logo wandern.de
Banner
- Werbung -
Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Bitte benachrichtigen Sie mich!

Istrien: Geführte Wanderung - Impressionen von Groznjan bis Pula

©Leonid Andronov/stock.adobe.com Istrien: Geführte Wanderung - Impressionen von Groznjan bis Pula Schatten
  • Malerische Hafen- und Bergstädtchen und abwechslungsreiche Landschaften
  • Standort-Hotel am mediterranen Kiesstrand bei Porec

Geführte Wanderung in Istrien - Mediterranes Feeling, das Meer, die schöne Küste und das gute Essen machen Kroatien seit jeher zum beliebten Urlaubsziel. Die Anreise ist nicht allzu lang und auch umweltfreundlich mit der Bahn möglich. Dass man in Istrien im nördlichen Kroatien schön wandern kann, ist vielen aber nicht so bewusst. Dabei hat die Halbinsel Istrien nicht nur landschaftliches Potenzial. Während der Norden bewaldet ist, erinnert das hügelige südliche Istrien beim wandern an die Toskana. Zum Meer hin dominiert Macchia an der kargen Felsküste, kleine Kiesbuchten laden mit glasklarem Wasser zum Baden ein. Bis 1.400 m Höhe erheben sich die Berge im Ucka-Massiv im Osten von Istrien über die Kvarner Bucht und ermöglichen auch Bergwanderungen.

Ob Istrien seinen Namen vom antiken Volksstamm der Histrier hat, ist ungewiss, sicher ist jedoch, dass die Halbinsel schon von den Römern besiedelt wurde. Sie legten hier zahlreiche Kolonien und Häfen an. Später gehörte die Region zum Frankenreich, die  Venezianer herrschten hier und bis ins 20. Jahrhundert die Habsburger. Von 1919 bis 1945 war Istrien italienisch, was die fruchtbare Halbinsel deutlich prägte. Eine bewegte Geschichte also, die in den vielen hübschen Städtchen bei dieser Gruppenwanderreise in Istrien immer wieder zu sehen ist.

Reisenummer: L24 8 Tage ab € 1.395,-

Termine & Preise

Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Benachrichtigen Sie mich!

Transfers:
Bahnhof Rijeka – Porec und zurück (Fahrtstrecke ca. 90 km) 160 € (bis 3 Personen) bzw. 190 € (bis 8 Personen) pro Fahrt
Bahnhof Triest – Porec und zurück (Fahrtstrecke ca. 50 km) 130 € (bis 3 Personen) bzw. 170 € (bis 8 Personen) pro Fahrt
Flughafen Pula – Porec und zurück (Fahrtstrecke ca. 55 km) 100 € (bis 3 Personen) bzw. 120 € (bis 8 Personen) pro Fahrt
Flughafen Rijeka – Porec und zurück (Fahrtstrecke ca. 125 km) 220 € (bis 3 Personen) bzw. 250 € (bis 8 Personen) pro Fahrt
Flughafen Triest – Porec und zurück (Fahrtstrecke ca. 117 km) 180 € (bis 3 Personen) bzw. 210 € (bis 8 Personen) pro Fahrt

Zusätzliche Informationen

Bei dieser Wanderreise ist die Mitnahme/Buchung von Hunden leider nicht möglich.

Unterkunft: Inmitten eines Wäldchens und nur etwa 150 m vom Kiesstrand entfernt, ist unser 3-Sterne-Hotel Mediteran im Süden von Porec mit Pool und einer großen Sonnenterrasse ein erholsamer Urlaubs-Standort. In die Altstadt von Porec sind es etwa 30 Gehminuten. Die Hotelzimmer verfügen über Balkon mit Meerblick, Telefon, Fernseher und WLAN und haben eine eigene Dusche/WC.

Verpflegung: Frühstück und Abendessen gibt es am Hotelbuffet, das abwechslungsreiche Essen im Restaurant wird sehr gelobt. Beim Abendessen stehen Getränke zur Selbstbedienung zur Verfügung: Wasser, Saft, Tafelwein und Bier.

Tourencharakter: 6 Wanderungen von 110 bis 500 Höhenmeter aufwärts und abwärts, die Kondition für 2 bis 4 Stunden reine Gehzeit und Trittsicherheit voraussetzen. Die Wege führen abwechslungsreich durch Hügel- und Küstenlandschaften und einmal ins Gebirge.

Anreise: Die Anreise nach Istrien ist nicht im Reisepreis enthalten. Sie ist mit dem Nachtzug nach Rijeka oder nach Triest ins nahe gelegene Italien möglich, mit dem Fernbus oder mit dem Flugzeug nach Pula oder Rijeka in Kroatien bzw. nach Triest in Italien.
Für die Bahn-Anreise bieten sich die Nachtzüge ÖBB Nightjet von Stuttgart über Ulm, Augsburg, München Ost bis Ljubljana in Slowenien an mit Weiterfahrt von Ljubljana nach Rijeka bzw. bis Udine in Italien mit Weiterfahrt von Udine nach Triest an. Entsprechend geht es zurück.
Fernbus: Falls Sie vor langen Busfahrten nicht zurückscheuen, können Sie auch die Fernbus-Verbindungen nach Rijeka, Pula und eventuell sogar bis Porec in Betracht ziehen, z.B. mit Flixbus.
Flugverbindungen nach Pula oder Rijeka in Kroatien bzw. nach Triest in Italien werden von den meisten deutschen, österreichischen und Schweizer Flughäfen angeboten, u.a. durch die Fluglinien Eurowings, Lufthansa, Austrian Airlines, Swiss, EasyJet. Flugbuchung in Eigenregie oder Flugvermittlung über Lupe Reisen.

Programm

1. Tag: Individuelle Anreise nach Istrien

Individuelle Anreise per Bahn nach Rijeka oder Triest (Italien) oder per Flug nach Rijeka oder Pula oder nach Triest (Italien), Transfer zum Hotel südlich von Porec am Meer (Bahn- bzw. Fluganreise sowie Transfers nicht im Reisepreis enthalten). Je nach Ankunftszeit Freizeit in der Hotel-Anlage. Vor dem gemeinsamen Abendessen treffen wir unseren Wanderführer und besprechen das Programm der nächsten Tage.

2. Tag: Wanderauftakt am Kap Kamenjak und Erkundung von Pula

Fast 10 Kilometer erstreckt sich die schmale Kamenjak-Halbinsel ins Meer. In Premantura, wo der Naturpark beginnt, schnüren wir unsere Wanderstiefel und dürfen uns auf viel Meerblick und schöne Buchten freuen. Am Nachmittag erkunden wir die Stadt Pula mit ihrem römischen Amphitheater (Eintritt nicht im Reisepreis enthalten).
(Wanderung ca. 12 km, ca. 110 Höhenmeter (HM) aufwärts und abwärts)

3. Tag: Wanderung auf der früheren Eisenbahn-Trasse zwischen Oprtalj und Groznjan

1922 ging die erste Schmalspurbahn von Triest nach Istrien und brachte den kleinen Städtchen dort wirtschaftlichen Aufschwung. Heute ist die alte Trasse ein schöner Wanderweg, der die malerischen Orte Oprtalj, Zavrsje und Groznjan miteinander verbindet. Bei einer Verkostung können wir im Anschluss nicht nur die typischen istrischen Weine, sondern auch Speck und Käse probieren.
(Wanderung ca. 14,5 km, ca. 480 HM aufwärts und 410 HM abwärts)

4. Tag: Stadtrundgang im Unterkunftsort Porec und Freizeit

Nach dem Frühstück gehen wir mit unserem Wanderführer nach Porec, wo wir während eines Stadtrundgangs auch die Euphrasius Basilika (Weltkulturerbe) besichtigen. Nach der Rückkehr ins Hotel gegen Mittag ist Zeit für Baden und Entspannung. Von Porec aus können Bootsausflüge gebucht werden.
(Wanderung und Stadtrundgang ca. 6 km)

5. Tag: Zu den sieben Wasserfällen

Viele Quellen prägen die karstige Landschaft um Buzet. Auf einem Rundweg erwandern wir sieben Wasserfälle und werden im Anschluss reichlich für die Anstrengung belohnt. In Hum, der kleinsten Stadt der Welt, kehren wir zum istrischen Mittagessen in einer Taverne ein.
(Wanderung ca. 15,5 km, ca. 350 HM aufwärts und abwärts)

6. Tag: Wandern im Ucka-Massiv

An der Ostseite Istriens stürzen die Ucka-Berge steil ins Meer. Von einem Sattel geht es auf einem Höhenweg auf den Vojak, den mit 1.401 m höchsten Berg Istriens. Der weite Rundumblick über Istrien und die Kvarner Bucht ist sensationell.
(Wanderung ca. 7,5 km, ca. 500 HM aufwärts und abwärts)

7. Tag: Auf den Spuren von Jules Verne in Pazin und in die Altstadt von Rovinj

Pazin mit seiner Burg und dem Schlund der Fojba hat schon Jules Verne schwer beeindruckt. Hier startet unsere Wanderung, die uns durch Wiesen und Wälder und vorbei an kleinen Kapellen ins malerische Dorf Beram führt. Zum Abschluss darf ein Rundgang durch die lebendige Altstadt von Rovinj nicht fehlen. Faszinierend, wie sich die Häuser auf der kleinen Felsinsel drängen.
(Wanderung ca. 12 km, ca. 470 Höhenmeter (HM) auf- und 200 Hm abwärts)

8. Tag: Rückreise oder Verlängerung des Aufenthaltes

Je nach Rückreisezeit Transfers vom Hotel in Porec zurück zum Bahnhof oder Flughafen der individuellen Heimreise (Transfers und Rückreise mit Bahn oder Flugzeug nicht im Reisepreis enthalten).
Gerne können Sie Ihren Aufenthalt im Gruppenhotel bei Porec individuell verlängern.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Zimmer mit Dusche/WC und Balkon mit Meerblick im 3-Sterne-Hotel Mediteran im Süden von Porec
  • 7x Frühstück und 7x Halbpensions-Abendessen, beim Abendessen Getränke zur Selbstbedienung (Wasser, Saft, Tafelwein und Bier)
  • Mittagessen unterwegs in einem istrischen Restaurant am 4. Reisetag
  • Weinprobe mit istrischen Weinen und Snacks (Speck und Käse) am 3. Reisetag
  • Anfahrten zu den Ausflügen und Wandertouren im klimatisierten 19-Sitzer-Bus
  • Geführte Wanderungen und Rundgänge laut Programm
  • Eintritt Euphrasius-Basilika in Porec (4. Reisetag) und Ucka Nationalpark (6. Reisetag)
  • Deutschsprachige Wanderreiseleitung an allen Programmtagen inkl. Stadtführung Porec am 4. Reisetag
  • CO2-Kompensationsbeitrag der Fluganreise mit Atmosfair

Leistungen, nicht inkludiert

  • An- und Abreise nach Istrien
  • Transferfahrten vom Ankunftsbahnhof bzw. Ankunfts-Flughafen zum Hotel in Porec und zurück
  • Mittagsverpflegung an 6 Tagen
  • Eintritt Amphitheater Pula

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 16 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 21 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Kroatien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Kroatien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke