logo wandern.de
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →
Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Bitte benachrichtigen Sie mich!

Schweizer Jakobsweg: Individuell wandern auf der Via Jacobi von Rorschach nach Einsiedeln

©pure-life-pictures/stock.adobe.com Schweizer Jakobsweg: Individuell wandern auf der Via Jacobi von Rorschach nach Einsiedeln Schatten
Highlights
  • Appenzeller Charme
  • Einsiedler Klostergeschichten

Charmant ist sie, die Via Jacobi. Verspielt startet diese am Bodensee und führt Sie an der historischen Altstadt von St. Gallen vorbei, hinein ins hügelige Voralpenland des Appenzells. Brauchtum, Käse und gelegentlich ein Juchzer begleiten Sie auf Ihrem Weg durch das Toggenburg zum Zürichsee. Die Seepromenade von Rapperswil steht den Ausblicken am Bodensee in nichts nach. Schon beinahe wild-romantisch erwartet Sie der Sihlsee auf der Hochebene von Einsiedeln. Bei so viel Charme könnte man beinahe vergessen, dass Sie auf Pilgerpfaden unterwegs sind.

Reisenummer: ind 766 6 Tage ab € 629,-

Termine & Preise

Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Benachrichtigen Sie mich!

Preise gelten ab/bis Hotel.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Anreise nach Rorschach

2. Tag

Rorschach – Herisau
Rorschach, mittelalterlicher Verkehrsknotenpunkt und Seehafen von St. Gallen, ist bereits seit dem Jahre 1300 als Pilgerstation erwähnt. Höhepunkte der Wanderung nach Herisau sind die Altstadt von St. Gallen (UNESCO Weltkulturerbe), der Besuch der Stiftsbibliothek in St. Gallen und die Brückenlandschaft in Bruggen.
Details: ca. 7 Stunden | 26 km | + 780 m - 460 m.

3. Tag

Herisau – Wattwil Umgebung
Herisau, ältester appenzellischer Kirchort, ist seit dem Jahre 907 bekannt. Der Weg führt an der ehemaligen Herberge „zum Goldenen Sternen“ vorbei und dann durch die wechselhafte Hügellandschaft des Appenzells und des Toggenburgs bis nach Wattwil.
Details: ca. 7 Stunden | 23 km | + 1.000 m - 1.130 m.

4. Tag

Wattwil Umgebung – Rapperswil
Zwischen Wattwil und Rapperswil ist die mit Einzelhöfen besiedelte Landschaft durch sanft geschwungene Hügel mit kleineren und größeren Waldstücken gekennzeichnet. Verschiedene schöne Hohlwege machen die Wanderung zu einem besonderen Erlebnis.
Details: ca. 6,5 Stunden | 25 km | + 670 m - 870 m.

5. Tag

Rapperswil – Einsiedeln
Die Wanderung führt über den 2001 neu erstellten Holzsteg von Rapperswil nach Hurden und über den Etzelpass bis nach Einsiedeln. Auf dem Weg zum wichtigsten Pilgerzentrum der Schweiz beeindruckt besonders die großartige Aussicht auf den Zürichsee.
Details: ca. 4,5 Stunden | 16 km | + 760 m - 260 m.

6. Tag

 Abreise oder Verlängerung

Leistungen

  • 5 Übernachtungen (3*-Hotels und Gasthöfe, 4*-Hotel in Rorschach) inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

nicht inkludiert:

  • Kurtaxe
  • Bus- oder Bahnfahrt von/nach Lichtensteig, ca. € 10,- pro Person

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Tourencharakter
Es gibt nur wenige An- und Abstiege, aber die langen Etappen erfordern eine gute Grundkondition. Die Wege sind gut ausgebaut und einfach zu begehen.

Termine 2019: Anreise täglich vom 04.05. – inkl. 13.10. möglich

Mindestteilnehmer: 2 Personen

Hunde können auf Anfrage mitgenommen werden.
Bitte bei Buchung angeben!
Preis ca. 5 - 10 € pro Tag - zahlbar vor Ort.
Wichtig: Bitte aktuelle Gesundheits- bzw. Einreisebestimmungen für Ihren Hund rechtzeitig vor Reisebeginn klären. 

Anreise/Parken/Abreise

  • Parken: Öffentliche Parkhäuser am Bahnhof Rorschach, ca. € 5,- pro Tag, keine Vorreservierung.
  • Rückreise per Bahn nach Rorschach, Dauer ca. 2 Stunden.

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Schweiz

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Schweiz

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Larapinta Trail

Sie möchten buchen und haben Fragen zum Thema Coronavirus ? Rufen Sie uns doch einfach an, unter: 08 53 6 /91 91 78 - beraten wir Sie gerne individuell!