logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Mallorca: Individuell wandern im Westen Mallorcas im Tal der Orangen

©A. Matthey-Doret/fotolia.com Mallorca: Individuell wandern im Westen Mallorcas im Tal der Orangen Schatten
Highlights
  • Eindrucksvolles Tramuntana Gebirge
  • Malerische Bucht von Pt. Sóller

Der zauberhaft gelegene Küstenort Pt. Sóller an Mallorcas Westküste ist geradezu prädestiniert für eine Wanderreise voller Highlights. Eingebettet ins Tal von Sóller, umgeben von den schroffen Gipfeln des Tramuntana Gebirges, bietet diese Region eine bunte Vielfalt an Wanderungen. Ob eindrucksvoll auf Pilgerwegen vom Gebirge ins bunt blühende Sóller, auf einem der Küstenwege entlang der wunderschönen Küstenlinie, durch bezaubernde kleine Dörfer mit gemütlichen Cafés oder die vielen Olivenhaine mit den dutzenden Schafherden, die Sie schon von Weitem am Klang ihrer Glöckchen erkennen. Bei so viel Abwechslung haben alle Etappen eines gemeinsam: die einzigartigen Blicke auf Küsten, Berge, Blumen und Gärten. Nach den täglichen Touren bietet sich die ausladende Promenade von Pt. Sóller zum Flanieren und zum Baden an. Abgerundet wird die Wanderwoche durch den Aufenthalt im großzügig angelegten Finca-Hotel Es Port, altehrwürdig inmitten einer prächtigen Gartenanlage gelegen, lässt es sich hier sehr charmant verweilen.

Reisenummer: ind 834 7 Tage ab € 669,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Tour-Karte

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
19.02.2022 - 26.03.2022 € 669,- € 1.148,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
27.03.2022 - 23.04.2022 € 789,- € 1.268,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
24.04.2022 - 25.06.2022 € 889,- € 1.368,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
03.09.2022 - 24.09.2022 € 889,- € 1.368,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
25.09.2022 - 22.10.2022 € 789,- € 1.268,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
149,00 € Halbpension (6x) p. Person

Abendessen (mehrgängig und Buffet)

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Anreise nach Pt. Sóller
Entdecken Sie die wunderbare Promenade von Pt. Sóller auf einem ersten Spaziergang, tauchen Sie Ihre Füße ins glasklare Meerwasser und lassen Sie sich ein herrlich frisches Orangeneis schmecken. Entspannter könnte ein Wanderurlaub wohl kaum starten.

2. Tag

Rundwanderung Fornalutx
Bereits am ersten Tag tauchen Sie in den Obstgarten von Sóller ein, durchstreifen dabei saftige Zitrushaine mit ihren farbprächtigen Früchten, aber auch Olivengärten und Mandelbäume säumen Ihren Weg. Ganz gemütlich führt Sie Ihre Wanderung in einer Rundtour von Pt. Sóller nach Fornalutx, bekannt als das schönste Dorf Mallorcas, eingerahmt vom imposanten Tramuntana Gebirge. Sie beschließen die Tour im Städtchen Sóller, wo Sie am Hauptplatz vor der Kathedrale das quirlige Treiben bestaunen können. Mit der alten Straßenbahn nach Pt. Sóller.
Details: ca. 4 Stunden | 13 km | + 370 m - 370 m

3. Tag

Pilgerweg Cuber Stausee – Pt. Sóller
Per Transfer geht es hinauf in die Berge. Sie starten Ihre Route am Cuber Stausee, einer der wichtigen Speicherseen der Insel mit glitzerndem Wasser und eindrucksvoller Aussicht auf den Puig Major, den höchsten Berg Mallorcas. Vorbei an duftenden Rosmarinbüschen gemächlich bergauf zum Pass de L’Ofre, wo Sie ein grandioser Blick auf die Gipfel der Serra de Tramuntana erwartet. Hinab nach Sóller auf einem uralten, terrassenförmig angelegten Pilgerweg. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke in die Bergwelt und auf die Küste von Sóller.
Details: ca. 4,5 Stunden | 12 km | + 300 m - 990 m.

4. Tag

Rundwanderung Sa Calobra
Vom Aussichtspunkt Mirador de ses Barques, wo Sie wiederum ein grandioses Panorama auf die Küste erwartet, durch malerisches Bauernland mit unzähligen Olivengärten zu einer Finca, wo Sie sich mit frisch gepresstem Orangensaft stärken. Frisch gestärkt bergauf zum Cami Costera, wo Sie mit einem traumhaften Ausblick auf die wildromantische Küste belohnt werden. Dieser einzigartige Küstenweg führt Sie zuerst zur Cala Tuent und weiter in die bekannte Bucht von Sa Calobra. Schifffahrt entlang der Küste nach Pt. Sóller.
Details: ca. 4 bis 4,5 Stunden | 16 km | + 660 m - 990 m.

5. Tag

Aktiver Ruhetag & Palma
Zahlreiche Möglichkeiten bieten sich an Ihrem Ruhetag: ob ein entspannter Badetag an der Playa und die Zehen in den Sand stecken, oder noch mehr Wandergenuss auf einer der fantastischen Routen inmitten der Bergwelt. Oder doch etwas Stadtluft schnuppern und mit der Nostalgiebahn „Roter Blitz“ ins Stadtzentrum von Palma. Unbedingt besuchen sollten Sie die Markthalle mit allerlei Spezialitäten der Insel, bevor Sie durch die belebten Gassen zur beeindruckenden Kathedrale „La Sineu“ spazieren. Sie haben die Qual der Wahl!

6. Tag

Küstenweg von Deia nach Sóller
Zum Abschluss Ihrer Wanderwoche steht noch einmal ein Highlight auf dem Programm: die bekannte Westküstenwanderung ausgehend vom Künstlerort Deia, der hoch über der idyllischen Bucht von Deia thront. Auch heute geht es mit tollem Ausblick entlang der Felsenküste mit dutzenden Blicken auf kleine Buchten und etwas später in erhöhter Lage vorbei an traumhaften Fincas zurück in die Bucht von Sóller, wo Sie Ihre Wanderwoche bei einem Glas Wein ausklingen lassen.
Details: ca. 5 Stunden | 12 km | + 300 m - 430 m.

7. Tag

Abreise oder Verlängerung

Leistungen

  • Übernachtungen im Hotel Es Port 4*
  • Frühstück
  • Transfers gemäß Programm
  • 1 Schifffahrt Sa Calobra – Pt. Sóller (nur bei guter Witterung)
  • 1 Orangeneis in Sóller
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional

  • Bei Halbpension Abendessen (mehrgängig und Buffet)

nicht enthalten

  • Kurtaxe, soweit fällig
  • Straßenbahnfahrten von Sóller nach Pt. Sóller ca. € 10,- pro Person
  • Nostalgiebahn Roter Blitz Pt. Sóller – Palma – Pt. Sóller, ca. € 32,- pro Person (fakultativ)

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

SchwierigkeitsgradFür die täglichen Wanderungen von 4 bis max. 5 Stunden sollten Sie eine gute Grundkondition mitbringen. Sie wandern auf gut zu begehenden Wanderwegen, teils sind für die steinigen Abschnitte Trittsicherheit bzw. gute Wanderschuhe gefordert. Eine Wanderreise mit unzähligen Panoramablicken auf die Gipfel des Tramuntana Gebirges, auf die Küste, das Meer und grün bewachsene Täler.

Anreisetermine: Samstags in den genannten Zeiträumen
zusätzlich Donnerstag im Mai, Juni und September
 
Buchbar ab 1 Person

So wohnen Sie:
Hotel Es Port 4****: Das herrschaftliche Haus aus dem 17. Jhd. bildet den Mittelpunkt des Hotels der Familie Montis. Gemütliche Ecken in historischen Gemäuern lassen in längst vergangene Zeiten eintauchen. Doch auch die Moderne kommt nicht hier nicht zu kurz… neben gemütlichen Zimmern sorgen der große Hotelpool, das Hallenbad und der Spa-Bereich für ausreichend Komfortzonen. Im über 40.000 m2 großen Garten lässt es sich unter Orangen-, Zitronen- und Olivenbäumen wunderbar entspannen. Im Restaurant wird besonderes Augenmerk auf die mallorquinische Küche gelegt. www.hotelesport.com

Verlängerungsnächte möglich - Preise auf Anfrage

Anreise/Abreise

  • Flughafen Palma de Mallorca. Fahrt per Bus nach Palma Busbahnhof und in ca. 30 Minuten nach Pt. Sóller (www.tib.org) oder per Taxi, ca. € 60,- pro Fahrt.

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Wandern im Oman

Sie möchten buchen und haben Fragen zum Thema Coronavirus ? Rufen Sie uns doch einfach an - wir beraten Sie gerne individuell - unter: 08 53 6 /91 91 78