logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Allgäu: Wandern rund um Oberstdorf individuell

©SusaZoom/stock.adobe.com Allgäu: Wandern rund um Oberstdorf individuell Schatten
Highlights
  • Tolle Ausblicke auf das Nebelhorn
  • Besuch der Skisprunschanze möglich

Natürlich Wandern – Natürlich Oberstdorf
Frische Bergluft atmen, die wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft mit einer vielfältigen Pflanzenwelt entdecken, den Sonnenaufgang auf einem der Gipfel erleben – Oberstdorf lädt ein, die Wanderstiefel zu schnüren. Wer hier seinen Urlaub verbringt, erholt sich in Deutschlands südlichstem Dorf, gelegen auf 815 Metern Höhe inmitten der Allgäuer Alpen, umgeben von einem Kranz mit bis zu 2.656 Meter hohen Bergen. 
 

Reisenummer: ind 809 8 Tage ab € 525,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
13.06.2021 - 08.10.2021 € 595,- € 625,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
09.10.2021 - 07.11.2021 € 525,- € 560,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise nach Oberstdorf

2. Tag

Zur südlichsten Siedlung Deutschlands – Einödsbach
Von Oberstdorf Richtung Stillach. Am Gebirgsbach auf dem Dammweg flussaufwärts bis zur Talstation der Fellhornbahn. Durch den imposanten Talschluss des Stillachtales nach Birgsau und kurzer steiler Aufstieg nach Einödsbach. Herrlicher Ausblick zu den Allgäuer Alpen mit den gewaltigen Gipfeln Trettach, Mädelegabel und Hochfrottspitze (ca. 13 km, 350 Hm, 4 ½ Std).

3. Tag

Über den Wallrafweg zur Gaisalpe
An der Audi Arena vorbei zum Breitenberg und auf dem Wallrafweg -mit schönen Ausblicken auf das obere Illertal- bergauf entlang der Westseite des Rubihorns zur Gaisalpe auf 1.149m Höhe. Rückweg über den Tobelweg durch die tiefe Schlucht des wilden Gaisalpbaches ins Tal. Entlang des Gaisalpbaches auf sonnigen und aussichtsreichen Wiesenwegen über Rubi zurück nach Oberstdorf (ca. 10 km, 400 Hm, 4½ Std).

4. Tag

Vom Schönblick über die Hochleite zum Freibergsee
Mit dem öffentlichen Bus zur Talstation der Söllereckbahn.
Auffahrt zum Schönblick mit herrlicher Aussicht ins Oberallgäu. Auf dem Naturerlebnisweg mit vielen interessanten Stationen über das Hühnermoos - einem Hochmoor mit einzigartiger Flora & Fauna- zur Hochleite. Abstieg nach Schwand. Vorbei an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze zum malerisch liegenden Freibergsee. Abstieg bis zur unteren Renkstegbrücke und inmitten flacher Wiesen zurück nach Oberstdorf (ca. 9 km, 200 Hm, 4 Std).

5. Tag

Wild, Wald, Wandern ins Rohrmoos
Mit dem öffentlichen Bus zur Ortsmitte in Tiefenbach. Von dort über einen naturnahen Rautweg ins wildreiche Seitental. Am Ende des Rautweges weitet sich das Tal und Rohrmoos wird erreicht. Zurück auf der gegenüberliegenden Talseite mit leichtem Anstieg über den Schattwald hinauf zum Engenkopf mit herrlicher Aussicht auf die Oberstdorfer Berge. Bergab ins Tal zum Ausgangspunkt der Wanderung. (ca. 14,5 km, 480 Hm, 4½ Std).

6. Tag

Ins Trettachtal – bis zum Talende
Von Oberstdorf am wilden Flusslauf der Trettach entlang an aussichtsreichen Lichtungen und reizvoller Alleen. Vorbei an den kleinen, malerischen Ansiedlungen Dietersberg und Mumme und von Gottenried nach Spielmannsau am Fuße des Kegelkopfes. Rückweg über die Truppersoyerbrücke und die alte Spielmannsauer Straße zum Christlessee. Vorbei am südlichsten Golfplatz Deutschlands über den Renksteg und den Lorettokapellen nach Oberstdorf (ca. 14,5 km, 230 Hm, 5 Std).

7. Tag

Zur freien Verfügung …
… für eine Besichtigung der Heini-Klopfer-Skiflugschanze, der Audi-
Arena, der Breitachklamm oder …, oder …
… für eine Bergfahrt auf das Nebelhorn oder auf das Fellhorn.
… für einen Ausflug ins Kleinwalsertal
… für einen Bummel durch die Fußgängerzone in Oberstdorf

8. Tag

Individuelle Abreise

Leistungen

  • Alle Zimmer mit Dusche/Bad und WC
  • 7 Übernachtungen im Hotel (garni), 3*,
  • Zimmer mit Bad/Dusche & WC und Terrasse oder Balkon
  • reichhaltiges heimisches Frühstücksbuffet
  • Telefon, Sat-TV, WLAN,
  • Wanderkarte und Tourenbeschreibung
  • Bergbahnfahrten

nicht inkludiert:

  • Fahrtkosten für öffentliche Verkehrsmittel
  • örtliche Kurtaxe im Hotel

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Anreise: Samstag oder Sonntag in den genannten Zeiträumen

Buchbar ab 1 Person

Gut zu wissen:

  • Die Wanderungen können auch tageweise getauscht werden!
  • Einige Wanderungen können beliebig verkürzt oder mit Anschlusswegen variiert werden.
  • Weitere Wandervorschläge bei den Reiseunterlagen.

Anreise:
Anreise zum Hotel in Oberstdorf, kostenfreies Parken beim Hotel.
Bahnanreise nach Oberstdorf zum zentral gelegenen Bahnhof.

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Larapinta Trail

Sie möchten buchen und haben Fragen zum Thema Coronavirus ? Rufen Sie uns doch einfach an, unter: 08 53 6 /91 91 78 - beraten wir Sie gerne individuell!