logo wandern.de

Lüsnertal: Individuell wandern im Winter mit Wellness-Standorthotel

Highlights
  • Schneeschuhwandern auf der Alm
  • Alpine Wellness und Genießerküche

Wo das Tal aufhört und die Fichtenwälder zurückweichen, fernab von jedem Trubel, liegt das Dorf Lüsen auf einer Höhe von 1.000 bis 1.200 m. Hier ist man fernab von jedem Trubel. Am Talschluss thront mächtig der Peitlerkofel, König des Dolomiten-Naturparks Puez-Geisler. Im Winter bietet sich die schöne Lüsneralm auf 1.900 – 2.300 m Höhe zum Langlaufen, Schneeschuhwandern, Rodeln und für Wanderungen im Schnee an. Ihre sanften Gipfel machen die Alm zu einem der besten Ziele für Schneeschuhwanderer in den gesamten Dolomiten. Langläufer finden auf der Hochfläche der Alm und am Talschluss gute Langlaufloipen (ca. 50 km) und genießen herrliche Ausblicke zu den Zillertaler Alpen!

Das Naturhotel Lüsnerhof gilt als der Top-Spezialist für Schneeschuhwandern in den Dolomiten. Hightech-Schneeschuhe mit hervorragendem Halt sind bei unserer Reise bereits inbegriffen. Auch Fortgeschrittene finden hier interessante Touren. Fünf geführte Schneeschuhwanderungen sind bereits in Ihrem Wochenprogramm eingeschlossen. Begleitet werden Sie bei diesen vom "Lüsnerhof-Franz" oder einem anderen geprüften Wanderführer.

Wenn Sie lieber ohne Schneeschuhe unterwegs sind, finden Sie auf der Lüsneralm auch gespurte Wanderwege. Unternehmen Sie die Rodeneckner Alm-Wanderung oder wandern Sie zur Pianer Kapelle. Wer Ski fahren möchte, kann mit dem Skibus zum nahegelegenen Skigebiet Plose fahren (täglich eine Verbindung). Für Anfänger eignet sich der Haushang direkt am Hotel am Hotel – dank seiner geringen Neigung der ideale Übungsplatz.

Programm

1. - 7. Tag

Anreisetag

Programm

  • Begrüßungsabend (meist sonntags)
  • inklusive: 5 geführte Schneeschuhwanderungen (ca. 4 – 5 Std. inkl. Pausen) zu Gipfeln der Lüsner Berge mit Picknick o. auf eine Alm mit Einkehr in einer Almhütte
  • täglich Entspannungseinheiten (z. B. Aquagym, Yoga) laut Wochenprogramm
  • Klavierabend und zünftige Abende mit Hausmusik
  • Eisstockturnier mit Glühweinparty am "Gartenhäusl"
  • 1 Dia- oder Filmabend über Lüsen

8. Tag

Individuelle Abreise

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern wie gebucht inkl. "¾-Naturgenießer-Pension" (großes Frühstücksbüfett, Nachmittagsimbiss mit Suppe, Salaten, Kuchen und frischen Mehlspeisen, abends 5-Gang-Menü)
  • Nutzung des Wellnessbereichs "Lüsner Badl"
  • Leihbademantel
  • Wochenprogramm
  • Wochenmiete für Hightech-Schneeschuhe TSL
  • Verleih von Rodeln und Stöcken

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Ausrüstungsverleih (außer: siehe oben)
  • fakultative Angebote (z. B. Langlaufkurs, ca. 15 EUR)
  • Massagen
  • Bäder
  • Nutzung des "Badehaus"
  • Transfers außerhalb der geführten Touren
  • Ortstaxe (ca. 1,60 EUR pro Tag)

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Italien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Italien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
06.01.2019 - 26.01.2019 € 851,- € 928,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
27.01.2019 - 02.03.2019 € 893,- € 1.005,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
03.03.2019 - 09.03.2019 € 963,- € 1.145,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
10.03.2019 - 07.04.2019 € 851,- € 928,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Die Preise entsprechen:  
EZ = Doppelzimmer zur Alleinbenutzung/Lavendel  
DZ= Doppelzimmer/Lavendel (Doppelbelegung)

Preise für Suite Arnika zur Doppelbelegung: 

  • 06.01.19 - 26.01.19  € 893,--
  • 27.01.19 - 02.03.19  € 977,--
  • 03.03.19 - 09.03.19  € 1.110,--
  • 10.03.19 - 07.04.19  € 893,--

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr