logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Kappadokien: Individuell wandern ohne Gepäck

v Kappadokien: Individuell wandern ohne Gepäck Schatten
Highlights
  • Freilichtmuseum Göreme (UNESCO - Weltkulturerbe)
  • Felsenkirchen und Höhlenwohnungen

Die Ausbrüche der Vulkane Hasan und Erciyes bildeten in Tausenden von Jahren die Landschaften Kappadokiens. In die Täler, die durch Erosion entstanden, errichteten Menschen in der frühchristlichen Zeit bereits zahlreiche Kirchen. Fast in jedem Tal sind mehrere Felsenkirchen und Höhlenwohnungen zu sehen. Sie wandern in den grünen Tälern dieser kargen Landschaft. Dabei säumen die Zeugen der Vergangenheit Ihren Weg. Mehrere Einkehrstellen, nicht selten an schönen Aussichtspunkten, laden sie zu einem kühlen Getränk ein. Besuchen Sie während der Wanderung das Freilichtmuseum Göreme (UNESCO - Weltkulturerbe). Am Abend nach der Wanderung lohnt es sich, die Hausweine Kappadokiens zu genießen.

Reisenummer: ind 798 8 Tage ab € 490,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
01.09.2021 - 31.10.2021 € 490,- € 625,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Aufpreis, falls nur eine Person reist: € 125,00

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Anreise
Flug nach Kayseri oder Nevşehir oder Busfahrt zum Busbahnhof Göreme. Transfer zum Hotel. 5 Übernachtungen in Göreme.

2. Tag

Göreme und das Zemi Tal
Nach dem Frühstück gehen Sie durch die Gassen von Göreme. Die meisten Wohnungen sind Jahrhunderte alt und wurden zu schicken Hotels und Pensionen umgebaut. Erst wandern Sie einige Kilometer mit Blick auf die Uchisar Burg auf einem Feldweg, danach geht es hinunter zum Zemi Tal. Dieser Pfad führt Sie über Görkündere nach Göreme. Die Landschaft wird Sie faszinieren.

3. Tag

Göreme Freilichtmuseum und die Tufformationen beim Rosen Tal
Morgens Gelegenheit für einen Ballonflug, ein unvergessliches Erlebnis (fakultativ). Sie gehen von Ihrem Hotel zum Göreme Open Air Museum (UNESCO-Weltkulturerbe), die Fresken der Kirchen im Museum sind einmalig. Nach der Besichtigung laufen Sie durch das Meskendir Tal und über die Rote Schlucht zur Üzümlü Kirche. Bei dem Open Air Restaurant von Ibrahim, gleich neben der Üzümlü Kirche können Sie ein köstliches Mittagessen zu sich nehmen und frischgepressten Orangensaft trinken. Nach der Mittagspause wandern sie mit spektakulärem Panorama zur Haçlı Kirche und von dort geht es über das Rosental nach Göreme zurück.

4. Tag

Von Baglidere nach Uchisar und über das Taubental nach Göreme
Meist ist es ein Pfad, der Sie durch Baglidere (das Weisse Tal) führt. Warum das Tal auch Liebestal genannt wird bemerken Sie, wenn Sie vor der ersten Gruppe von Feenkaminen stehen. Nach dem Weissen Tal wandern Sie hinauf zur Uchisar Burg. Der Anstieg zur Burg lohnt sich, denn der Rundblick von oben ist einmalig. Danach wandern Sie durch Uchisar hinunter zum Tauben Tal und durch das Tauben Tal nach Göreme.

5. Tag

Paşabağ, Çavuşin, Göreme
In Paşabağ befinden sich wohl die merkwürdigsten Feenkamine. Nach einer Runde durch die bizarren Tuffkegel wandern Sie über einen Pfad zur Çavuşinburg, wo Sie die „Johannes der Täufer Kirche“ besichtigen können. Heute wandern Sie über den höheren Pfad parallel zum Hügel Boztepe mit spektakulärem Blick auf das Rosen Tal und die anderen Täler. Beim Abstieg nach Göreme können Sie „Die Kirche mit dem Kreuz“ besichtigen und dort einen frisch gepressten Orangensaft trinken. 

6. Tag

Von der Burg in Ortahisar zum Dorf Mustafapaşa (Sinasos)
Ihre Wanderung fängt in der Nähe der kleinen Tuffburg Ortahisar an und führt Sie über Feldwege und Pfade durch das Gomeda Tal, das mit seinen mehrstöckigen Taubenschlägen bekannt ist bis zu ihrem Hotel in Mustafapaşa (Sinasos). 2 Übernachtungen in einem Cave Hotel.

7. Tag

Vom Dorf Cemil über Golgoli nach Sinasos
Nach dem Frühstück im Höhlenrestaurant von ihrem Hotel werden Sie kurz zum Dorf Cemil gefahren. Über einen Pfad wandern Sie zur alten Siedlung Golgoli. Hier hat in christlicher Zeit die Bevölkerung von Sinasos (Mustafapaşa) die Geburt der Mutter Maria und Ostern gefeiert. Sie können dort die verlassenen Höhlenwohnungen besichtigen. Der Verbindungstunnel zum Gomeda-Tal ist teils eingestürzt und kann deshalb nicht begangen werden, aber es sind noch einige Tunnel und unterirdische Wohnungen zu entdecken. Ein Feldweg führt Sie hinunter zum Dorf Sinasos zu ihrem Hotel.

8. Tag

Abreise oder Verlängerung
Transfer zum Flughafen nach Nevsehir/Kayseri oder zum Hotel der Verlängerung.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit DU/WC mit Frühstück
  • 6x Picknick (Tag 2-7) und 6x Abendessen
  • Alle Transfers laut Programm
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Detaillierte Wegbeschreibungen
  • Übersichtskarte

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Schwierigkeitsgrad:  Markierte, ausgetretene Wanderwege, oftmals mit sandigen oder weichem Tuffuntergrund. Tägliche Gehzeiten von 4-6 Std. Längster Aufstieg 510 m, längster Abstieg 460 m

Reisetermine: tägliche Anreise in den unten stehenden Zeiträumen

Buchbar ab 1 Person

Anreise / Abreise

  • Startpunkt: Göreme
  • Endpunkt: Sinassos (Mustafapasa)
  • Anreise: Flug nach Kayseri oder Nevsehi

 

Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Türkei

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Türkei

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Teneriffa Wanderreise

Sie möchten buchen und haben Fragen zum Thema Coronavirus ? Rufen Sie uns doch einfach an - wir beraten Sie gerne individuell - unter: 08 53 6 /91 91 78