logo wandern.de

Dolomiten: Geführte Trekking-Wanderreise - Zwischen Zinnen und Zirben - von West nach Ost

Highlights
  • Eine Dolomiten-Traversale von der Seiser Alm bis zu den Drei Zinnen
  • Komfortabel: sechs Nächte im Hotel und eine Hüttenübernachtung

Geführte Wanderung: Einmal an den Gipfeln der Dolomiten entlang! Über uns türmen sich die bleichen Berge von den Grasleiten-Spitzen im Westen bis zu den Drei Zinnen im Osten - sie alle säumen unseren Pfad. Charakteristische Felsnadeln, grüne Almen, Zirbenwald. Mittags steigen wir von den felsigen Pässen zur Marende hinab: Es gibt Speck und Käse, Herzhaftes direkt von der Alm. Jeden Tag weiter Richtung Osten, von Hotel zu Hotel, von Pass zu Pass ... Die Tour führt uns durch das Weltnaturerbe der Dolomiten mit grandiosen Ausblicken auf Schlern, Rosengarten, Sellagruppe, Marmolada bis zu den Sextener Dolomiten. Ein Dolomiten-Erlebnis in voller Länge: Tagsüber trekken wir zwischen Zinnen und Zirben, zur Essenszeit gönnen wir uns manch ein Schmankerl aus der Südtiroler Küche.

Programm

1. Tag

Anreise
Individuelle Anreise nach Wolkenstein im Grödnertal (1 Ü).

2. Tag

Durch die Seiser Alm
Begleitet von den Blicken zum Schlern und Plattkofel steigen wir durch die grünen Weiten der Seiser Alm zur Tierser Alpl (2.440 m, 1 Ü). Aufgrund ihrer traumhaften Lage und guten Küche gehört die Hütte zu den beliebtesten Unterkünften in den Dolomiten. Zum Abendessen gibt es Südtiroler Knödel und zum Dessert ein Dolomiten-Panorama.

3. Tag

Am und auf den Plattkofel
Heute erwartet uns ein Trekkingtag mit grandiosen Ausblicken! Wir wandern auf dem Friedrich-August-Weg, einem herrlichen Panoramaweg mit Ausblicken auf die Berge des Grödner- und des Fassatals. Von der Plattkofelhütte aus besteigen wir den Gipfel des Plattkofels (2.964 m). Anschließend geht es wieder auf dem Friedrich-August-Weg weiter zum Sellajoch (2.242 m), von dem wir den Bus nach Wolkenstein (1 Ü) nehmen.

4. Tag

Dolomiten-Rundblick
Vom Pordoijoch aus nehmen wir die Seilbahn zum Rifugio Maria. Bei schönem Wetter steigen wir zum Piz Boè (3.152 m) auf und genießen dort Ausblicke vom Rosengarten bis zu den Pragser Dolomiten. Danach Abstieg zum Campolongosattel (1 Ü). Sollte die Wetterlage nicht stabil sein, wird die Traversierung des Boè-Gipfels durch eine leichtere Wegvariante ersetzt.

5. Tag

Lagazuoi - Zinnen & Zirben
Wir lassen nun die Sellagruppe hinter uns und wandern durch die Almen der Pralongia. Die Dolomitenzinnen malen sich in den Himmel, zwischen den Zirben leuchtet in der Sonne der blaugrüne Valparolasee am Valparolapass. Schöne Ausblicke u. a. zum Settsass, Peitlerkofel und Civetta. Über die Selaresscharte (2.250 m) steigen wir zum Rifugio Lagazuoi (2.752 m) auf, der als einer der schönsten Aussichtspunkte der ganzen Dolomiten gilt: Ob Rosengarten oder Schiara, Mt. Pelmo oder Croda da Lago, Tofanen oder Antelao - sie alle sind von hier aus zu sehen! Talfahrt mit der Seilbahn und Transfer nach Cortina d’Ampezzo, Ortsteil Pocol (2 Ü).

6. Tag

Am Fuß des Mt. Cristallo
Auf dem Tamarin-Höhenweg wandern wir am Fuß des Pomagagnon; immer wieder öffnen sich tolle Ausblicke auf das Cortina-Becken, Mt. Pelmo und Croda di Lago. Dann kommt schon der Mt. Cristallo mit seinen steilen Felswänden in den Blick. Von der Son-Forca-Hütte (2.215 m) genießen wir den Blick auf die Sorapiss und Cinque Torri. Über den Passo Tre Croci wandern wir zum Misurinasee, in dem sich die Südwand der Drei Zinnen spiegelt, ein herrliches Fotomotiv! Rücktransfer nach Pocol.

7. Tag

Felsenreich der Drei Zinnen
Transfer zum Misurinasee. Wir wandern am zauberhaften See entlang, um dann unterhalb der zerklüfteten Berge der Cadini di Misurina den Drei Zinnen näher zu kommen. Von der, direkt unterhalb gelegenen, Auronzo Hütte (2.320 m) beginnt unsere fantastische Umrundung des markanten Gebirgsstockes, der zu den bekanntesten Landschaftsbildern der Dolomiten zählt. Rücktransfer nach Wolkenstein (1 Ü).

8. Tag

Tag: Heimreise
Individuelle Heimreise nach dem Frühstück.

 

Leistungen

  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 Übernachtung im Matratzenlager/Mehrbettzimmer mit Waschmöglichkeit/WC
  • Kurtaxe
  • Transfers laut Programm
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Gepäcktransport: an allen Trekkingtagen bis auf Tag 2

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Italien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Italien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
29.06.2019 - 06.07.2019 € 1.265,- € 1.375,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
13.07.2019 - 20.07.2019 € 1.265,- € 1.375,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
04.08.2019 - 11.08.2019 € 1.265,- € 1.375,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
25.08.2019 - 01.09.2019 € 1.265,- € 1.375,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Einzelzimmer nicht möglich: Tierser Alpl

Preise gelten ab/bis Wolkenstein im Grödnertal. Eigenanreise.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 8 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 14 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr