logo wandern.de

Mallorca: Geführte Wanderreise - Höhepunkte der Insel

Highlights
  • „Best of Mallorca“ mit Auswahl schönster Wanderungen inselweit
  • UNESCO Welterbe Serra de Tramuntana

Wir erleben während der geführten Tour eine Auswahl klassischer Wanderungen auf der ganzen Insel und in den schönsten Regionen Mallorcas. Wir beginnen mit einem „Special“, einer erlebnisreichen Stadtwanderung durch Palma. Wir erkunden die Vielfalt der Stadt mit seiner beeindruckenden Architektur und lebhaften Plätzen, Boulevards, Uferpromenaden und Stränden.  Eine Wanderung führt uns in das UNESCO Welterbe Serra de Tramuntana: Von Valldemossa aus starten wir zu einer Höhenwanderung mit spektakulärem Panorama auf das Gebirge und in andere Inselteile.  Den Südosten der Insel entdecken wir auf einer faszinierenden Küstentour mit schroffen Klippen und sandigen Buchten. Der Naturpark Llevant im Nordosten der Insel ist ein weiterer Höhepunkt und besticht durch seine Ruhe und Weite. Ganz im Norden bei Alcúdia erwartet uns mit der Wanderung „La Victoria“ eine weitere Klassikertour.

Reisenummer: m11 8 Tage ab € 1.539,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Ankunft
Ankunft am Flughafen von Palma und kurze Fahrt zu unserem Hotel. Am Abend lernt sich die Gruppe beim ersten gemeinsamen Abendessen kennen.

2. Tag

Palma – Mallorcas schöne Hauptstadt
Nach dem Frühstück starten wir unsere erlebnisreiche Wanderung durch Palma und tauchen ein in die vielen Highlights dieser lebendigen Stadt: Wir schlendern durch Altstadtgässchen, durch das Szeneviertel Santa Catalina mit seinen vielen Bars und Cafés und besuchen den bunten Markt „Mercat de Santa Catalina“, wo wir hier und da vielleicht ein paar heimische Köstlichkeiten probieren können. Weiter geht es durch das Hafenviertel bis zur berühmten Kathedrale La Seu. Wer möchte, kann diese besichtigen. Die Route führt uns weiter durch die Altstadt, über die Plaza Mayor und durch die vielen bunten Gassen bis zur Plaza España, wo wir in den Bus steigen und eine kurze Fahrt bis in das Portixol Viertel direkt am Meer unternehmen. Hier schlendern wir auf der Promenade, vorbei an den kleinen Fischerhäuschen und vielen Fischrestaurants bis in den Küstenvorort Ciutat Jardin mit seinem breiten Sandstrand. Es bleibt genügend Zeit zum Relaxen am Meer, bevor wir wieder zurück zum Hotel kommen.
Gehzeit: ca. 3 Stunden, 15 km, ca.
50 50 Hm

3. Tag

Tramuntana-Gebirge: Valldemossa – Reitweg des Erzherzogs Salvator
Wir starten unsere erste Wanderung in der berühmten Serra de Tramuntana in dem Ort Valldemossa. Bekannt wurde das Bergdorf durch Chopin und George Sand, die dort den Winter 1838/39 in der Kartause verlebten. Wir durchqueren Steineichenwälder, kommen an alten Kohlemeilern und Kalköfen vorbei und erreichen schließlich den Reitweg des Erzherzogs Ludwig Salvator. Der adlige Spross aus dem Hause Habsburg lebte im vergangenen Jahrhundert lange Zeit auf der Insel. Er ließ viele Wege anlegen, die noch heute gut erhalten sind. Wir wandern auf dem Höhenweg. Bei gutem Wetter ist die Aussicht auf die Bergwelt der Tramuntana und weite Teile der Insel spektakulär.
Gehzeit: ca. 4,5 Stunden, 9 km, ca.
600 600 Hm

4. Tag

Der Südosten: Steilküstentour Cap Ses Salines
Heute geht es in den Südosten der Insel in eine wilde, unberührte Region. Auf dem Weg halten wir in dem Ort Llucmajor, um ein wenig über den lebendigen Wochenmarkt zu schlendern. Danach geht es weiter an die schroffe Felsküste. Die Steilküste, an der wir entlangwandern, ist durchbrochen von kleinen Buchten, Felsvorsprüngen, Steilklippen, Höhlen und den für Mallorca typischen Trockenmauern. Die Tour führt an einem megalithischen Denkmal vorbei zu einer idyllischen Sandbucht und endet am Leuchtturm von Ses Salines, der heute eine Küstenforschungsstation beherbergt. Der Bus bringt dann nach Port de Pollença zu unserer neuen Unterkunft.
Gehzeit: ca. 3,5 Stunden, 11 km, ca.
200 200 Hm

5. Tag

Der Nordosten: Halbinsel Naturpark Llevant
Der Bus bringt uns in den äußersten Nordosten Mallorcas. Der Naturpark der Halbinsel Llevant ist ein Paradies für Wanderer und führt durch menschenleeres Buschland, an kargen Hügeln vorbei und entlang schroffer Felsen. Die aussichtsreiche Tour führt durch viele Oliven-, Mandel-, Feigen- und Johannisbrothaine. Vielleicht sehen wir auch eine der seltenen Mittelmeerschildkröten, die im Park wieder beheimatet sind. Wir steigen auf den Puig da Sa Tudossa, von wo aus wir einen weiten Blick bis zur Nachbarinsel Menorca genießen können, bevor es weiter durch Zwergpalmen und Heidegewächse bis an den einsamen Sandstrand von Font Celada geht. Hier rasten wir, bevor wir der Küstenlinie weiter folgen und unberührte Strände und einzigartige Landschaften des Nordens weiter erkunden.
Gehzeit ca. 5,5 Stunden, 19km, ca.
600 600 Hm

6. Tag

Im Norden: Besuch von Alcúdia und Rundwanderung „La Victoria“
Heute erwartet uns eine weitere wunderbare Panoramatour im Norden Mallorcas. Wir beginnen die Wanderung an der „Ermita de la Victoria“ und gehen hinauf zur „Talaia d‘ Alcúdia“. Vom Gipfel genießen wir das Panorama über die weit geschwungenen Buchten von Pollença und Alcúdia und bei guter Sicht bis zur Nachbarinsel Menorca. Später bleibt noch Zeit für einen Besuch von Alcúdia mit seiner historischen Altstadt, die eine der Schönsten Mallorcas ist.
Gehzeit: ca. 4,5 Stunden, 10 km, ca.
↑450 ↓450 Hm

7. Tag

Tag zur freien Verfügung
Port de Pollença mit seinen langen Stränden lädt zum Relaxen ein. Auch lassen sich weitere optionale Wanderungen und Exkursionen von hier aus problemlos organisieren.    

8. Tag

Abreise oder individuelle Verlängerung
Ein letztes gemeinsames Frühstück, dann holt uns der Bus ab und bringt uns zurück zum Flughafen.

Reiseablauf vorbehaltlich möglicher Änderungen.

Leistungen

  • Flug nach Mallorca und zurück
  • Alle Transfers während des offiziellen Reiseprogramms
  • 7 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse im DZ mit Dusche/WC: 3 U. in Palma u. 4 U. in Port de Pollença
  • 7 x Frühstück, 5 x Abendessen
  • Wanderreise mit 5 geführten Tageswanderungen/Ausflügen
  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Inkl. Touristensteuer
  • CO2-freundlich reisen! Ihr Flug wird über atmosfair von uns mit 16 € pro Person kompensiert!
  • Wir spenden 10 € pro gebuchter Person an die örtliche Umweltschutzorganisation „Save the Med“

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Anforderungen an ReiseteilnehmerInnen:
Technisch einfaches Wandern für trittsichere Bergwanderer mit durchschnittlicher bis guter Kondition bei Wandergehzeiten von 2,5 bis 5,5 Stunden. Wir wandern jeweils mit leichtem Tagesrucksack. Das Hauptgepäck steht uns täglich zur Verfügung.


Unsere Standorte:

Palma de Mallorca

Palma ist eine quirlige Inselhauptstadt und bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, eine wunderschön verwinkelte Altstadt und einen lebendigen Hafen. Die Stadt ist vieles: eigensinnig, verspielt, cool und bunt. Immer wieder lässt sich Neues entdecken auf den Märkten, Plätzen und in den unzähligen Bars und Cafés. Sie ist ein Konglomerat mediterraner und maurischer Kultur, kombiniert mit viel Moderne.

Hotel Zurbarán***

Unser Hotel in Palma ist das ruhig gelegene Mittelklassehotel Zurban. Es liegt direkt unterhalb der Festungsanlage Castel Bellver mit einem weitläufigen Park und grandiosen Ausblicken auf die gesamte Stadt. Von hier aus sind es ca. 25 Minuten Fußweg bis in die Altstadt Palmas. Das Hotel ist mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet. Das Frühstücksbuffet ist reichhaltig.

Port de Pollença:

Die Bucht von Pollença bildet zusammen mit dem berühmten Kap Formentar den nördlichsten Punkt des Tramuntana-Gebirges. Die lang gezogene Bucht verfügt über schöne Badestrände mit feinem Sand. Unweit liegt der Hauptort Pollença mit historischer Altstadt und typisch mallorquinischem Flair.

Hotel Eolo***

Das Hotel Eolo liegt im Zentrum von Port de Pollença in direkter Nähe zum Meer und den Stränden des Ortes. Es ist ein kleines Mittelklassehotel mit 49 Zimmern. Ganz in der Nähe warten zahlreiche Bars und Restaurants auf ihren Besuch.


“Save the Med“

Die lokale Umweltschutzorganisation mit Sitz auf Mallorca verfolgt schwerpunktmäßig 2 Hauptziele:

  1. Die Implementierung von neuen Marineschutz-Gebieten mit Hilfe von wissenschaftlicher Forschung und Zusammenarbeit mit der Regierung und mit NGO`s (Nichtregierungsorganisationen)
  2. Verringerung der Verschmutzung durch Plastik durch Ausbildung der lokalen Bevölkerung und Information (Ausbildungsmaßnahmen in Schulen, Strandreinigungsaktionen etc.)

Im Mittelpunkt steht die Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung, die in alle Projekte involviert wird. Ziel ist es, die Denkweise der Menschen zu verändern, sie zu inspirieren und dadurch einen langfristigen und sorgfältigen Umgang mit der Umwelt zu bewirken. Nur so kann sich das Mittelmeer, das so reich an Biodiversität ist erholen und nur so kann seine Schönheit erhalten bzw. wiederhergestellt werden. In den letzten 8 Jahren hat „Save the Med“, früher „Ondine“ mit der Arbeit auf den Balearischen Inseln sehr viel erreicht und das soll nun auch als Vorbild für andere Mittelmeer-Gegenden dienen und andere Umweltschutzorganisationen inspirieren.

Es gibt einen sehr schönen Imagefilm zur Organisation unter:
https://vimeo.com/333076283

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
28.03.2020 - 04.04.2020 € 1.539,- € 1.789,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
10.10.2020 - 17.10.2020 € 1.539,- € 1.789,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise gelten ab/bis Düsseldorf. Andere Abflughäfen auf Anfrage möglich.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 7 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 14 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 21 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke