstung Meeressalz gewonnen wird, wandern Sie über die Grenze nach Kroatien. Weiter geht es durch den kroatischen Teil Istriens, der größten Halbinsel der Adria, in leicht hügeligem Gelände nach Buje. Lassen Sie den Blick über die Weinberge bis hin zum Meer schweifen. 
Details: ca. 5 bis 6 Stunden | 17 km | + 150 m - 50 m.

6. Tag

Buje – Motovun 
Transfer nach Grožnjan, einen Treffpunkt für Musiker aus aller Welt. Von Groznjan wandern Sie auf der alten Bahntrasse, der „Parenzana“ bis Livade. Die „Parenzana“ war eine Schmalspurbahn, die von Triest mit Koper, Portoroz und Buje bis nach Porec führte und 1935 stillgelegt wurde. Transfer nach Motovun.
Details: ca. 6 - 7 Stunden | 20 km | + 100 m - 350 m.

7. Tag

Motovun - Porec 
Der letzte Tag auf Entdeckungsreise in Istrien führt Sie nach Porec. Schon von weitem sehen Sie die Euphrasius-Basilika, welche von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde und unbedingt besichtigt werden sollte. Lassen Sie Ihre Wanderreise bei einem guten Glas Wein auf einem der Plätze in der Altstadt von Porec ausklingen. 
Details: ca. 3 - 4 Stunden | 13 km | + 180 m - 180 m.

8. Tag

Individuelle Abreise oder Verlängerung

Leistungen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in 3*- und 4*-Hotels inkl. Frühstück 
  • Gepäcktransfer 
  • Persönliche Toureninformation
  • Transfers gemäß Programm
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (1x pro Zimmer)
  • Service-Hotline


Nicht inbegriffen

  • Kurtaxe – soweit fällig, zahlbar vor Ort!

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Kroatien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Einreisebestimmungen für Italien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Einreisebestimmungen für Slowenien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Kroatien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Gesundheitsbestimmungen für Italien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Gesundheitsbestimmungen für Slowenien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
06.04.2019 - 21.06.2019 € 598,- € 747,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
22.06.2019 - 20.07.2019 € 647,- € 796,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
31.08.2019 - 07.09.2019 € 647,- € 796,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
08.09.2019 - 28.09.2019 € 598,- € 747,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr