logo wandern.de

Schottland: Küstenwandern individuell im Kingdom of Fife - ohne Gepäck

Highlights
  • Wandern auf dem Fife Coastal Path
  • Von der Bucht Edinburghs nach Dundee auf beinahe unberührten Wegen

Das Kingdom of Fife kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Pikten und Schotten rangen hier um die Vorherrschaft und kämpften gemeinsam gegen Invasionen von Wikingerstämmen aus Dänemark. Gleichzeitig war das Meer die Lebensgrundlage für Fischer. Unzählige Dörfer zeugen vom Wohlstand und von den Traditionen, die durch den Fischfang entstanden. Heute stehen weite Teile der Küste unter Naturschutz und das ehemalige Königreich von Fife präsentiert sich unberührt und wild. Der „Fife Coastal Path“ führt Sie entlang dieser geschichtsträchtigen Küste. Malerische Burgruinen, belebte Fischerdörfer und unberührte Sandstrände werden Ihnen während dieser Wanderungen mit Gepäcktransport begegenen und machen damit diesen Fernwanderweg zu einem der schönsten in ganz Schottland.

Reisenummer: ind 756 7 Tage ab € 715,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Anreise nach Burntisland
Entdecken Sie dieses kleine Dorf in der Bucht vor Edinburgh. Vom Hügel Binn aus können Sie einen ersten Blick auf die umliegende Küstenlandschaft werfen.

2. Tag

Burntisland – Leven
Unzählige Ruinen und alte Bauten zeugen am ersten Tag von der langen Geschichte des Kingdom of Fife. Sie wandern über lange Sandstrände, besuchen das Haus des Hafenmeisters in Drysal und erreichen Buckhaven, von wo es per kurzem Transfer nach Leven geht.
Details: ca. 6 Stunden | 22 km | + 260 m - 250 m.

3. Tag

Leven – Elie/St. Monans
Bei diesem Wanderklassiker an der schottischen Küste entdecken Sie zum ersten Mal die kleinen Fischerdörfer und Hafenanlagen der Region. Wunderschön sind die Ausblicke auf die malerischen Sandstrände. Nach einem Spaziergang durch das kleine Fischerdorf Elie wandern Sie nach St. Monans.
Details: ca. 5 Stunden | 20 km | + 150 m - 150 m.

4. Tag

Elie/St. Monans – Crail
Ein Fischerdorf reiht sich in diesem Abschnitt an das nächste. Idyllisch präsentieren sich die Straßen des Dorfes Pittenweem, belebt der Hafen von Anstruther. Hier erwarten Sie die besten Fish & Chips weit und breit. Auf aussichtsreichen Pfaden weiter nach Crail.
Details: ca. 3 bis 4 Stunden | 13 km | + 90 m - 90 m.

5. Tag

Crail – St. Andrews
Kurz nach Crail erwartet Sie ein Vogelschutzgebiet. Wanderung vorbei an einigen Golfplätzen zum wildesten Abschnitt des Fife Coastal Paths. Dieser führt Sie durch spärlich besiedeltes Gebiet zu einer unberührten Küstenlandschaft. Schon von weitem grüßen die Ruinen der Kathedrale und weisen Ihnen auf den letzten Kilometern den Weg in die Golf- und Universitätsstadt von St. Andrews.
Details: ca. 6 bis 7 Stunden | 22 km | + 190 m - 190 m.

6. Tag

St. Andrews – Dundee
Busfahrt nach Leuchars und Wanderung durch das Naturschutzgebiet von Tentsmuir. Sie durchqueren einen malerischen Wald auf Ihrem Weg zu einem der schönsten Strände Schottlands. Weiter geht es auf gemütlichen Waldwegen zum Hafen von Tayport. Von dort gelangen Sie per Bus in die UNESCO City of Design Dundee.
Details: ca. 5 Stunden | 18 km | + 100 m - 100 m.

7. Tag

Abreise oder Verlängerung

Leistungen

  • 6 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

nicht inkudiert

  • Kurtaxe, soweit fällig
  • Taxi von Buckhaven nach Leven, ca. € 9,- pro Fahrt
  • Busfahrten an Tag 2 und Tag 6, ca. € 11,- pro Person

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Anforderungen
Eine gute Grundkondition ist für die längeren Wanderungen erforderlich. Rund um die Dörfer wandern Sie gelegentlich auf Asphalt, ansonsten weitgehend auf gut ausgebauten und einfach zu begehenden Wegen. Längere Abschnitte führen über Sandstrände. Es gibt so gut wie keine Höhenunterschiede.

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Termine 2019: Tägliche Anreise von 01.04. – inkl. 27.10.

Kategorie: schöne 3*-Hotels & B&Bs

Anreise / Abreise

  • Flughafen Edinburgh. Von dort per Bus ins Stadtzentrum und von der Station Edinburgh Waverley per Bahn (www.nationalrail.com) in ca. 45 Minuten nach Burntisland.
  • Rückreise per Bahn von Dundee nach Edinburgh, Dauer ca. 1,5 Stunden.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Großbritannien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Großbritannien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
01.09.2019 - 27.10.2019 € 715,- € 870,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr