logo wandern.de

Kapverden: Private Wanderreise - Cabo Verde Aktiv

Highlights
  • Wanderung auf den Pico do Fogo
  • Besteigung des Tope de Coroa

Private Wanderreise: Santiago, Fogo, São Vicente, Santo Antão - auf einem Trekking durchstreifen Sie Santo Antão. Auf Fogo erwandern Sie Vulkanlandschaften und erklimmen den höchsten Gipfel des Archipels.

Reisenummer: priv-4002 15 Tage ab € 2.890,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Flug nach Lissabon
Flug nach Lissabon und Transfer zu Ihrer Unterkunft.
Übernachtung im Star inn Lisbon Aeroporto Hotel.

2. Tag

Weiterflug nach São Vicente - F/A
 Transfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft. Sie genießen ein privates kapverdisches Abendessen bei Jakilin und Markus. Mit seiner kapverdischen Frau Jakilin und ihren Kindern lebt er seit einigen Jahren in Mindelo.
Übernachtung im Privatunterkunft in Mindelo Homestay.

3. Tag

Überfahrt auf die Wanderinsel Santo Antão - F/M
Transfer von Ihrer Unterkunft zum Fährhafen in Mindelo. Fähre von São Vicente nach Santo Antão. Fährfahrt: ca. 1 Std. Fahrt vom Hafen Porto Novo zu Ihrer Unterkunft. Sie unternehmen eine Panoramafahrt über die Passstraße mit Stopps und spektakulären Aussichten in die Gebirgswelt. Fahrt in das tropische Paúl-Tal, das grünste Tal der Kapverden. Die Wanderung führt vorbei an Zuckerrohr-, Kaffee-, und Obstplantagen sowie an Mango- und Drachenbäumen. Unterwegs begegnen Ihnen immer wieder die liebenswerten Menschen die hier leben. Mittagspause in einem Privathaus im Tal.
Wanderung: Gehzeit ca. 4 Std., ca. + 300 Hm / - 200 Hm, moderat.
Übernachtung in der Musica do Mar Pension.

4. Tag

Küstenwanderung von Ponta do Sol nach Cha de Igreja - F/M/A
Beginn Ihres Trekkings von Haus zu Haus. Auf alten Eselswegen, die sich durch Steilküste winden, wandern Sie heute am Meer entlang. Unterwegs passieren Sie das Dorf Fontainhas, das wie ein Adlerhorst auf einem Felsvorsprung liegt. Vom Fischerort Cruzinha geht es am Ende zum malerischen Ort Chã de Igreja.
Wanderung: Gehzeit ca. 6 Std., ca. + 950 Hm / - 850 Hm, ständiges bergauf und -ab, moderat bis anspruchsvoll
Übernachtung in der Casa Mité e Banana Pension.

5. Tag

Durch spektakuläre Bergwelten nach Alto Mira - F/M/A
Spektakuläre Panoramablicke in die zerklüftete Bergwelt erwarten Sie auf der heutigen Wanderung. Sie führt hinauf auf die trockene Hochebene von Lagoa. Bei guter Sicht können Sie heute sogar die gesamte Insel überblicken, erhalten Tiefblicke in die nahen Kerbtäler und bis zum höchsten Berg der Insel.
Wanderung: Gehzeit ca. 6 Std., ca. + 1.200 Hm/ - 1.000 Hm, anspruchsvoll, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit werden vorausgesetzt
Transfer nach Alto Mira zu Ihrer Unterkunft.
Übernachtung in der Casa Amadeu Pension.

6. Tag

Über die Steilwand zum abgelegenen Norte - F/M/A
Vom idyllischen Bergdorf wandern Sie entlang bizarrer Basaltmauern in das Tal von Ribeira das Patas. In Serpentinen erklimmen Sie von hier die Bordeirawand, die sich steil über dem Tal erhebt. Mit dem Esel wird noch heute Wasser in die unwirtliche Hochebene transportiert. Oben angekommen geht es in der fast menschenleeren Landschaft weiter nach Norte. Hier heißt Sie Ihre Gastfamilie herzlich willkommen.
Wanderung: Gehzeit ca. 7 Std., ca. + 1.100 Hm / - 1.000 Hm, anspruchsvoll
Übernachtung in der Casa Luciano Pension.

7. Tag

Besteigung des Tope de Coroa - F/M/A
Durch die ockerfarbene Vulkanlandschaft besteigen Sie den höchsten Berg der Insel, den Tope de Coroa (1.979 m). Oben angekommen haben Sie bei gutem Wetter eine weite Rundumsicht. Mit Glück sehen Sie bei klarem Wetter gar São Vicente und São Nicolau.
Wanderung: Gehzeit ca. 6 Std., ca. +/- 1.300 Hm, anspruchsvoll
Fahrtzeit: ca. 3 Std.
Transfer zum Fährhafen Porto Novo und Nachmittagsfähre nach Saõ Vicente.
Fahrtzeit: ca. 3 Std. Fähre von Santo Antão nach São Vicente.  Fährfahrt: ca. 1 Std. Transfer vom Hafen Mindelo zu Ihrer Unterkunft.
Übernachtung im Privatunterkunft in Mindelo Homestay.

8. Tag

Weiterflug nach Santiago und Besuch von Cidade Velha - F
Transfer von Ihrer Unterkunft zum Flughafen. Inselflug von São Vicente nach Santiago. Fahrt quer über die Insel zum hübschen Küstenort Tarrafal. Unterwegs bekommen Sie einen Eindruck, wie vielseitig Santiagos Landschaften sind: Gebirge, trockene Steppengebiete sowie fruchtbare Täler und Hochebenen wechseln sich ab. Ihr Fahrer hält nach Möglichkeit (je nach Flugzeit) für Stopps an einem Aussichtspunkt in der Serra Malagueta und in Assomada. Fahrt: ca. 2 Std.
Übernachtung in der Tarrafal Residence Pension.

9. Tag

Tag zur freien Verfügung am Meer - F
Relaxen Sie am weißen Strand von Tarrafal, der geschützt in einer Bucht zum Baden einlädt. Einige Restaurants und Cafés bieten gute kapverdische Küche, darüber hinaus entwickelt sich der Tourismus im schönen Küstenort nur gemächlich. Auch bieten sich Ausflüge und Wanderungen in die Umgebung an.
Übernachtung in der Tarrafal Residence Pension.

10. Tag

Flug auf die Vulkaninsel Fogo - F/A
Transfer von der Unterkunft zum Flughafen. Inselflug nach Fogo. Transfer vom Flughafen zur Ihrer Unterkunft. Typisches Abendessen im Bergdorf. Das Leben hier ist einfach, ohne Strom und warmen Wasser. Viele Besucher werden von der faszinierend ruhigen Atmosphäre, den herzlichen Bewohnern und dem klaren Sternenhimmel verzaubert.
Übernachtung im Casa Lavra Homestay.

11. Tag

Das Dach der Kapverden - Wanderung auf den Pico do Fogo - F/M
Gipfelglück! Am frühen Morgen brechen Sie auf, um den Vulkan Pico do Fogo zu erklimmen - ein unvergessliches Erlebnis. Unterwegs bieten sich Ihnen kolossale Weit- und Einblicke. Der Abstieg über den jüngsten Ausbruchskrater Pico Pequeno und durch die feine Vulkanasche ist Spaß pur! Anschließend Mittagessen in Ihrer Unterkunft.
Wanderung: Gehzeit 7 Std., +/- 1.080 Hm; anspruchsvoll, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich
Übernachtung im Casa Lavra Homestay.

12. Tag

Wanderung Boca Rodja - F/M
Sie wandern auf den nördlichen Kamm der Bodeira. Nach einem Anstieg von 300 Hm haben Sie schon bald einen grandiosen Ausblick auf die Caldeira, den „Monte Velha"-Wald und das Meer. Bei guter Sicht ist hier der beste Ort für ein Traumfoto vom Pico de Fogo. Auffallend ist die besonders reichhaltige Flora. Der Abstieg erfolgt über einen leichten Weg durch die Bordeira-Wand zurück zur Unterkunft.
Wanderung: Gehzeit: ca. 4-5 Std., ca +/- 300 Hm. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich
Übernachtung im Casa Lavra Homestay.

13. Tag

Durch den größten zusammenhängenden Wald - F/M
Sie laufen über den Kraterrand und durch eine vielfältige Kultur- und Naturlandschaft über die Wege im Monte Velha-Wald, die von Eukalyptusbäumen und riesigen Agaven gesäumt sind. Mit Blick auf den Atlantik geht es vorbei an Orangenbäumen, Mango- und Kaffeeplantagen zum Küstenstädtchen Mosteiros.
Wanderung: Gehzeit ca. 6,5 Std., - 1.300 Hm, moderat bis anspruchsvoll (ständiges bergab; kann durch Zusatztransfer um ca. 1 Std. und - 250 Hm gekürzt werden)
Transfer zu Ihrer Unterkunft nach São Filipe. Übernachtung im Savana Hotel.

14. Tag

Flug nach Santiago und Wanderung Cidade Velha - F/M
Transfer von der Unterkunft zum Flughafen. Inselflug von Fogo nach Santiago. Fahrt in den Südwesten der Insel nach Cidade Velha. Wanderung durch das grüne Ribeira Grande Tal zum historischen Ort Cidade Velha. 1585 überfiel der Pirat Sir Francis Drake zum ersten Mal die Stadt. Sklaven wurden hier verkauft und der Pelourinho (Pranger) erinnert noch heute an die Geschichte des Sklavenhandels. Der Kern wurde 2009 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Wanderung: Gehzeit ca. 2 Std., - 125 Hm, moderat. Transfer nach Praia zu Ihrer Unterkunft.
Übernachtung im Oásis Atlantico Praiamar Hotel.

15. Tag

Abreise - F
Ihr Zimmer steht Ihnen als Tageszimmer bis zu Ihrer Abreise am späten Abend zur Verfügung. Transfer von der Unterkunft zum Flughafen.  Flug zurück gen Heimat.

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge mit TAP Portugal in der Economy Class
  • Alle Inselflüge laut Programm mit BINTER Cabo Verde und Rückbestätigungsservice
  • Fährüberfahrt São Vicente - Santo Antão - São Vicente
  • Alle Transfers laut Programm im privaten Fahrzeug oder per Sammeltransfer
  • 14x Übernachtungen in den genannten oder gleichwertigen Unterkünften, Tageszimmer am Abreisetag
  • 14x Frühstück, 9x Mittagessen/Lunchpaket, 5x Abendessen
  • Programm-Details: 9 geführte Wanderungen inkl. Gepäcktransfer auf Santo Antão (2x) auf Fogo (1x)
  • Lokale Englisch sprechende Guides (Deutsch sprechend auf Anfrage)
  • 24 Stunden Notrufservice (Deutsch/Englisch sprechend)
  • Reiseführer DuMont, Kapverden, Auflage 2017
  • Infomaterial
  • 10 € Spende an Biodiversity Foundation von Dirk Steffens

Nicht enthaltene Leistungen

  • Hotelsteuer/Kurtaxe (2 € pro Person und Nacht, vor Ort in Unterkünften zu zahlen)
  • Flughafensicherungsgebühr von 31 €
  • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Fakultative Ausflüge
  • Eintritte und Transfers, soweit nicht anders im Programm erwähnt

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Anreise täglich möglich in den unten stehenden Zeiträumen.

Hotels

Star Inn
Das Star inn  liegt nur wenige Gehminuten vom Flughafen Lissabon entfernt und eignet sich daher hervorragend bei einer Zwischenübernachtung. Es verbindet eine moderne Ausstattung mit einer zeitgemäßen Einrichtung und kostenloses WLAN in allen Bereichen.
Lage: 100 m zum Flughafen, 5 Gehminuten zur nächsten U-Bahnstation, 8 km zum Zentrum Lissabons.
Kategorie: 3*-Hotel
Ausstattung: Empfangshalle, Frühstücksbereich, Bar/Café, Terrasse, Wäsche-Service. Kostenloses WLAN in allen Bereichen
Zimmer: Alle 173 Zimmer sind ausgestattet mit Dusche/WC, Minibar, Fön, Klimaanlage, TV und Schreibtisch

Privatunterkunft in Mindelo Homestay
Markus Leukel ist langjähriger Reiseleiter und einer unserer lokalen Guides in Mindelo. Mit seiner Frau Jakilin lebt er mitten in Mindelo hinter den Fassaden der Hotels in einer Wohngegend. Er lädt Sie ein, in seiner deutsch-kapverdischen Familie Gast zu sein. Markus ist nicht immer persönlich vor Ort, Jakilin hat aber Deutschkenntnisse.
Lage: Viertel Chãd'Alecrim, ca. 10 Gehminuten vom Zentrum und Strand Laginha entfernt, Flughafen ca. 10 Min. Fahrt.
Kategorie: Homestay
Ausstattung: Dachterrasse u.a. mit schöner Aussicht auf den Hafen, den Monte Cara und Santo Antão. Frühstück, Halbpension
Zimmer: 4 Zimmer mit Privat- oder Gemeinschaftsbad.

Musica do Mar Pension
Die familiäre und gemütliche Pension Música do Mar liegt im charmanten Fischerdorf Ponta do Sol in bester Lage an der Hafenpromenade. Die moderne Unterkunft wurde erst 2015 eröffnet und renoviert. Ponta do Sol, im Norden der Insel Santo Antão gelegen, ist der ideale Ausgangspunkt für viele Wanderungen und Ausflüge. Das gemütliche Restaurant im Erdgeschoss lädt zu einem schönen Abendessen oder einem frischen Saft nach einer erfolgreichen Wanderung ein. Das Personal unter erfahrener Leitung spricht Deutsch, Englisch, Französisch oder Portugiesisch.
Lage: Im Zentrum von Ponta do Sol, Hafen Porto Novo: 40 km.
Kategorie: Pension
Ausstattung: Restaurant, Bar, teilweise Livemusik, Wäscheservice (gegen Gebühr), WLAN (kostenlos), Organisation von Ausflügen, Transfers, Guides, Lunchpaketen
Zimmer: 8 Zimmer mit Bad, teilweise mit Balkon und Meerblick (6 Zimmer mit Balkon und 5 Zimmer mit direktem Meerblick).
Hinweis: Keine Kreditkartenzahlung möglich.

Casa Mité e Banana Pension
Neu erbaute preisgünstige Pension im Herzen des hübschen traditionellen Dorfs Chã de Igreja, sehr erfahren mit Wanderern und eigenem Aluguer Transport von / zum Hafen, um Gäste zu den Ausgangspunkten von Wanderungen zu bringen oder vom Endpunkt abzuholen sowie für touristische Ausflugsfahrten und eine Inselrundfahrt. Die Familie spricht ein wenig Englisch.
Lage: Hafen (Porto Novo) 36 km, im Zentrum von Cha de Igreja.
Kategorie: Pension
Zimmer: 12 Zimmer mit Du/WC.
Hinweis: Keine Kreditkartenzahlung möglich.

Casa Amadeu Pension
Die familiär geführte Unterkunft liegt im touristisch noch weniger erschlossenen Nordwesten von Santo Antão im idyllischen Bergdorf Alto Mira. In der einfachen, aber sauberen und gastfreundlichen Unterkunft sind Wanderer eingeladen ins Dorfleben einzutauchen. Nach dem Wandern lädt eine Terrasse ein, bei weiten Blicken ins Tal zu entspannen. Verwöhnt werden Sie hier mit Gemüse aus eigenem Anbau!
Lage: Alto Mira 3 im Nordwesten von Santo Antão
Kategorie: familiäre Pension
Ausstattung: 5 Gemeinschaftsbäder, Panoramaterrasse, WLAN (im gesamten Haus)
Zimmer: 18 Zimmer ohne Privatbad

Casa Luciano Pension
Fernab von jeglichem Trubel liegt diese einfache und familiäre Privatunterkunft im Norden von Santo Antão auf dem Hochplateau von Norte. Es erwarten Sie absolute Ruhe in diesem dünn besiedeltem Fleck der Insel, sehr einfache Verhältnisse und eine herzliche Gastfamilie. Mit Gemeinschaftsbädern, ohne fließendes Wasser und nur zeitweise Strom tauschen Sie hier Komfort gegen den Luxus von einzigartigen Erlebnissen. Perfekt für Abenteurer!
Lage: Morrinho d’Égua, Planalto Norte (im Norden von Santo Antão), ca. 44 km von Porto Novo
Kategorie: Pension
Ausstattung: kein Internet, kein Telefon
Zimmer: 6 sehr einfach eingerichtete Zimmer, 2 Badezimmer (Gemeinschaftsbad und kaltes Wasser)
Hinweis: Keine Kreditkartenzahlung möglich

Tarrafal Residence Pension
Diese sympathische Pension befindet sich in einer ruhigen Seitenstraße nur wenige Meter vom Strand und Zentrum Tarrafals entfernt. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer mit Warmwasser, sind modern und sauber eingerichtet. Vom Frühstücksraum überblickt man die traumhafte Bucht Baia Verde.
Lage: Strand 150m, Zentrum von Tarrafal 50 m.
Kategorie: Pension
Ausstattung: Frühstücksraum im Erdgeschoss, Rezeption.
Zimmer: 11 Zimmer mit Duschbad, WC, Warmwasser sowie Kühlschrank und Fernseher ausgestattet. Ein Teil der Zimmer verfügt über einen Balkon, 6 Zimmer mit Blick zur Meerseite. 1 Apartment für 4 Personen.
Hinweis: Keine Kreditkartenzahlung möglich.

Casa Lavra Homestay
Die kleine charmante Pension Casa Lavra liegt direkt im Krater des Ursprungsvulkans der Insel Fogo. Genießen Sie hier das Leben fernab der Zivilisation und plaudern Sie mit dem sympathischen Besitzer Cicilio, der Ihnen gerne mehr über das Leben in der Cha das Caldeiras erzählt.
Lage: Flughafen 1,5 Std., am Wandereinstieg zum "Pico Grande"
Kategorie: Pension
Ausstattung: überdachter Sitz- und Essbereich, Terrasse
Zimmer: 8 einfach eingerichtete, saubere Zimmer. In einem Gebäude stehen eine Gemeinschaftstoilette und eine separate Gemeinschaftsdusche (kein fließendes Wasser) für 4 Zimmer zur Verfügung. Hier werden auch die Mahlzeiten eingenommen. Das zweite Gebäude, ca. 50 Meter entfernt, ist neu im Sommer 2016 eröffnet worden. Die 4 weiteren Zimmer teilen sich hier 2 Badezimmer mit fließendem Wasser (heißes Wasser nicht durchgehend garantiert). Über Strom verfügt die Pension nur wenige Stunden am Abend (per Generator).

Savana Hotel
Die moderne Unterkunft in traditioneller Bauweise liegt im Zentrum des historischen Kolonialstädtchens São Filipe. Das alte Sobrado ist 1900 gebaut worden und wurde 2007 komplett renoviert. Fast alle Zimmer gehen zum Innenhof mit Swimmingpool.
Lage: Im Zentrum São Filipes, ca. 10 Gehminuten zum Stadtstrand und 10 Fahrminuten zum Flughafen
Kategorie: 2*-Hotel
Ausstattung: Rezeption, Frühstücksraum, kleiner Swimming-Pool. Kontinentales Frühstück
Zimmer: 16 einfache, modern eingerichtete Zimmer (ca. 15 m²) mit privatem Bad, warmen Wasser, Klimaanlage, TV und Kühlschrank. Alle Zimmer haben Blick auf den Innenhof mit Pool, bis auf die Suite, die in Richtung Meer ausgerichtet sind. Insgesamt gibt es 7 Doppelzimmer, 7 Einzelzimmer und 2 Dreibettzimmer, die als Suiten genutzt werden
Hinweis: Keine Kreditkartenzahlung möglich.

Hotel Oásis Atlantico Praiamar
Die Anlage liegt hoch auf der Klippe einer Landzunge direkt am Meer und im Botschaftsviertel der Hauptstadt Praia. Die Zimmer (das Hotel wurde 2015 renoviert) werden teils von Geschäftsleuten und Diplomaten, teils von Urlaubern genutzt.
Lage: Zentrum 3 km, Strand 10 Gehminuten, Flughafen 5 km
Kategorie: 4*-Hotel
Ausstattung: Verschiedene Gebäudetrakte mit Frühstücksraum, Restaurant sowie verschiedenen Tagungsräumen, Meerwasser-Pool, Tennisplätze, Fitnessräume, separater Kinder-Pool, Sonnenterrasse, Liegen und Sonnenschirme, WLan im gesamten Hotel (kostenfrei). Frühstücksbuffet, bei Halbpension Menü
Zimmer: 123 ansprechende Gästezimmer verteilt auf verschiedene Gebäude und ausgestattet mit Bad/WC (Warmwasser), Klimaanlage, Telefon, TV und Bar, teilweise mit Meerblick. Großzügige Superiorzimmer
Hinweis: Kreditkartenzahlung mit MasterCard, VISA und Diners möglich

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Kapverden (Cabo Verde)

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss.

Deutsche Staatsangehörige benötigen seit Anfang Januar 2019 für touristische Kurzaufenthalte bis zu 30 Tagen kein Visum zur Einreise nach Cabo Verde, müssen sich jedoch bis zu fünf Tage vor Reiseantritt online bei der Polícia National de Cabo Verde unter Angabe der Passdaten, Reisezeitraum (Ein- und Ausreise), Flugnummer und Ort der Unterkunft registrieren.

Gesundheitsbestimmungen für Kapverden (Cabo Verde)

Keine Impfungen vorgeschrieben bei direkter Einreise aus Deutschland.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
01.11.2019 - 31.10.2020 € 2.890,- € 3.190,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Preis gelten ab/bis Deutschland.

Weihnachts- und Silvesteraufschläge auf Anfrage

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 21 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke