logo wandern.de
Banner

Piemont - Ligurien: Individuell wandern ohne Gepäck

©stevanzz/stock.adobe.com Piemont - Ligurien: Individuell wandern ohne Gepäck Schatten
  • Fantastische Ausblicke auf die azurblaue Küste Liguriens
  • Mittelalterliche Orte mit historischen Ortskernen

Eine Wanderwoche par excellence erwartet Sie auf dieser einzigartigen Verbindung zwischen Land und Meer. Begrüßt werden Sie in der Langhe, „der“ Schlemmerregion Italiens, die mit Trüffel, Käse und vor allem weltbekannten Wein aufwartet. Auf malerischen Wanderungen durch die Weinberge und mittelalterliche Orte, eindrucksvoll auf Hügeln gelegen, lässt sich diese wunderschöne Region ganz besonders gut erkunden. In den Bergen Liguriens, entlang von aussichtsreichen Höhenzügen, bieten sich Ihnen Blicke auf die schneebedeckten Seealpen, das eindrucksvolle Monte Rosa Massiv und schon bald auf die türkis-blaue Küste. Auf farbenfrohen Wegen und begleitet von mediterraner Vegetation treffen Sie an der Blumenriviera ein, wo Sie in der bekannten Kurstadt San Remo bei einem Gläschen Wein und mediterranen Köstlichkeiten Ihre eindrucksvolle Wanderwoche Revue passieren lassen.

Reisenummer: ind 870 8 Tage ab € 869,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Tour-Karte

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
01.04.2023 - 22.04.2023 € 869,- € 1.198,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
23.04.2023 - 20.05.2023 € 939,- € 1.268,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
21.05.2023 - 02.09.2023 € 1.029,- € 1.358,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
03.09.2023 - 16.09.2023 € 939,- € 1.268,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
17.09.2023 - 07.10.2023 € 869,- € 1.198,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Kategorie: 1x 4*-Hotel (Alba), 3*- und Mittelklassehotels

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Anreise nach Alba
Entdecken Sie die Schlemmerstadt Alba mit ihrer hübschen Altstadt und ihren zahlreichen Lokalen, die zur Verkostung Piemonteser Spezialitäten einladen.
Hotelbeispiel: Calissano

2. Tag

Alba – Monforte
Eine bezaubernde Wanderung führt Sie Sie durch die Weingärten mit fantastischer Aussicht auf die Langhe-Region. Über La Morra, bekannt für seine zahlreichen Vinotheken, geht es entlang der Rebstöcke des berühmten Barolo-Weins ins Zentrum der Trauben, in das weltbekannte Örtchen Barolo. Hier schlendern Sie durch die Gassen zum Kastell und genießen ein Glas des edlen Tropfens. Auf einem Waldweg wandern Sie in den wunderschön auf einem Hügel gelegenen Ort Monforte.
Details: ca. 4,5 Stunden | 16 km | ­+ 600 m - 350 m.
Hotelbeispiel: Grappolo d'Oro

3. Tag

Monforte – Bossolasco/Umgebung
Zunächst geht es hügelig durch die Weinberge, doch schon bald treffen Sie auf immer mehr Haselnussgärten und die malerischen Orte Roddino und Serravalle, wo Sie am „Balkon der Langhe“ den Panoramablick genießen. Auf Wanderpfaden hinauf in die „Alta Langa“, das Rosendorf Bossolasco empfängt Sie mit wunderbar duftenden Blumen und einer imposanten Lage auf der Spitze des Höhenzuges.
Details: ca. 5,5 Stunden | 20 km | +­ 700 m - 450 m.
Hotelbeispiel: La Panoramica

4. Tag

Bossolasco/Umgebung – Millesimo
Entlang des Höhenzug und grasenden Schafherden Richtung Murazzano, wo der berühmte Käse hergestellt wird. Durch einsames Bauernland und weite Kornfelder mit Ausblicken bis in die schneebedeckten Seealpen steigen Sie heute auf die höchste Kuppe der Langhe-Region. Alte Steinhäuser und Kapellen säumen Ihren Weg, an klaren Tagen sehen Sie bis ans Meer! Kurzer Transfer ins Städtchen Millesimo, dessen Altstadt zu den schönsten Stadtkernen Italiens zählt, die „Borghi piu belli d`Italia“.
Details: ca. 5 Stunden | 20 km | +­ 450 m - 800 m.
Hotelbeispiel: Hotel La Gaietta

5. Tag

Millesimo - Bardineto
Heute erwandern Sie die erste Etappe in der Region Ligurien. Nach einer kurzen Fahrt auf den Melogno-Pass geht es auf dem Höhenweg „Alta Via dei Monti Liguri“ durch endlosen Buchenwald. Über einen Bergsteig erklimmen Sie den Gipfel des Monte Carmo, von dessen Gipfel das Meer zum Greifen nah ist. Abends erreichen Sie den kleinen Ort Bardineto, der inmitten bewaldeter Bergeketten liegt und besonders für seine Pilzspezialitäten bekannt ist.
Details: ca. 5,5 Stunden | 17 km | +­ 450 m - 800 m.
Hotelbeispiel: Maria Nella

6. Tag

Bardineto – Albenga
Freuen Sie sich auf eine fantastische Wanderung auf dem ligurischen Fernwanderweg „Sentiero Liguria“. Spektakuläre Panoramablicke auf Berge, Küste und Inseln begleiten Sie auf dem Weg, der sich entlang des Höhenrückens Richtung Meer schlängelt. Die gemütliche Variante führt in den mittelalterlichen Ort Castelvecchio und hinab nach Zuccarello, von wo Sie mit dem Bus Albenga erreichen. Zur Übernachtung sind Sie heute direkt am Meer: genießen Sie also noch einen Sprung in die Wellen und verkosten Sie lokalen Fisch im Strandrestaurant.
Details: ca. 5 Stunden | 15 km | +­ 300 m - 990 m.
Hotelbeispiel: Marisa

7. Tag

Albenga – San Remo
Zum Abschluss erwartet Sie eine aussichtsreiche Küstenwanderung! Zunächst am Meer, dann hinauf auf die „Alta Via Baia del Sole“. Ein wahrlich traumhafter Wanderpfad entlang duftender Macchia-Gebüsche führt Sie über den Gipfel des Monte Bignone. Durch Terrassen-Felder und Obsthaine wandern Sie hinab in den Küstenort Alassio, wo Sie das Flair italienischer Eiscafés und gepflegter Strandbäder erleben. Spektakuläre Aussichten auf das türkis-blaue Meer an der Blumenriviera begleiten Sie auf Ihrer Zugfahrt ins berühmte San Remo.
Details: ca. 4,5 Stunden | 14 km | +­ 650 m - 650 m.
Hotelbeispiel: Lolli Palace

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Leistungen

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Transfers gemäß Programm
  • 1 Weinverkostung (EN)
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Leistungen, nicht inkludiert

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
  • Kurze Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Albenga, ca. € 7,- pro Person
  • Bahnfahrt Alassio – San Remo, ca. € 6,- pro Person
  • Bei Anreisen im Juli und August Bahnfahrten nach/von San Remo, ca. € 12,- pro Person

Optional:

  • Mailand (Malpensa, Linate) – Alba: € 315,- (bis 2 Personen), € 359,- (bis 4 Personen), € 459,- (bis 8 Personen), Dauer ca. 2 Stunden.
  • Mailand (Orio al Serio) – Alba: € 379,- (bis 2 Personen), € 419,- (bis 4 Personen), € 515,- (bis 8 Personen), Dauer ca. 2,5 Stunden.
  • Turin (Caselle) – Alba: € 185,- (bis 2 Personen), € 225,- (bis 4 Personen), € 299,- (bis 8 Personen), Dauer ca. 1,5 Stunden.
  • Rücktransfer per Kleinbus nach Alba, Kosten pro Person € 105, (nur Samstag). Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Tourencharakter: Auf den ersten Etappen in der Langhe wandern Sie hügelig auf Schotter-, Wald- und Feldwegen durch Weinberge und Wälder. In den Monti Liguri geht es auf guten Wald- und Forstwegen sowie auf steinigen Pfaden über die Höhenzüge, wo auf kurzen Passagen Trittsicherheit nötig ist. An der Küste erwarten Sie schmale Pfade, schöne aber vor allem aussichtsreiche Wanderwege. An fast allen Wandertagen stehen leichtere Wahlmöglichkeiten zur Auswahl.

Termine: Anreise Samstag in den genannten Zeiträumen möglich.

Buchbar ab 1 Person.

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnanreise nach Alba. Von Turin in ca. 1,5 Stunden nach Alba (1x umsteigen) oder in ca. 3 Stunden von Mailand nach Alba (2x umsteigen).
  • Fluganreise: Flughafen Turin oder Mailand.
  • Parken: Hotelparkplätze ca. € 15,- pro Tag, keine Vorreservierung möglich.
  • Rückreise von San Remo nach Alba per Bahn in ca. 5 bis 6 Stunden (1 bis 2x umsteigen).

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Italien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Italien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke