logo wandern.de
Banner

Frankreich & Spanien: Individuell wandern ohne Gepäck in Collioure - Cadaquès

©damedias/fotolia.com Frankreich & Spanien: Individuell wandern ohne Gepäck in Collioure - Cadaquès Schatten
  • Weingärten und mediterrane Macchia
  • Wildromatischer Naturpark Cap Creus

Eine herrlich abwechslungsreiche Wanderwoche erwartet Sie entlang der „purpurnen“ Côte Vermeille im französischen Roussillon und der spanischen Costa Brava. Sie können jeden Tag zwischen einer Wanderung entlang der Küste oder einer Bergroute in den östlichsten Erhebungen der Pyrenäen wählen, um sich des fantastischen Panoramas zu erfreuen und anschließend zwischen Weingärten und mediterraner Macchia bis ans Meeresufer der herrlichen Felsbuchten hinabzusteigen. Sie werden von der Beschaulichkeit und Stille dieser charmanten Gegend begeistert sein, ebenso wie von den unzähligen Wanderwegen im wildromantischen Naturpark Cap Creus und den kleinen Fischerdörfern entlang der Küste!

Reisenummer: ind 876 7 Tage ab € 829,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Tour-Karte

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
01.03.2023 - 31.03.2023 € 829,- € 1.128,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.04.2023 - 10.04.2023 € 1.049,- € 1.548,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
11.04.2023 - 22.06.2023 € 829,- € 1.128,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
23.06.2023 - 13.09.2023 € 1.049,- € 1.548,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
14.09.2023 - 31.10.2023 € 829,- € 1.128,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Preise entsprechen der Kategorie B: 5x 3*-Hotels, 1x 2*-Hotel (franz. Klassifizierung)

Kategorie A: 1x 4*-Hotel, 4x 3*-Hotels, 1x 2**-Hotel (franz. Klassifizierung)
€ 1039,- pro Person im Doppelzimmer/Saison 1: 01.03. – 31.03., 11.04. - 22.06. und 14.09. - 31.10.2023
€ 1.239,- pro Person im Doppelzimmer/Saison 2: 01.04. - 10.04. und 23.06. – 13.09.2023
Einzelzimmerzuschlag: € 429,- in Saison 1 und € 619,- in Saison 2

Preiszuschlag Alleinreisende (in beiden Kategorien): € 145,-

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Anreise nach Collioure
Collioure begrüßt Sie mit einem malerischen alten Fischerhafen, bunten Hausfassaden und auf den Anhöhen befinden sich die bekannten Collioure Weingärten.

2. Tag

Collioure – Banyuls
Vorbei am Königsschloss wandern Sie zwischen Steinmauern und Korkeichenwäldern zur Festung St. Elme, wo sich Ihnen ein herrlicher Blick auf Collioure bietet. Durch Macchia und entlang von Weingärten geht es zum Turm von Madeloc, wo Sie ein atemberaubendes Panorama auf die Küste und die Ebenen des Roussillons erwartet. Übernachtung in Banyuls, dem südlichsten Seebad Frankreichs.
Details: ca. 4,5 bis 5 Stunden | 13 km | +­ 700 m - 700 m.

3. Tag: Banyuls – Cerbère

Der Wanderweg schlängelt sich wieder hinauf durch die Weingärten zu den grün bewachsenen Bergkämmen. Mit traumhaften Ausblicken auf Küste und Berggipfel führt Ihre Route am Puig Joan vorbei zum „Tour de Querroig“, ein stolzer Grenzgipfel mit Überresten eines Signalturms. Der Abstieg erfolgt nun auf die spanische Seite der Küste in Richtung Cerbère.
Details: ca. 5 Stunden | 13 km | + 700 m - 700 m.

4. Tag

Cerbère – Llança
Von Cerbère wandern Sie nach Portbou. Von dort führt Ihr Weg gemütlich am Meer, entlang von zahlreichen „calas“ (Felsbuchten), um sich anschließend wieder in die Berge zu begeben, wo es über den Puig Tiffel mit Ausblick auf den Naturpark Cap de Creus und die von der Sonne beleuchteten Albères geht. Llança erwartet Sie mit strahlend weißen Häusern, einer herrlichen Lage auf einem Felsvorsprung und einer belebten Altstadt.
Details:
ca. 5,5 Stunden | 22 km | +­ 800 m - 800 m.

5. Tag

Llança – Port de la Selva
Verwöhnt von einer Vielzahl an Panoramablicken der vergangenen Wandertage bietet sich Ihnen heute mit der Wanderung zum Kloster von San Père de Rodes ein absolutes Highlight! Die Aussicht vom Kloster ist einfach grandios: die blaue Küste, kleine Dörfer, das wilde Cap de Creus und im Hintergrund die Pyrenäen. Das romanische Benediktinerkloster ist eines der bedeutendsten Bauwerke der Costa Brava.
Details: ca. 4 bis 5 Stunden | 12 km | ­+ 500 m - 500 m.

6. Tag

Port de la Selva – Cadaquès
Durch die wilde und raue Weite des Naturparks Cap Creus erreichen Sie den äußersten Punkt des Kaps mit seinem Leuchtturm und zugleich auch der östlichste Punkt der Iberischen Halbinsel. Das einstige Wohnhaus des Malers Salvador Dali liegt ebenfalls auf Ihrem Weg nach Cadaquès, sowie zahlreiche schroffe Felsbuchten. Der Fischerort Cadaquès bezaubert mit weiß getünchten Häusern und verwinkelten Gassen. Bei einem Gläschen Wein mit Meerblick lässt sich die Wanderwoche ganz entspannt ausklingen.
Details: ca. 5,5 Stunden | 23 km | ­+ 450 m - 450 m.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung

Leistungen

  • Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Frühstück
  • 6 Abendessen
  • Gepäcktransfer (1 Gepäckstück pro Person)
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Leistungen, nicht inkludiert

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten

Optional:

  • Rücktransfer nach Collioure, Kosten pro Fahrt 240,-, Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Tourencharakter: Die täglichen Routen führen entlang von guten Wanderwegen, die mit Grundkondition ohne Probleme zu bewältigen sind. Die Wanderungen sind so geplant, dass Sie genügend Zeit für Besichtigungen und Weingüter am Wegesrand haben. Sie wählen selbst jeden Tag zwischen einer Berg- oder Küstenwanderung. Wir beschreiben jeweils die Bergwanderung, nur am letzten Tag empfehlen wir unbedingt die Küstenwanderung!

Termine: Anreise täglich in den genannten Zeiträumen möglich.

Buchbar ab 1 Person.

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnanreise via Perpignan nach Collioure.
  • Flughafen Barcelona. Per Bus/Metro ins Zentrum, vom Hauptbahnhof (Sants) per Bahn (www.sncf.com) in ca. 3 Stunden (1x umsteigen) nach Collioure. Oder Flughafen Perpignan-Rivesaltes. Per Bus ins Zentrum und von dort per Bahn in ca. 30 Minuten nach Collioure.
  • Parken: öffentliche Parkplätze in Collioure, ca. € 45,- pro Woche. Keine Vorreservierung möglich.
  • Rückreise von Cadaquès per Bus in ca. 3,5 Stunden nach Barcelona (www.sarfa.com).

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Einreisebestimmungen für Frankreich

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Gesundheitsbestimmungen für Frankreich

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke