logo wandern.de

Altmühltal-Panoramaweg: Individuell wandern ohne Gepäck

Highlights
  • Dolomit-Felsen und Wachholderheide
  • Geschichtsträchtige Kulturlandschaft

Während dieser Wanderreise im Altmühltal, entdecken Sie eine Region, die ihren besonderen Reiz einem Wechsel von schroffen Felsen mit sanften, Wacholder bewachsenen Hängen verdankt. Am Fluss finden sich Pappeln, Weiden und Schilf. Wandern im Altmühltal - entdecken Sie doch diese Region zu Fuß!

Auf Ihrer Wanderung (8 Übernachtungen), mit Gepäcktransport, entlang des Altmühltal-Panoramaweges begleiten Sie schroffe Dolomit-Felsen, sonnenüberflutete Wacholderheiden, sanfte Flusstäler und ausgedehnte Wälder. Der Naturpark Altmühltal ist vor allem auch wegen seines romantischen Landschaftsbildes bekannt und somit prädestiniert für eine gemütliche Wanderwoche inmitten der ursprünglichen Natur. Dazu kommt eine geschichtsträchtige Kulturlandschaft: Mächtige Wallanlagen, rekonstruierte Kastelle und spektakuläre Schatzfunde sind Zeugnisse aus der Zeit der Kelten und Römer. Adelsgeschlechter errichteten Burgen und Schlösser, Fürstbischöfe prächtige Kirchen und Klöster. Auch kulinarisch kommen Sie im Altmühltal voll auf Ihre Kosten: von würzigen Wurstspezialitäten bis zum regionalen Hopfen, in Form von zahlreichen wohlschmeckenden Biersorten.

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise nach Treuchtlingen

Das idyllische Altmühlstädtchen Treuchtlingen liegt zentral im Naturpark Altmühltal, dem zweitgrößten Naturpark Deutschlands. Nutzen Sie den Anreisetag für ein entspanntes Bad in der bekannten Altmühltherme.

2. Tag

Treuchtlingen – Pappenheim/Umgebung
Mit Blick auf die Altmühl, die sich in vielen Windungen durch das Tal schlängelt, geht es über die Teufelskanzel in Richtung mittelalterliches Pappenheim. Über den Aussichtspunkt Hollerstein steigen Sie wieder hinab zur Altmühl und wandern gemütlich entlang des Flusslaufs in Ihren Zielort, wo Sie die imposante Burg, Sitz der ehemaligen Reichserbmarschälle, empfängt. 
Details: ca. 4 Stunden | 14 km | + 310 m - 320 m.

3. Tag

Pappenheim/Umgebung – Dollnstein/Umgebung
Über einen aussichtsreichen Höhenweg wandern Sie nach Solnhofen, dem Abbauort des berühmten Solnhofer Plattenkalkes und Fundort von über 140 Millionen Jahre alten Fossilien. Bald darauf erwartet Sie ein traumhaftes und sehr beliebtes Fotomotiv: das Naturdenkmal „Zwölf Apostel“, schroffe Kalksteinfelsen eingebettet in Wacholderheiden. Ihre Wanderung führt Sie nach Dollnstein ins Urdonautal.
Details: ca. 5 bis 6,5 Stunden | 25 km | + 510 m - 500 m.

4. Tag

Dollnstein/Umgebung - Eichstätt
Sie passieren das Geodenkmal „Burgsteinfelsen“ und wandern durch Wald- und Wacholderheiden und in späterer Folge auf einem aussichtsreichen Höhenweg bis Eichstätt. Überragt von der Willibaldsburg ist die Bischofsstadt ein barockes Gesamtkunstwerk mit repräsentativen Bauten sowie verträumten Gassen. 
Details: ca. 5 Stunden | 15 km | + 360 m - 340 m.

5. Tag

Eichstätt – Kipfenberg
Vorbei am markanten Osterberg und dem röm. Kastell Vetonina wandern Sie zur Buchenhüller Mammuthöhle. Über wunderschöne Höhenwege oberhalb der Altmühl, mit fantastischen Blicken auf Tal und Felswände genießen Sie die schönsten Seiten des Panoramaweges. Sie durchwandern die Gungoldinger Wacholderheide, ein einzigartiges Naturschutzgebiet, bevor es über die Arnsberger Leite und dem Limes-Wachturm nach Kipfenberg geht.
Details: ca. 6 Stunden | 26km | + 720 m - 740 m.

6. Tag

Kipfenberg - Beilngries
Diese Wanderetappe startet mit tollen Aus- und Einblicken in das schöne Anlautertal. Kinding empfängt Sie mit einer mächtigen Wehrkirche und gemütlichen Gasthäusern. Kurz darauf hält der Panoramaweg erneut was sein Name verspricht: grandiose Ausblicke ins Altmühltal und auf bizarre Felsformationen. Später erwartet Sie ein weiterer Aussichtspunkt: Main-Donau-Kanal, Arzberg, Beilngries, Altmühl und Sulz. Steil bergab geht es nach Beilngries. 
Details: ca. 5,5 bis 6 Stunden | 24 km | + 540 m * 550 m.

7. Tag

Beilngries – Riedenburg
Über das Hochplateau des Arzbergs in die "Siebentälerstadt" Dietfurt, in der Wasser in Form von Main-Donau-Kanal, Flüssen und Quellen eine große Rolle spielt. Mit Blick auf Schloss Eggersberg, vorbei an Felsformationen und entlang des Altmühltal-Uferweges in den hübschen Ort Gundlfing. Vom Teufelsfelsen wandern Sie auf einem schönen Höhenweg in die beschauliche Burgenstadt Riedenburg. 
Details: ca. 7,5 Stunden (ca. 3,5 Std. bei Busfahrt) | 35 km | + 680 m - 700 m.

8. Tag

Riedenburg – Kelheim
Knorrige Bäume und Felstürme säumen Ihren teils steilen Weg hinauf zur Burg Prunn. Vorbei an der blau glitzernden Karstquelle „Blautopf“ geht es weiter dem Main-Donau Kanal entlang. Wieder zurück im Tal wandern Sie entlang der Jurafelsen zum "Keltenwall" der Sie direkt zur Donau führt - der Blick hinab auf den mächtigen Donaudurchbruch ist überwältigend. Anschließend folgt der imposante Abschluss Ihrer Wanderung: die Schifffahrt durch den Donaudurchbruch nach Kelheim. 
Details: ca. 5,5 Stunden | 19 km | + 470 m - 470 m.

9. Tag

Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • 8 Übernachtungen (in Mittelklassehotels und Gasthöfen) inkl. Frühstück 
  • Gepäcktransfer 
  • Schifffahrt Weltenburg – Kelheim 
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (1x pro Zimmer)
  • Service-Hotline
  • GPS-Daten verfügbar

Nicht inbegriffen:

  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Verkürzung der Etappen, optional

Hinweis: Kurtaxe – soweit fällig, zahlbar vor Ort!

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen für Ihre An- bzw. Abreise generell die Wahl umweltfreundlicher Verkehrsmittel z. B. Bahnanreise. Unter www.bahn.de finden Sie direkt die gültigen Verbindungen bzw. Preise.
Bei einigen Wanderreisen in unserem Angebot bieten wir sogar eine vergünstigte Fahrt mit der Deutschen Bundesbahn (RIT Fahrkarte) an. Bitte sprechen Sie uns doch bei Interesse an, ob es diese Möglichkeit auch aktuell für diese Reise gibt.

4.00 von 5 Punkten von Frau Ahrensburg am 22.07.2015
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
06.04.2019 - 26.05.2019 € 549,- € 722,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
24.05.2019 - 23.06.2019 € 589,- € 762,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
24.06.2019 - 18.08.2019 € 639,- € 812,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
19.08.2019 - 15.09.2019 € 589,- € 762,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
16.09.2019 - 13.10.2019 € 549,- € 722,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr