logo wandern.de
Banner

Malerische Toskana: Individuell wandern ohne Gepäck

©stevanzz/stock.adobe.com Malerische Toskana: Individuell wandern ohne Gepäck Schatten
  • Weinverkostung des edlen Chianti Classico
  • Mittelalterliche Gassen, Türme und Festungen

Kultur, Genuss und einzigartige Landschaften in perfekter Vollendung: all dies und noch viel mehr erwartet Sie auf unserer Weitwanderreise in der Toskana. Florenz, das pulsierende Herz Mittelitaliens, empfängt Sie spektakulär: Prachtvolle Paläste und Kathedralen, Michelangelos David oder die Gemälde der großen Meister wie Leonardo da Vinci und Botticelli. Auf einsamen Pfaden geht es durch die typisch toskanische Hügellandschaft der Chianti Region, über geschichtsträchtige Orte wie Siena und Volterra gelangen Sie immer weiter in Richtung der toskanischen Küste. Auf der Via Sale können Sie die salzige Luft des Meeres bereits auf der Zunge schmecken und wenn Sie schließlich bei Cecina Mare die müden Wanderbeine in die türkis glitzernden Wellen des tyrrhenischen Meeres halten, sind Sie ganz sicher: Sie haben Ihr Ziel erreicht!

Reisenummer: ind 872 8 Tage ab € 839,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Tour-Karte

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
01.04.2023 - 22.04.2023 € 839,- € 1.168,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
23.04.2023 - 20.05.2023 € 899,- € 1.228,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
21.05.2023 - 02.09.2023 € 969,- € 1.298,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
03.09.2023 - 16.09.2023 € 899,- € 1.228,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
17.09.2023 - 07.10.2023 € 839,- € 1.168,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Kategorie: 3*- und 4*-Hotels und schöne ital. Landhäuser „Agriturismi“ (teils mit Pool)

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Anreise nach Florenz
Wandeln Sie auf den Spuren der Medici durch prachtvolle Gassen und über die Ponte Vecchio bis zur Piazza della Signoria – dem Zentrum und Herz der historischen Altstadt.
Hotelbeispiel: De la Pace

2. Tag

Florenz – Greve in Chianti
Ihre erste Wanderetappe erfreut das Wanderherz gleich mit allem, was die Toskana an klassischer Traumlandschaft zu bieten hat: Weinberge und Wälder, sowie alte Steinhäuser und hohe Zypressenalleen säumen Ihren Weg – Toskana wie im Bilderbuch. Greve in Chianti lädt zur Erkundung der Laubengänge auf der belebten Piazza.
Details: ca. 4 Stunden | 11 km | ­+ 400 m - 300 m.
Hotelbeispiel: Albergo del Chianti

3. Tag

Greve in Chianti – Castellina in Chianti
Auf einsamen Waldwegen vorbei an zahlreichen Weingütern wandern Sie in Richtung Panzano, einem sehenswerten kleinen Dörfchen aus der Etruskerzeit. Durch goldene Kornfelder und über Weinberge weiter nach Lucarelli, bevor Sie in kurzer Busfahrt das mittelalterliche Castellina mit seiner historischen Stadtmauer erreichen.
Details: ca. 4 Stunden | 11 km | +­ 350 m - 300 m.
Hotelbeispiel: Il Colombaio

4. Tag

Castellina in Chianti – Siena
Auf den Spuren der Pilger führt Ihr Weg auf der Via Romea nur ein Teilstück in Richtung der ewigen Stadt. Ihr Etappenziel ist die zauberhafte Stadt Siena, berühmt für den traditionellen Pferdewettkampf Palio, zahlreiche fantastisch erhaltenen Stadttore aus dem Mittelalter, sowie die Ziegelgebäude entlang der halbrunden Piazza del Campo.
Details: ca. 4,5 Stunden | 16 km | +­ 300 m - 500 m.
Hotelbeispiel: Hotel Garden

5. Tag

Siena – San Gimignano
Heute geht es nach Colle Val d´Elsa. Erkunden Sie die historische Festungsanlage und bewundern Sie die mittelalterliche Architektur von Colle, bevor Sie durch Weinberge und entlang rauschender Flüsse bis ins „Manhattan der Toskana“ wandern. So wird Ihr Zielort San Gimignano aufgrund seiner an eine Skyline erinnernden Silhouette genannt. Schlendern Sie durch die vielen kleinen Gassen und bewundern Sie die scheinbar unendlichen Türme.
Details: ca. 4 Stunden | 13 km | +­ 350 m - 250 m.
Hotelbeispiel: La Cisterna

6. Tag

San Gimignano – Volterra
Im Naturschutzgebiets Monte Nero entdecken Sie grüne Wälder und die „Cascate della Strolla“, einen kleinen Wasserfall mit glasklarem Wasser. Der alte Salzhandelsweg Via del Sale führt Sie an den begehbaren etruskischen Grabkammern vorbei in die Alabasterstadt Volterra. Erkunden Sie den mittelalterlichen Glockenturm hoch über der Stadt, der Panoramablick über die Altstadt wird Sie gebührend dafür entlohnen.
Details: ca. 4 Stunden | 11 km | +­ 500 m - 250 m.
Hotelbeispiel: San Lino

7. Tag

Volterra – Cecina Mare/Umgebung
Zum Abschluss Ihrer Wanderwoche erwartet Sie die toskanische Küste mit einer ausgiebigen Wanderung durch die Pineta von Cecina, einem riesigen Pinienhain mit zahlreichen verschlungenen Wegen und Pfaden. Genießen Sie Ihren letzten Abend in der Toskana bei einem Glas Chianti mit Blick auf das türkise Glitzern des tyrrhenischen Meeres, während die beiden Inseln Elba und La Gorgona am Horizont leise im Rot der Abendsonne im Meer versinken.
Details: ca. 3 bis 4 Stunden | 10 km | +­ 0 m - 0 m.

Hotelbeispiel: Il Settebello Hotel

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Leistungen

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation
  • 1 Weinverkostung
  • 1 Transfer San Gimignano – Ulignano
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Leistungen, nicht inkludiert

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
  • Busfahrten (Florenz – Gabbiano, Lucarelli – Castellina, Siena – Colle Val d´Elsa, Saline/Volterra – Cecina), ca. € 15,- pro Person

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Tourencharakter: Sie wandern stets auf gut zu begehenden Wanderwegen, Schotterstraßen und Pfaden. Die täglichen Routen verlaufen entlang von Weinbergen, Wäldern und durch sanfte Hügellandschaften. Etwas Grundkondition ist für Gehzeiten bis zu max. 4,5 Stunden ausreichend, es bleibt genügend Zeit, um die kulturellen Highlights dieser einzigartigen Region in aller Ruhe zu genießen.

Termine: Anreise Samstag in den genannten Zeiträumen möglich.

Buchbar ab 1 Person.

Anreise / Parken / Abreise:

  • Fluganreise: Flughafen Florenz. Per Bus in ca. 30 Minuten zum Hauptbahnhof oder kurze Fahrt per Taxi, ca. € 25,- pro Fahrt.
  • Parken: Öffentliche Parkplätze in Hotelnähe ca. € 70,- pro Woche. Öffentlicher Parkplatz am Stadtrand ca. € 20,- pro Woche. Tiefgaragenplätze ca. € 20,- bis € 36,- pro Tag. Zahlbar vor Ort, keine Vorreservierung möglich.
  • Rückreise von Cecina Mare nach Cecina per Bus, von dort per Bahn nach Florenz, Dauer ca. 2 Stunden.

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Italien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Italien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke