logo wandern.de
Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Bitte benachrichtigen Sie mich!

Schwedisch-Lappland: Geführte Winter-Wanderung - Nordlicht-Jagd auf Schneeschuhen

Highlights
  • Auf den Spuren des Polarlichts und ab in den Schnee, Schneemobiltour
  • 4 Tage Schneeschuhwandern, Hukyschlittenfahrt, Sami-Erlebnis und Eisangeln

Geführte Gruppen-Wanderung und Winterabenteuer: Das Land der glitzernden Seen und ursprünglichen Wälder, der Rentiere und Huskys, fasziniert durch den Einklang von Mensch und Natur. Hier leben Rentiere und Elche, Wölfe und sogar Bären. Eine nicht enden wollende unberührte Landschaft, knackige Temperaturen, sternenklare Nächte, das Glitzern des Schnees und eine beinahe greifbare Stille versprechen ein atemberaubendes Naturerlebnis. Ein beeindruckendes Schauspiel am Himmel sind in den Wintermonaten die Polarlichter „Aurora Borealis“. Das wohl schönste Licht der Welt färbt dann den Himmel in ein mystisches Grün. Nördlich des Polarkreises erstreckt sich die Wildnis Lapplands über einen großen Teil der Staatsgebiete von Schweden, Norwegen und Finnland. Malå, unser Reiseziel, liegt 200 km südlich des Polarkreises und verfügt über ein kleines Skigebiet mit Liftanlagen und gespurten Langlaufloipen.

Reisenummer: R13 8 Tage ab € 1.690,-

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Välkommen!

Per Direktflug reisen wir gegen Mittag in Arvidsjaur an. Dort werden wir bereits von unserer Reiseleitung erwartet. Mit dem Bus fahren wir ins beschauliche Malå. Im gemütlichen Hotel beziehen wir zunächst unsere Zimmer, bevor wir zu unserer ersten Schneeschuh-Wanderung – einer „Nachtwanderung“ – aufbrechen. Die Reiseleitung erklärt uns die richtige Technik und verrät uns, wie wir uns am besten auf den noch ungewohnten Schneeschuhen fortbewegen. Doch schnell ist die richtige Technik erlernt und wir machen uns mit den mitgebrachten Stirnlampen ausgerüstet auf den Weg durch den Zauberwald auf den Tjamstanberget, den Hausberg (3-7 km, 2 h ). Oben angekommen, werden wir mit der Aussicht auf das erleuchtete Malå belohnt. Nach der Rückkehr ins Hotel genießen wir das erste gemeinsame Abendessen, und unsere Reiseleitung stellt uns das Programm für die nächsten Tage vor. (A)

7 Nächte im Malå Hotel, Malå

2. Tag

Auf großem Fuß ins weite Weiß

Heute wollen wir unser Können mit den Schneeschuhen unter Beweis stellen: eine 10 Kilometer lange Wanderung liegt vor uns. Quer über einen großen See stapfen wir durch den Schnee und genießen die Weite. Nach etwa vier Stunden erreichen wir unser Ziel. Fernab vom Stadtleben genießen wir die Ruhe in der Natur und bereiten unser Mittagessen über dem offenen Feuer zu. Das typisch nordische Lunch ist nach so einer langen Tour ein wahrer Genuss (10 km, 4 h ). Nach dem Essen haben wir noch genug Zeit, uns im Eisangeln zu versuchen oder in die vorgeheizte Sauna zu gehen. Am späten Nachmittag kehren wir per Shuttlebus zurück ins Hotel. Nach dem Abendessen bietet sich ein Abstecher in den beheizten Outdoor-Whirlpool des Hotels an. (F, M, A)

3. Tag

Schneeschuhtour auf den Spuren der Elche

Unsere heutige Schneeschuhtour (14 km, 3 h ) führt ins hinein in die unterschiedlichsten Landschaften von Malå. Die ersten Kilometer führen uns noch auf einen zugefrorenen See bevor es hinein geht in kleine Wäldchen und auf sanfte Hügel. Wir atmen die frische und klare Luft, die auch für die besondere Flora in den hiesigen Wäldern verantwortlich ist. Mit ein wenig Glück erspähen wir auch Elche. Nach der Hälfte erreichen wir eine rustikale Hütte, in der wir unser Lunchpaket genießen und für den Rückweg stärken. (F, S, A)

4. Tag

Schneemobiltour

Nach dem Frühstück ist es für uns heute an der Zeit, das Fortbewegungsmittel zu wechseln. Von den Schneeschuhen steigen wir auf das Schneemobil um. Jeder erhält sein eigenes Gefährt und eine Einführung durch einen lizensierten Guide. Im Anschluss geht es los: Wir unternehmen eine geführte, einstündige Fahrt durch schneebedeckte Wälder und über zugefrorene Seen. Am späten Nachmittag spazieren wir zu Börje ins Lappstaden, dem historischen Wohn- und Lagerbereich der örtlichen Samen. Börje, selbst Sami, wird uns bei Kaffee und Tee Wissenswertes über die örtliche Rentierzucht sowie die samische Kultur erzählen. Zum Abendessen kehren wir ins Hotel zurück. (F, A)

5. Tag

Nachtwanderung & Polarlicht-Jagd

Tagsüber können wir den Tag ganz nach unseren Wünschen und Interessen gestalten. Wer mag, dreht eine Runde auf Skiern oder relaxt in der Sauna. Optional besteht die Möglichkeit, eine weitere Schneemobiltour zu buchen. Nach dem Abendessen brechen wir mit unseren mitgebrachten Stirnlampen ausgerüstet auf. Unterwegs stoppen wir an einer kleinen Hütte und können uns dort am Lagerfeuer aufwärmen (8 km, 4 h). Mit ein wenig Glück können wir das magische Polarlicht erspähen und dieses faszinierende Schauspiel am Nordhimmel genießen. (F, A)

6. Tag

Huskyschlittenfahrt

Nach dem Frühstück steht eine Fahrt mit dem Hundeschlitten an. Wir erleben hautnah die unbändige Vorfreude der Huskys, die nur darauf warten, 1,5 Stunden mit uns durch das Winterwunderland laufen zu dürfen. Gekonnt wird unser Musher den Schlitten durch Schnee und über zugefrorene Seen und Flüsse lenken. Hektik und Stress des Alltags sind spätestens jetzt vergessen. Nicht nur für Natur- und Tierliebhaber ein unvergessliches Erlebnis! (F, A)

7. Tag

Tag zur freien Verfügung

Heute haben wir Zeit, den Tag nach eigenen Vorlieben zu gestalten. Wer möchte, kann den Tag für fakultative und vor Ort buchbare Aktivitäten nutzen. Wer noch nicht genug vom Schneemobilfahren bekommen hat, kann heute eine längere Tour unternehmen. Alternativ besteht die Möglichkeit, an einer Bustour zum Iglootel nach Arjeplog teilzunehmen. Dort schauen wir uns an, wie das Hotel aus Schnee und Eis alljährlich neu aufgebaut wird. Auf dem Rückweg machen wir noch einen Zwischenstopp bei den Sami Tom und Lotta. Sie züchten Rentiere und werden uns nicht nur ein schmackhaftes Lunch zubereiten, sondern uns auch viel über die Rentierzucht berichten. Wir können diese bezaubernden Tiere hautnah erleben, sie füttern oder gar streicheln. Ein Erlebnis, das wir so schnell nicht vergessen! Alternativ bietet es sich an, den Tag einfach nur mit Skifahren zu verbringen (Ski vor Ort mietbar). Die Langlaufloipen und Abfahrten sind beschildert und bis spät in die Nacht erleuchtet. (F, A)

8. Tag

Hej Då Sverive!

Auch wenn's schwerfällt: Heute heißt es Abschied nehmen. Während des Transfers zum Flughafen machen wir noch einen kurzen Stopp in Arvidsjaur, wo wir die Gelegenheit haben, Kleinigkeiten wie Souvenirs, frischen Lachs oder Rentierfleisch einzukaufen. (F)

Es besteht die Möglichkeit an einzelnen Tagen zu pausieren.

Änderungen der Unterkünfte und des Reiseverlaufs vorbehalten.

F = Frühstück; M = Mittagessen; S = Lunchpaket; A = Abendessen

Leistungen

  • Charterflug mit FlyCar ab/bis Stuttgart oder Hannover nach Arvidsjaur
  • Flughafentransfers
  • 7 Nächte im *** Malå Hotel, Standardzimmer
  • 7x Frühstück (F), 7x Abendessen in Buffet-Form (A), 1x Lunch (M), 1x Lunchpaket (S)
  • 4x geführte Schneeschuhwanderung
  • 1x geführte Huskyschlittentour (1,5 h, passiv)
  • 1x geführte Schneemobiltour (1 h, alleinige Benutzung)
  • 1x Eisangeln
  • Besuch im Lappstaden
  • Ausrüstung für die Aktivitäten
  • deutschsprachige Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Hinweise: Preis pro Tour inklusive Flug ab Stuttgart, München oder Hannover und zurück sowie Flughafentransfers vom/zum Flughafen Arvidsjaur nach Malå.

Zusätzlich: (Preise jeweils pro Person)
• geführte Schneemobiltour (2,5 h): ca. 200,- € 
• Ausflug IGLOOTEL Arjeplog & Batsuoj Sami Center (min. 5 Personen): ca. 180,- € 
• Aufpreis Superior-Zimmer: 280, € 

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Schweden

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Schweden

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Benachrichtigen Sie mich!

Alleinreisende können ein halbes DZ buchen. Findet sich kein Mitreisender gleichen Geschlechts, wird der halbe Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. 

Zusätzlich: (Preise jeweils pro Person)
• geführte Schneemobiltour (2 h): ca. 199,- € 
• Rallye-On-Ice (1 h): ca. 149,- € 
• Skipass + Ski/Snowboard für 1 Tag: ca. 50,- € 

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr