logo wandern.de
Banner
Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Bitte benachrichtigen Sie mich!

Slowakei: Geführte Wandertour - Durch die Waldkarpaten der Slowakei

©Maksym/stock.adobe.com Slowakei: Geführte Wandertour duche die Waldkarpaten Schatten
  • Wanderung auf den Berg Kremenec - das Dreiländereck Slowakei, Polen, Ukraine
  • Tour durch die Urwälder am Berg Rozok

Geführte Wanderreise: Im Dreiländereck zwischen Slowakei, Polen und Ukraine liegt eines der schönsten und ursprünglichsten Naturgebiete Europas - die Waldkarpaten. Mit mehreren tausend Hektar bildet die Region die größten urwaldähnlichen Naturwaldareale Zentraleuropas. Im Juli 2007 ernannte die UNESCO große Teile der ursprünglichen Buchenwälder in der Slowakei und der Ukraine zum Weltnaturerbe.
Herz dieses Gebietes ist auf slowakischer Seite der Poloniny Nationalpark, auf polnischer Seite der Bieszczady Nationalpark und auf ukrainischer Seite der Uzhanskyi Nationalpark. Die riesigen Buchen- und zum Teil auch Nadelwälder, beherbergen eine einzigartige und schützenswerte Flora und Fauna.
Weltweit bekannt sind die erfolgreichen Projekte um die Wiederansiedlung des Bisons, welche mittlerweile stabile, staatliche Herden bilden und mit etwas Glück zu beobachten sind. Neben dem Bison sind aber auch Bär, Wolf und Luchs in den tiefen Wäldern heimisch und Ornithologen kommen aufgrund der großen Artenvielfalt ins Schwärmen.
Neben der faszinierenden Natur begeistern auch die ursprünglichen Dörfer, ihre gastfreundlichen Bewohner, die traditionelle Lebensweise, sehenswerte Holzkirchen mit täglichen Gottesdiensten und die interessante Geschichte der Region.
Ein Besuch in den Waldkarpaten ist auch immer eine Reise in eine andere Welt.

Reisenummer: K6 7 Tage ab € 595,-

Termine & Preise

Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Benachrichtigen Sie mich!

Obige Preise p. Person im Doppelzimmer. Einzelzimmer auf Anfrage!

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 4 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 14 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise und Begrüßung
Am Abend lernen Sie beim Begrüßungstreff die Mitreisenden und Ihren Wanderführer kennen.

2. Tag

Die versteckten Waldschätze des Berges Rozok
Nach dem Frühstück brechen wir auf zur ersten Wanderung am Fuss des Berges Rozok. Ein kurzer Transfer bringt uns in das Nachbardorf Ulicske Krive. Hier beginnt unsere Rundwanderung welche über Wiesen und durch Buchenwälder rund um das Dorf führt. Anschaulich werden uns die Besonderheiten des Mikroschutzgebietes Rozok erklärt und am Ende der Wanderung erwartet uns ein Besuch der Holzkirche von Ulicske Krive.
Aufstieg: ca. 400 HM | Abstieg: ca. 400 HM | Gehzeit: ca. 4 Stunden

3. Tag

Auf den Berg Kremenec - Treffpunkt von Slowakei, Polen und Ukraine
Direkt von der Pension beginnen wir unsere Wanderung auf den Berg Kremenec. Dieser ist wirklich etwas besonderes, denn auf seinem Gipfel kommen die Grenzen von Slowakei, Polen und Ukraine zusammen und man kann mit einem Schritt die Landesgrenzen überschreiten.
Aufstieg: ca. 800 HM | Abstieg: ca. 800 HM | Gehzeit: ca. 6 Stunden

4. Tag

Durch die Urwälder des Jaraba Skala
In einem Wanderprogramm in den Waldkarpaten darf eine Tour auf diesen Berg natürlich nicht fehlen - der Jaraba Skala. Über den Berg Jaraba Skala führt die Grenze von Polen und der Slowakei. Bei der Wanderung auf den Gipfel durchqueren wir echte Buchenurwaldgebiete und auf dem Hauptkamm genießen wir fantastische Aussichten auf die Waldkarpaten der slowakischen, polnischen und ukrainischen Seite.
Aufstieg: ca. 600 HM | Abstieg: ca. 600 HM | Gehzeit: ca. 5 Stunden 

5. Tag

Die 3 Holzkirchen von Rusky Potok
Der vierte Wandertag führt uns über einen Pilgerpfad von dem Dorf Ulicske Krive nach Rusky Potok und weiter zum Dorf Topola. Neben der wunderschönen Landschaft sind es vor allem das traditionelle Dorfleben und die 3 sehr sehenswerten Holzkirchen der Dörfer, welche diese Wanderung zu einem Höhepunkt der gesamten Wanderwoche machen.
Aufstieg: ca. 600 HM | Abstieg: ca. 600 HM | Gehzeit: ca. 5 Stunden

6. Tag

Das Meeresauge des Poloniny Nationalparks
Der letzte Wandertag bildet einen würdigen Abschluss für diese eindrucksvolle Naturwanderwoche. Nach dem Frühstück fahren wir in das Städtchen Stakcin. Hier hat die Nationalparkverwaltung des Poloniny Nationalparks ihren Sitz. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zur Ortschaft Zemplinske Hamre - dem Einstieg in die letzte Wanderung dieser erlebnisreichen Wanderwoche. In einem ersten Aufstieg erreichen wir den Gipfel des Berges Sninsky Kamen und genießen die herrlichen Ausblicke auf den Poloniny Nationalpark und den unter uns liegenden Waldsee Morske oko - Meeresauge. Weiter geht es zum Meeresauge und über den Bergpass Tri Table zurück nach Zemplinske Hamre. Am Nachmittag beschließen wir unsere Wanderwoche mit einem zünftigen landestypischen Essen.
Aufstieg: ca. 600 HM | Abstieg: ca. 600 HM | Gehzeit: ca. 5 Stunden

7. Tag

Abreise oder individuelle Verlängerung
Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück treten Sie Ihre Heimreise, individuelle Verlängerung oder einen Anschlussaufenthalt an. Vielleicht erkunden Sie noch die nahegelegene Zipser Region und den Pieniny Nationalpark, das Slowakische Paradies oder die Hohe Tatra auf einer unserer Wanderwochen.

Leistungen

  • 6 Übernachtungen in der familiär geführten Pension Kremenec in Nova Sedlica im Doppelzimmer mit Frühstück
  • 5 geführte Tageswanderungen laut Programm
  • 5 landestypische, reichhaltige Essen oder originelle Picknicks während oder nach den Wanderungen
  • Alle erforderlichen Transfers während der Reise
  • Alle erforderlichen Eintrittsgebühren
  • Deutschsprachiger Wanderführer
  • Gebietskarte 
  • kostenloser Teleskopstockverleih  

Leistungen, nicht inkludiert

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben

Optionen

  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Hinweis: Anreise nach Kosice oder Rzeszow. Transfer ab Flughäfen Kosice und Rzeszow auf Anfrage möglich.

Unterkunft - Pension Kremenec in Nova Sedlica:
www.pensionkremenec.sk
Die Pension Kremenec liegt im Zentrum des Dorfes Nova Sedlica. Die familiär geführte Pension bietet Ihnen neu renovierte, komfortable Zimmer und ein kleines Restaurant mit hervorragender ostslowakischer Küche. Im Nebengebäude der Pension befindet sich auch ein kleiner Konsum. Von der Pension aus führen mehrere Wanderwege in den Poloniny Nationalpark und zum höchsten Berg Kremenec. Unserer Meinung nach eine der besten Unterkünfte der Region.

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Slowakei

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Slowakei

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke