logo wandern.de
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Sicherheitsleitfaden Lesen →

La Réunion: Individuell wandern durch den Talkessel der Insel

Highlights
  • 7x Übernachtung auf Berghütten
  • Sonnenaufgang auf dem Piton des Neiges

Individuelle Wanderreise - Aktiv durch Täler, über Hochebenen, vorbei an üppigem Grün und zur Entspannung an den feinen Sandstrand. Auf La Reunion ist der ganze Kontinent einmal Zusammengefasst. Die kleine Insel im Indischen Ozean steckt voll geballter Gegensätze, die es zu entdecken gilt.

Reisenummer: ind 767 15 Tage ab € 1.990,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Ankunft auf La Réunion
Ankunft in Saint Denis, der Hauptstadt des französischen Übersee-Departments La Réunion. Willkommen am südlichsten Punkt Europas!
Sie können heute die kleine Insel-Hauptstadt erkunden und einen Abstecher in die Rue de Paris machen. Hier finden sich heutzutage noch die kolonialen Prachtvillen der einstigen Oberschicht der Insel.

2. Tag

Wanderung zum Gite Roche Ecrite F/A
Sie werden in das Mamode Camp gefahren. Ihr Gepäck wird direkt zum Gasthaus Les Acacias, wo Sie am Folgetag wieder darauf Zugriff haben.
Am Mamode Camp beginnt Ihre Wanderung. Ihr Tagesziel ist das La Roche Ecrite. Der 2276 Meter hohe La Roche Ecrite-Gipfel wird auch als schönster Aussichtsberg der Insel bezeichnet. Denn von der Abbruchkante am Gipfel hat man eine Aussicht über die beiden zerklüfteten Talkessel Mafate und Salazie sowie diverse Vulkankegel. Schon die Wanderung hinauf ist etwas Besonderes. Vom Mamode Camp führt der Weg durch dampfenden Regenwald mit flechtenbedeckten Bäumen. Am Übergang zwischen den beiden Vegetationszonen befindet sich Ihre Unterkunft, der Berggasthof Gîte de la Roche Ecrite.
Wanderung: Gehzeit 3 Std., + 700 Hm

Alternativ können Sie die heutige Wanderung bereits bei Le Brûlé beginnen, die Wanderzeit bis zum La Roche Ecrite beträgt etwa 7 Stunden.

3. Tag

Der Eselsrücken Dos d’Ane F/A
Früh am Morgen geht es für Sie nach Dos d’ Ane, auch Eselsrücken genannt. Das Bergdorf liegt unterhalb von La Roche Ecrite. Nach ca. 6 Stunden gelangen Sie zum Gasthaus DOS D'ANE, das landestypisch eingerichtet ist und traditionelle kreolische Gerichte anbietet.
Wanderung: Gehzeit 6-7 Std., + 600 Hm/ -1300 Hm

4. Tag

Wanderung zum Grand Place Cayenne F/A
Ihr Gepäck wird direkt nach Cilaos gebracht. Sie haben am 8. Tag wieder Zugriff darauf. Heute verlassen Sie Dos d’ Ane und streben den Grand Place Cayenne an. Sie passieren den Ort Aurère und haben eine gigantische Aussicht auf den Cirque de Mafate, der für seine zahlreichen Wasserfälle bekannt ist. Unterwegs treffen Sie eventuell auch andere Wanderer und können zwischendurch Ihre Füße in den Flüssen abkühlen.
Wanderung: Gehzeit 8-9 Std.

5. Tag

Wanderung nach Roche Plate F/A
Nach dem Frühstück geht es von Grand Place Cayenne nach Roche Plate. Entlang vieler Flüsse erleben Sie die Natur in all ihren Facetten. Bald erreichen Sie Ihre Unterkunft, wo Sie sich entspannt zurücklehnen können.
Wanderung: Gehzeit 5-6 Std., + 1000 Hm / - 500 Hm

6. Tag

Wanderung zum Bergdorf Marla F/A
Heute geht es für Sie in das Bergdorf Marla. Sie wandern über die Hochebene vorbei am Roche Plate bis nach Marla. Bis Sie bald Ihre schöne Unterkunft erreichen.
Wanderung: Gehzeit 5 Std., + 900 Hm / - 370 Hm

7. Tag

Cilaos und die Thermalquellen F/A
Ihr heutiges Tagesziel ist der Ort Cilaos. Das Bergstädtchen ist Ausgangspunkt für Wanderungen in die umgebende Bergwelt und zur Besteigung des Piton des Neiges. Der Ort wurde Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet, als man dort Thermalquellen entdeckte. Heute gilt er auch als Kurort und höchstgelegener Badeort im Indischen Ozean.
Wanderung: Gehzeit 5 Std., + 460 Hm/ - 840 Hm
Übernachtung im Tsilaosa & Spa Hotel.

8. Tag

Erkundungen in und um Cilaos F/A
Der heutige Tag steht Ihnen für Wanderungen in der Umgebung von Cilaos zur freien Verfügung. Erkunden Sie beispielsweise den "Bonnet de Prêtre" (2:30 Std., 4,5 km), den "La Chapelle" (5 Std., 8 km) oder den "Bras Rouge" (5 Std., 10 km). Des Weiteren gibt es die Möglichkeit eine Fahrradtour zu unternehmen oder sich auf ein Canyoning-Abenteuer zu begeben. Alternativ können Sie im Hotel entspannen und sich von den Anstrengungen der letzten Tage erholen.
Übernachtung im Tsilaosa & Spa Hotel.

9. Tag

Aussicht am Gite Caverne Dufour F/A
Ihr Gepäck wird heute zur Berghütte Gite Volcan gebracht. Am Folgetag haben Sie wieder Zugriff darauf. Heute ist Ihr Tagesziel die Berghütte Caverne Dufour. Die Hütte befindet sich oberhalb von Cilaos und bietet einen traumhaften Blick auf das Tal. Entspannen Sie sich, genießen Sie die frische Luft und die wunderschöne Aussicht.
Wanderung: Gehzeit 4,5 Std., + 1280 Hm

10. Tag

Besteigung des Piton des Neiges F/A
Der heutige Tag fängt früh an. Um 4 Uhr morgens sollten Sie die Wanderung auf den Piton des Neiges beginnen. Der Pfad zum Gipfel ist markiert und beim morgendlichen Aufstieg erleben Sie das faszinierende Farbenspiel des Sonnenaufgangs. Bei Erreichen des Gipfels befinden Sie sich in über 3000 m Höhe. Sehen Sie sich erst einmal an dem atemberaubenden Ausblick satt, bevor es wieder bergab geht. Beim Abstieg halten Sie sich in Richtung Bélouve und wandern bis zum Bélouve-Park.
Wanderung: Gehzeit 3 Std. zum Piton des Neiges/ Gehzeit 5 Std. zum Bélouve-Park
Im Park werden Sie gegen 15:00 Uhr abgeholt und zu ihrer nächsten Unterkunft gefahren.

11. Tag

Hoch auf den Piton de la Fournaise / F
Nach dem Frühstück werden Sie einen der aktivsten Vulkane der Welt besteigen, den Piton de la Fournaise. Der Vulkan prägt nicht nur durch seine bezaubernde Landschaft die Insel La Réunion, sondern bietet auch ein außergewöhnliches Wandererlebnis. Mit über 2000 m Höhe gehört er seit 2010 zum Weltnaturerbe der UNESCO. Der Vulkan ist ein richtiger Besuchermagnet, der nicht nur Touristen und Wanderlustige, sondern auch Vulkanologen anzieht. Am Nachmittag geht es für Sie vom Vulkan hinunter zum Basse Vallée an die Südküste der Insel.
Wanderung: Gehzeit 6 Std.

In Basse Vallée werden Sie abgeholt und fahren zu Ihrem Hotel Boucan Canot. Die kommenden Tage stehen Ihnen hier zur freien Verfügung. Ihr Hotel ist im kolonialen Stil eingerichtet und liegt unmittelbar am Strand. Dank der Felsen hört man die ganze Zeit die Wellen und Sie erleben die Insel von einer neuen Seite.

12. - 14. Tag

Entspannung am Strand / 3x F
Genießen Sie die nächsten Tage und lassen Sie die letzten Tage Revue passieren. Gehen Sie am Strand spazieren, genießen Sie den Sonnenuntergang oder erkunden Sie den Ort und gehen Sie in den örtlichen Restaurants gehen.

15. Tag

Abreise / F
Verbringen Sie den heutigen Vormittag noch einmal entspannt am Strand oder gehen Sie im ruhigen, klaren Wasser baden. Je nach Flugzeiten buchen wir gerne ein Tageszimmer für Sie hinzu (fakultativ). Entlang der Westküste werden Sie zurück zum Flughafen gebracht. Dabei passieren Sie traumhafte weiße und schwarze Strände. Rückflug ab Saint Denis.

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Beschriebenes Programm
  • Insg. 14 Übernachtungen: 1x Pension, 6x Mittelklassehotel, 7x Berghütten (mit Gemeinschaftsschlafsaal und -bad)
  • 14 x Frühstück, 9 x Abendessen
  • Alle Transfers laut Programm
  • Gepäcktransport
  • Empfang am Flughafen von Saint Denis
  • Infomaterial
  • Reiseführer (DuMont Réunion, aktuelle Auflage)
  • 10 € Spende für die Biodiversity Foundation von Dirk Steffens

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise
  • fakultative Ausflüge
  • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Eintritte, soweit nicht anders im Programm erwähnt
  • Hotelsteuer (vor Ort in den Unterkünften zu zahlen)

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Anreise täglich möglich in den unten stehenden Zeiträumen:

TSILAOSA & SPA HOTEL:
Das Tsilaosa Hotel & Spa liegt im ruhigen Dorf Cilaos und heißt seine Besucher mit hausgemachtem Gebäck, einer hoteleigenen Teestube sowie einer großen Auswahl regionaler Weine willkommen. Genießen Sie den Blick auf den Garten sowie auf den Piton des Neiges.
Lage: Im ehemaligen Vulkandorf Cilaos; der Strand L'Etang Salé liegt 30 km entfernt.
Kategorie: 4*-Hotel
Ausstattung: Restaurant & Bar, Garten, Terrasse, kostenfreies WLAN
Zimmer: Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad, einen Balkon, kostenfreies WLAN, eine Minibar und einen LCD-Fernseher.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Frankreich

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Frankreich

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
04.01.2020 - 30.09.2020 € 1.990,- € 2.480,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.10.2020 - 31.10.2020 € 2.090,- € 2.680,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Genannte Preise gelten pro Person im DZ.
Preise gelten ab/bis Reunion.

EZ-Zuschlag auf Anfrage - bitte sprechen Sie uns an.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 21 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Alpenüberquerung

Es gibt viele Möglichkeiten, die Alpen zu überqueren. Wir glauben, daß sich die faszinierenden Landschaften am Besten zu Fuß erkunden lassen.

Special: Wandern auf Sri Lanka

Sri Lanka, die "Perle" im Indischen Ozeans und lädt Wanderer zu ausgedehnten Streifzügen durch die teilweise nahezu unberührte Natur ein.

Special: Wandern ohne Gepäck

Das Wandern zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten überhaupt. Ist die nähere Umgebung ausgekundschaftet, zieht es den Wanderfreund in die Ferne.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke