logo wandern.de

La Gomera: Multiaktivtour für Singles und Alleinreisende

Highlights
  • Schöne Apartments direkt am Meer
  • Abwechslungsreiches Aktivprogramm

La Gomera
Die zweitkleinste Kanareninsel ist ein wahres Paradies für Erholungssuchende und Aktivurlauber. Entdecken Sie mit uns die Ursprünglichkeit La Gomeras, die bis heute den Zauber der Insel begründet. Die Landschaften sind dabei sehr vielfältig und kontrastreich: Wild zerklüftete Berge, urwüchsige Täler und Schluchten, tropisch anmutende Terrassenlandschaften, Palmenhaine, Bananenplantagen, der faszinierende Regenwald sowie schöne, naturbelassene Buchten und Strände lassen uns während der geführten Touren Natur pur erleben. Hinzu kommen ein über das ganze Jahr hinweg sonnenverwöhntes und warmes Klima und die Freundlichkeit der lebens- und feierlustigen Gomeros.

 

Reisenummer: m24 15 Tage ab € 1.879,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Anreise
Anreise zu unserer Unterkunft Apartamentos Tres Palmeras. Ansonsten steht der Tag zur freien Verfügung.

2. Tag

Ortsrundgang & Wanderung zum Wasserfall
Wir unternehmen zunächst eine kleine Rundtour durch das Valle Gran Rey. Wir zeigen Ihnen, wo die schönsten Strände, die besten Bars und Cafés sind, wo Sie Bikes ausleihen und weitere Exkursionen an den freien Tagen reservieren können. Im Anschluss beginnt unsere erste Wandertour zum Eingewöhnen und wir gelangen in ein fruchtbares Seitental des Valle Gran Rey. Durch dichten Schilfdschungel geht es aufwärts im Bachbett der Schlucht. Wir können uns am Wasserfall erfrischen, bevor wir uns auf den Rückweg machen.
Gehzeit: ca. 3-4 Stunden, 8 km, ca. ↑300 ↓300 Hm (Ortsrundgang: + 5 km)

3. Tag

Entdeckertour Gomeras Bergdörfer & Nationalpark
Auf dieser abwechslungsreichen Rundwanderung erfahren Sie viel über die Besonderheiten der Natur, Kultur und der Lebensweise auf Gomera. Von Las Hayas aus geht es vorbei an Terrassenfeldern zum ältesten Teil des Nationalparks. Auf einem schönen Wald Pfad gelangen wir immer tiefer in die üppige Vegetation des immergrünen Nebelwaldes mit seinen moosbehangenden Baumheiden, Gagelbäumen und Farnen. Am Ende der Wanderung kehren wir in einem der ältesten Berggasthöfe der Insel ein und lernen dabei die ländliche kanarische Küche kennen. Das vegetarische Menü ist im Preis enthalten.
Gehzeit Wanderung: ca. 3-4 Stunden, 11 km, ca. ↑350 ↓350 Hm

4. Tag

Tag zur freien Verfügung
Relaxtag oder fakultative Ausflüge mit Wandern, Biken, Bootstour, Kajaktour, Stand-Up-Paddling etc. Buchung vor Ort möglich.

5. Tag

Sie können zwischen Mountainbike-Tour oder Wanderung wählen

Mountainbike-Tour zum Pico de Garajonay
Unsere Tour mit dem Mountainbike beginnt im Herzen des Nationalparks. Wir starten vom „Pajarito“ aus zum höchsten Punkt der Insel, dem Pico de Garajonay (1487 m). Von hier aus geht es hinab zur Hauptstraße und dann auf schönen Waldwegen und gut ausgebauten Pisten Richtung El Cercado und weiter auf der Strasse nach Las Hayas zur Einkehr. Nach der Rast geht es durch die Weinberge auf einem schönen Trail nach Arure. Als Krönung erwartet uns eine spektakuläre Abfahrt bis ins Valle Gran Rey.
Streckenlänge ca. 40 km, ↑ 450 Hm

alternativ:

Wanderung „Die höchsten Gipfel“
Ein überwältigendes Erlebnis ist die Besteigung der beiden höchsten Gipfel La Gomeras, die den Ureinwohnern als Kultstätten dienten. Der Garajonay ist mit 1487 Höhenmetern der höchste Berg der Insel. Von hier aus hat man einen überwältigenden Blick über die gesamte Insel sowie auf die Nachbarinseln Teneriffa, La Palma und El Hierro. Der Abstieg erfolgt zunächst auf einer aussichtsreichen Forstpiste und anschließend auf einem steinigen Hirtenpfad entlang einer tief eingeschnittenen Schlucht. Der anschließende Aufstieg zur „Fortaleza“, dem herausragenden Tafelberg von Chipude und die spektakuläre Aussicht vom Hochplateau, gehören sicherlich zu den unvergesslichen Eindrücken auf dieser Wanderreise.
Gehzeit: ca. 4 Stunden, 10 km, ca. ↓500 ↑400 Hm

6. Tag

Wanderung in Vallehermoso – dem „zauberhaften Tal“
Der Einstieg unserer heutigen Wanderung ist an der Plaza von Vallehermoso. Von hier aus geht es zunächst bergauf zum Stausee „Encantadora“. Malerisch eingebettet in das Felsmassiv, wirkt der See wie verzaubert und bietet tolle Fotomotive. Auf einem schmalen Wanderpfad durch den grünen und vegetationsreichen Inselnorden, gelangen wir zum Aussichtspunkt und Restaurant „Roque Blanco“. Von hier aus haben wir einen großartigen Blick ins obere Tal von Vallehermoso. Nach einer ausgiebigen Mittagspause, folgen wir einem alten Verbindungspfad, der sich in weiten Serpentinen direkt am Fuße des majestätischen Felsen „Roque Cano“ vorbei in das Tal hinunterwindet. Gemeinsames Abendessen im Valle Gran Rey
Gehzeit: ca. 4-5 Stunden, 11 km, ca. ↑550 ↓550 Hm

7. Tag

Tag zur freien Verfügung
Relaxtag oder fakultative Ausflüge mit Wandern, Biken, Bootstour, Kajaktour, Stand-Up-Paddling etc. Buchung vor Ort möglich.

8. Tag

Tag zur freien Verfügung
Relaxtag oder fakultative Ausflüge mit Wandern, Biken, Bootstour, Kajaktour, Stand-Up-Paddling etc. Buchung vor Ort möglich.

9. Tag

Wanderung durch das obere Tal & Ortsrundgang
Nach einem kurzen Transfer erreichen wir das idyllisch gelegene Dorf Arure. Der Ort ist Ausgangspunkt dieser schönen Wanderung, die uns über eine Hochfläche zum „Mirador Cesar Manrique“ und von dort aus zurück nach Valle Gran Rey bringt. Während der Tour begleiten uns stets grandiose Ausblicke. Anschließend zeigen wir Ihnen bei einer kurzen Orientierungsrunde durch das Valle Gran Rey, wo die schönsten Strände, die besten Bars, Restaurants und Cafés sind, wo Sie Bikes ausleihen und welche zusätzlichen Exkursionen Sie an den freien Tagen machen können.
Gehzeit: ca. 3-4 Stunden, 8 km, ↑100 ↓800 Hm (Ortsrundgang: + 5km)

10. Tag

Entdeckertour im grünen Norden
Eine spannende Exkursion führt uns in den grünen Norden La Gomeras. Im Besucherzentrum des Nationalparks erfahren wir viel über die Kultur und Geschichte der Insel und entdecken so manche landestypische Tradition. Eine kurze Wanderung führt uns durch eine pittoreske Landschaft zu einer spektakulären Aussichtsplattform. Wir schauen hinunter nach Agulo, dem schönsten Dorf der Insel. Hier ist alles „Banane“ und wir erfahren einiges über die Bedeutung dieser wichtigen Tropenfrucht für die Insel. Ein „Tapas-Essen“ mit spanischen und kanarischen Spezialitäten rundet unseren Entdeckertag durch den Inselnorden ab, bevor es zurück nach Valle Gran Rey geht.
Gehzeit Wanderung: ca. 2 Stunden, 5 km, ca. ↑150 ↓150 Hm

11. Tag

Tag zur freien Verfügung
Relaxtag oder fakultative Ausflüge mit Wandern, Biken, Bootstour, Kajaktour, Stand-Up-Paddling etc. Buchung vor Ort möglich.

12. Tag

Sie können zwischen Mountainbike-Tour oder Wanderung wählen

Mountainbike-Tour entlang des Benchijiguatals
Wir starten die Tour am „Pajarito“ Richtung San Sebastian und fahren dann auf breiten Forstwegen entlang des Benchijiguatals. Hier machen wir Stop an einem Aussichtspunkt, um den Blick auf den Teide auf Teneriffa und den Roque Agando zu geniessen. Es geht weiter an Igualero vorbei durch den Wald nach El Cercado und anschliessend machen wir Halt im Restaurant „Amparo“ in Las Hayas. Später gelangen wir auf schönen Wegen ins Bergdorf Arure und dann per Downhill ins Valel Gran Rey. Nach der Rast geht es durch die Weinberge auf einem schönen Trail nach Arure. Gemeinsames Abendessen im Valle Gran Rey
Streckenlänge ca. 40km, ↑ 350 Hm

alternativ:

Wanderung Nationalpark „Garajonay“
Sicherlich ein absoluter Höhepunkt einer jeden Aktivreise nach La Gomera stellt das Durchwandern des „Parque Nacional de Garajonay“ dar, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt wurde. Immergrüne Lorbeerbäume, meterhohe Baumheide, Riesenfarne und viele endemische Pflanzen lassen uns eine faszinierende Natur erleben. Mystisch verzaubert wirkt dieser Urwald, wenn er wie so oft in Passatwolken gehüllt ist. Im Weiler El Cedro kehren wir in einer urigen Bar ein (nicht im Preis enthalten). Anschließend geht es auf einem reizvollen Waldpfad bergauf zu einem Aussichtsplatz mit spektakulärem Blick auf die Vulkanfelsen.
Gehzeit: ca. 4-5 Stunden, 11,5 km, ca. ↓500 ↑400 Hm

13. Tag

Wanderung „Santa Clara“
Von den Quellen von Epina geht es auf einem aussichtsreichen Höhenweg zur abgelegenen Waldkapelle der „heiligen Clara“. Dabei genießen wir traumhafte Ausblicke auf die Westküste Gomeras, die Nachbarinsel La Palma und die Weiler Tazo und Alojera mit ihren ausgedehnten Palmenhainen. Mit etwas Glück können wir den Palmbauern bei der Gewinnung des Palmensirups zusehen. Von unserem Rastplatz an der Kapelle geht es stets bergab auf einem gut ausgebauten Wanderweg mit schönen Fotomotiven in das Tal von Vallehermoso, wo wir in einer Bar an der Plaza einkehren.
Gehzeit: ca. 4-5 Stunden, 10 km, ca. ↑100 ↓600 Hm

14. Tag

Tag zur freien Verfügung
Relaxtag oder fakultative Ausflüge mit Wandern, Biken, Bootstour, Kajaktour, Stand-Up-Paddling etc. Buchung vor Ort möglich.

15. Tag

Abreise

Änderungen im Programmablauf bleiben vorbehalten.

Leistungen

  • Flug nach Teneriffa Süd und zurück
  • Alle Transfers während des offiziellen Reiseprogramms
  • Fährüberfahrt von Teneriffa nach La Gomera und zurück
  • 14 Übernachtungen im 2-Pers.-Appartement im Valle Gran Rey mit Dusche/WC, Küche/ Wohnraum, Balkon bzw. Terrasse und Gemeinschaftspool
  • 14 x Frühstück, 4 x Abendessen und 2 x Tapas-Essen
  • Aktivprogramm mit 2 Entdeckertouren, 4 Wandertouren, 2 Moutainbike-Touren (alternativ 2 weitere Wanderungen)
  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Anforderungen an Reiseteilnehmer/innen:
Durchschnittliche bis gute Kondition für das Aktivprogramm. Die Wandertouren mit zum Teil größeren Höhenunterschieden auf teilweise steinigen Bergpfaden erfordern Trittsicherheit und eine ausreichende Kondition. Die Gehzeiten betragen zwischen 3 und 5 Stunden. Die MTB-Touren sind mittelschwer, für alle Teilnehmer geeignet, die sicher auf einem Mountainbike fahren können. Eine Einweisung in die Schalt- und Fahrtechnik erfolgt vor jeder Tour.

Hinweis zum Reiseablauf:
Bei folgenden Terminen ist der Reiseablauf wie folgt ausgeschrieben: Die Reise beginnt analog dem hier dargestellten Ablauf vom 8. – 15. Tag und die 2. Woche besteht aus dem Programm vom 2. – 8. Tag:
2018:
20.10./ 03.11./17.11./01.12.
2019: 09.02./23.02./09.03./23.03./06.04./20.04./04.05./18.05./01.06./15.06./29.06./13.07./27.07./10.08./24.08./07.09./21.09./05.10./19.10./02.11./16.11./30.11.

Wichtige Zusatzinformationen zur An- und Abreise bei unseren La Gomera-Reisen:

La Gomera hat keinen internationalen Flughafen. Alle Anreisen erfolgen über die Flughäfen von Teneriffa (in der Regel der Flughafen Teneriffa Süd) und die Weiterreise erfolgt mit der Fähre nach San Sebastián de La Gomera. Längere Wartezeiten auf die Fähre am Hafen von Los Cristianos müssen einkalkuliert werden.
Bei späten Flugankünften (nach 17:30 Uhr) ist eine Zwischenübernachtung auf Teneriffa notwendig, wenn am gleichen Tag keine Fährverbindung nach La Gomera mehr möglich ist.
Bei frühen Abflügen ab dem Flughafen auf Teneriffa (vor 11:00 Uhr) ist eine Zwischenübernachtung auf Teneriffa notwendig, wenn am Abreisetag keine rechtzeitige Fährverbindung von La Gomera möglich ist.

Unsere Unterkunft: Apartamentos Tres Palmeras
Die schöne Appartementanlage mit Pool liegt direkt am Meer und nur wenige Meter vom Strand entfernt im Ortsteil La Playa des Valle Gran Reys. Zu Fuß ist es nicht weit zur legendären „Playa Inglés“ oder zur Promenade mit seinen zahlreichen Bars, Cafés und Restaurants. Die großzügig geschnittenen Appartements haben alle Bad, Schlafzimmer, Küche mit Wohnraum und Balkon oder Terrasse.

Das Aktivprogramm
Im Programm inkludiert sind bei 15 Reisetagen folgende Exkursionen: Zwei erlebnisreiche Entdeckertouren, wo Sie aktiv die Natur und Kultur, Land und Leute der Insel entdecken, vier abwechslungsreiche Wanderungen und wahlweise zwei Mountainbike-Touren oder zwei zusätzliche Tageswanderungen. An den freien Tagen können vor Ort optional viele weitere Aktivitäten (Wandern, Biken, Bootstour, Kajak, Stand-Up-Paddling, Yoga etc.) dazu gebucht werden.  

Auf Wunsch können folgende fakultative Ausflüge gegen Aufpreis vor Ort hinzu gebucht werden:

Wanderungen und Biketouren:
Gern bieten wir Ihnen zusätzlich zu den im Programm enthaltenen Touren weitere Wanderungen und Biketouren an. Nähere Informationen erhalten Sie hierzu von ihrer Reiseleitung vor Ort!

Fahrradmiete:
Natürlich können Sie vor Ort auch ein City-Bike oder Mountainbike mieten und Ausflüge auf eigene Faust unternehmen. Ihre Reiseleitung ist Ihnen gerne behilflich.

Kajak-Tour oder Stand-up-Paddling im Valle Gran Rey:  
Unsere sportlich begeisterten Urlauber haben die Möglichkeit im Valle Gran Rey ein Kajak oder ein Stand-up-Paddle zu mieten und die Küste selbstständig zu erforschen. Gehen Sie auf Abenteuerfahrt und genießen Sie die Schönheit La Gomeras vom Meer aus.

Whalewatching:
Es erwartet Sie ein spannender Tag, an dem Sie die Insel vom Wasser aus entdecken. Mit etwas Glück können Sie die zahlreichen Delfine, Pilot- oder Buckelwale beobachten, die sich vor der Küste Gomeras tummeln. Beim Ortsrundgang stellen wir Ihnen die entsprechenden Anbieter vor!

Boule/Beach-Volleyball:
Wenn Sie Interesse an diesen Aktivitäten haben, sprechen Sie Ihre Reiseleitung vor Ort an. Sie stellt Ihnen das Material gegen eine Kaution zur Verfügung!

Buchungen sind über die Reiseleitung vor Ort jederzeit möglich!

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
20.07.2019 - 03.08.2019 € 1.949,- € 2.299,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
27.07.2019 - 10.08.2019 € 1.949,- € 2.299,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
03.08.2019 - 17.08.2019 € 1.949,- € 2.299,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
10.08.2019 - 24.08.2019 € 1.949,- € 2.299,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
17.08.2019 - 31.08.2019 € 1.949,- € 2.299,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
24.08.2019 - 07.09.2019 € 1.949,- € 2.299,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
31.08.2019 - 14.09.2019 € 1.919,- € 2.269,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
07.09.2019 - 21.09.2019 € 1.919,- € 2.269,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
14.09.2019 - 28.09.2019 € 1.919,- € 2.269,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
21.09.2019 - 05.10.2019 € 1.929,- € 2.279,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
28.09.2019 - 12.10.2019 € 1.949,- € 2.299,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
05.10.2019 - 19.10.2019 € 1.949,- € 2.299,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
12.10.2019 - 26.10.2019 € 1.949,- € 2.299,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
19.10.2019 - 02.11.2019 € 1.949,- € 2.299,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
26.10.2019 - 09.11.2019 € 1.919,- € 2.269,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
02.11.2019 - 16.11.2019 € 1.919,- € 2.269,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
09.11.2019 - 23.11.2019 € 1.919,- € 2.269,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
16.11.2019 - 30.11.2019 € 1.919,- € 2.269,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
23.11.2019 - 07.12.2019 € 1.879,- € 2.229,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
30.11.2019 - 14.12.2019 € 1.879,- € 2.229,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
21.12.2019 - 04.01.2020 € 1.999,- € 2.349,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise gelten ab/bis Düsseldorf. Andere Abflughäfen auf Anfrage buchbar.

Hinweis zum Reiseablauf:
Bei folgenden Terminen ist der Reiseablauf wie folgt ausgeschrieben: Die Reise beginnt analog dem hier dargestellten Ablauf vom 8. – 15. Tag und die 2. Woche besteht aus dem Programm vom 2. – 8. Tag:
2018:
20.10./ 03.11./17.11./01.12.
2019: 09.02./23.02./09.03./23.03./06.04./20.04./04.05./18.05./01.06./15.06./29.06./13.07./27.07./10.08./24.08./07.09./21.09./05.10./19.10./02.11./16.11./30.11.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 6 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 21 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr